Zielanzeige des 60gers

  • In Richtung Heddernheim lautet die Zielanzeige der Linie 60 ab Rödelheim
    "Heddrnheim U
    über Nordwestzentrum U"


    Warum nicht erstmal "Heddernheim U über
    Heerstrasse U"
    und ab Heerstrasse der obere Text ?


    Richtung Rödelheim lautet der Text:
    "Rödelheim S
    über Heerstrasse U"


  • Einzelfall oder jeder Bus?
    Es kann auch einfach sein, dass einer die Falsche Route drinne hatte, die ab Heerstraße lief.
    Und Strasse sollte eigentlich nicht sein, da die alle das ß anzeigen können und auch machen.

    Einmal editiert, zuletzt von Charles ()

  • Zitat

    Original von dortelweiler
    es gibt auch das alte "Heddernheim" aber mit "U".
    Endscheidet sich die VGF bzw. In-der-City-Bus auch mal für orangene Anzeigen?


    Die VGF hat bisher immer nur Flipdots als Anzeiger (außer ein Neoplan, der hatte LCD).
    Warum sollte die VGF aufeinmal sich für LEDs entscheiden, verschiedene Anzeiger kosten bei Wartung mehr geld, da man verschiedene Ersatzteile braucht die ggf. irgendwo lagern müssen.


    Die U5-Wagen werden außen wohl auch die Flipdots bekommen.

  • Meine persönliche Meinung ist, dass man die orangenen besser bei Dunkelheit, schlechtes Wetter etc. erkennen kann. Theoretisch könnte das doch TraffIQ doch vorschreiben bzw bei Ausschreibungen verlangen, oder?

    Einmal editiert, zuletzt von dortelweiler ()

  • Zitat

    Original von Sebastian
    Aber die Citaros und S-Wagen haben doch LEDs UND Flipdots, oder?


    Das sind "nur" Flipdots die statt durch einer indirekten Leuchtstoffröhre einzeln durch eine LED beleuchtet werden.


    Besser Lesen lassen sich die LEDs bei Regen nicht unbedingt, denn wenn die Frontscheibe naß ist, dann verstreut das LED Licht und dann es sieht "verpixelt" aus.

  • Zitat

    Original von Tommy


    Die Neoplans hatten teilweise auch Flipdots.


    Ja wie geschrieben hatte nur einer LCD Anzeiger außen (Wagen 342) die anderen drei hatten Flipdots.
    Kurz vor seinem Ende hatte der 342 nochmal Flipdots Anzeiger umgerüstet bekommen, fragt man sich nur wieso.