Vandalismus in S-Bahnen


  • Quelle: Digitale Pressemappe der Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main


    Zitat

    1500 Euro Schaden durch Graffiti


    Ober Roden - Unbekannte Täter haben in der Nacht zum 2. Weihnachtsfeiertag in der Abstellanlage im Bahnhof Ober Roden einen Schaden von 1500 Euro hinterlassen.
    Wie Beamte der Bundespolizei feststellten, hatten die Täter eine dort abgestellte S-Bahneinheit auf einer Fläche von 20 Quadratmeter mit Farbe besprüht.
    Am Tatort konnten noch einige Spuren gesichert werden.
    Die Bundespolizei ermittelt gegen die noch unbekannten Täter wegen Sachbeschädigung


    Quelle: Digitale Pressemappe der Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main


    Zitat

    Mutwillige Zerstörungen in Nied


    Frankfurt/Nied - Eine Streife der Bundespolizei musste am Dienstag, um 11.20 Uhr, feststellen, dass unbekannte Täter eine Zugzielanzeige an der S-Bahnstation Frankfurt/Nied als Zielscheibe missbraucht hatten.
    Die Täter hatten die Anzeige am Bahnsteig Gleis 2 offensichtlich solange mit Steinen beworfen, bis diese zerstört war.
    Der Schaden den die Täter hinterließen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere hundert Euro.
    Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet hierzu um Hinweise.
    Unter der Telefonnummer 069/3400 6953 können sachdienliche Hinweise direkt der Bundespolizei im Hauptbahnhof Frankfurt gemeldet werden.


    Quelle: Digitale Pressemappe der Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main


    Zitat

    Unbekannte Täter zerstörten 25 Türscheiben


    Frankfurt - Trotz der eigentlich besinnlichen Zeit, mussten Beamte der Bundespolizei an den vergangenen Weihnachtstagen die mutwillige Zerstörung von insgesamt 25 Türscheiben in S-Bahnen aufnehmen.
    Unbekannte Täter hatten in S-Bahnen der Linien 7 und 8 die Zerstörungen hinterlassen.
    Da nicht mehr feststellen war wo genau es zu den Beschädigungen kam, bittet die Bundespolizei um Hinweise.
    Reisende die an den vergangenen Weihnachtstagen in den S-Bahnen oder an S-Bahnstationen Beobachtungen gemacht haben, die in Verbindung mit den Sachbeschädigungen stehen könnten, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 069/3400 6953 direkt mit der Bundespolizeiinspektion Frankfurt in Verbindung zu setzen.


    Quelle: Digitale Pressemappe der Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

    Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
    [SIZE=3].[/SIZE]
    Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.


    Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
    [SIZE=3].[/SIZE]
    ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

  • Überraschen mich all diese Meldungen...? - Nein.


    Es wird offenbar immer "besser"... das Ghettopack (egal, aus welchem Ort oder Stadtteil!) kann ganz offensichtlich tun und lassen, was immer ihm einfällt!!! Wo soll das noch enden???


    Und weil's noch keiner gepostet hat und es gerade hier reinpaßt: bei einem 420er (Nummer weiß ich nicht) wurde eine Seite des Mittelwagens komplett (!!!) "zulackiert". Der Wagen fuhr heute auf dem S2-Ost-Kurzpendel.

    Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

  • Das Problem liegt natürlich primär bei den Leuten, die den Schaden anrichten, kein Thema.


    Allerdings frage ich mich immer wieder, warum die Bahn zumindest das Problem Graffiti/Abstellanlagen nicht durch Überwachung in den Griff bekommt. Durch gute Überwachung ist dieses Problem bei der VGF beispielsweise so gut wie nicht vorhanden und dort gibt es auch die abgelegenen Anlagen Römerstadt und Bommersheim.

    Gebenedeit sei dieses Forum.

    Einmal editiert, zuletzt von Don Bosco ()

  • Hier rächt sich auch unser Föderalismus. Wenn die Landespolizei auch für die Bahnhöfe zuständig wäre hätte man viel schneller Beamte vor Ort, und die könnten auch im Rahmen der Streife mal dort vorbei schauen. Aber so.......

  • Heute fuhren schon etliche beschmierte 420er an der Galluswarte vorbei. Ist schön bunt und nicht alles rot. Dumm nur für die Fahrgäste, die jetzt nicht mehr nach draußen schauen können.

  • Zitat

    Original von Galluswarte
    Ist schön bunt und nicht alles rot.


    Mit dem Satz machst Du Dir hier sicher keine Freunde. Gut, ich fand die Zeiten, als die S-Bahnen noch nicht alle rot waren, sondern einerseits verschiedene Lackierungen aufwiesen, und andererseits noch mit Vollwerbung gefahren wurde, auch interessanter als heute, aber eine mutwillige "Umlackierung" durch Personen, die dazu nicht befugt sind kann und werde ich ganz sicher nicht gutheißen.


    Tatrafan : Was das "Ghettopack" angeht, haben die mittlerweile sogar hier hinterm Haus im Garten gewütet. Irgendwann hocke ich mich echt mal ans Fenster und werfe Katzenscheiße. (Habe ja gottseidank eine Produzentin dieser Masse hier in der Wohnung :D )

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Zitat

    Original von Tatrafan
    ... bei einem 420er (Nummer weiß ich nicht) wurde eine Seite des Mittelwagens komplett (!!!) "zulackiert"...


    Ist die 421 338, wirklich schön gemacht diese Vollackierung.

  • Zitat

    Original von Galluswarte
    Ist die 421 338, wirklich schön gemacht diese Vollackierung.


    Ich frage mich, ob Du nicht einfach nur dumm provozieren willst ....
    Was mich interessieren würde: Würdest Du es auch als "wirklich schön gemacht" bezeichnen, wenn jemand Deinem Auto, Deinem Haus oder einem sonstigen, Dir gehörenden Sachwert eine derartige "Volllackierung" verpassen würde?
    Wie dem auch sein: Diese von Dir so bezeichneten "Volllackierungen" sind und bleiben Sachbeschädigungen, die dementsprechend verfolgt und geahndet gehören!

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

  • Zitat


    Nein, das bestimmt nicht, wenn du die Beiträge der "Galluswarte" mit den Aussagen des Wikipedia-Artikels vergleichst ...

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

  • Zitat

    Original von 420 281-8


    Nein, das bestimmt nicht, wenn du die Beiträge der "Galluswarte" mit den Aussagen des Wikipedia-Artikels vergleichst ...


    Man kann alles strikt wortwörtlich auslegen wenn man es unbedingt will. Ich kann dagegen gut einen zumindest ironischen Unterton feststellen.


    Und nein, hier in diesem Beitrag ist ausnahmsweise kein(e) Ironie/Zynismus/Sarkasmus enthalten.

    Ich mag Kinder - ich könnte nur kein ganzes essen!

  • Zitat

    Original von Galluswarte


    Ist die 421 338, wirklich schön gemacht diese Vollackierung.


    Sowas nennt man in der Fachsprache einen "wholecar" Ich hab in Frankfurt aber noch keinen "Wholetrain" gesehen.
    Vielleicht kann es doch einen Kompromiss zwischen Graffittikünstlern und Bahn geben, wie wäre es zum Beispiel wenn die Bahn den Künstlern Wagen (zum Beispiel alte 420er, die Rappelkisten werden eh bald ausrangiert) unter der auflage dass sie nicht die Fenster zusprühen, zur Verfügung stellen? Dann könnten die sich Zeit lassen und die Arbeiten würden besser werden.

    Während die Weltbevölkerung stetig ansteigt, bleibt die Intelligenz, die auf der Erde verteilt ist, konstant.


    Mein Comic: http://www.airpatrolonline.net

    Einmal editiert, zuletzt von Wolfman-Al ()

  • Zitat

    Original von Colaholiker
    Tatrafan : Was das "Ghettopack" angeht, haben die mittlerweile sogar hier hinterm Haus im Garten gewütet. Irgendwann hocke ich mich echt mal ans Fenster und werfe Katzenscheiße. (Habe ja gottseidank eine Produzentin dieser Masse hier in der Wohnung :D )


    Die Produzentin ist auf dem Avatar-Bildchen zu sehen, nehme ich an :D Dann aber bitte gut zielen... und möglichst richtig treffen. Vielleicht lernen sie's dadurch ja.... vielleicht, wenn du sie damit richtig triffst, bleiben sie ja dann von dem Grundstück weg.


    Schade, so eine Möglichkeit haben wir bei der S-Bahn leider nicht..... und bei der Vielzahl der Vandalismen bräuchten wir eine ganze Armada an Produzenten/-innen ;)


    Übrigens trifft es nicht nur 420er - auch einige 423 fahren mit großflächigen Graffitis draußen rum.


    Hoffentlich ersticken die Sprayer irgendwann mal in den Sprühnebeln ihrer Spraydosen :evil: (oder einer von denen ist dämlich genug, sich in so einem Nebel eine Kippe anzuzünden - *wuuuuuuuuuusch*, schon hat er mindestens mal eine "neue Frisur" :] )

    Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

  • Zitat

    Original von 420 281-8


    Nein, das bestimmt nicht, wenn du die Beiträge der "Galluswarte" mit den Aussagen des Wikipedia-Artikels vergleichst ...


    Wieso wird hier über meinen Satzbau geurteilt? Ich dachte das ist hier das S-Bahn Forum.
    Aber zur Klarstellung: Ich habe das Geschmiere immer gehaßt. Besonders als die letzten orangenen Bahnen dadurch zur Neulackierung in Verkehrsrot gezwungen wurden. "Geschmiere" hatte ich das übrigens auch bei meinem ersten Post genannt, also verstehe ich die Aufregung nicht.
    Obwohl, das ewige Rot der neuen Bahn ist nicht weniger hassenswert als das Geschmiere. Deshalb ist da vielleicht ein wenig Schadenfreude im Spiel.
    Ich hatte aber auch vergessen, daß man als Neuling in einem Forum beobachtet wird wie ein neuer Mieter in der Vorstadt.

  • Galluswarte : um missverständnisse zu vermeiden (man kann in einem textbasierenden forum nunmal keine gesichter erkennen, bzw die stimmlage des sarkasmus hören), am besten mit [sark],[sarkasmus] oder auch [ironie] die sarkastischen/ironischen textteile markieren. im übrigen wird jeder beitrag mit argusaugen gesehen, nicht nur die der 'neuen'.


    Luna-D.

    Lunatic-Driver/Luna Dorian
    "Das Leben ist ein Schatten und der wandert,
    ein armer Spieler nur, der seine Stunde auf einer Bühne auf- und abgeht und sich quält,
    und dann ist er verscholln.

  • Tatrafan : Ganz genau, die isses. :D


    Ansonsten kann ich mich nur den Ausführungen von Lunatic anschließen, daß aus den Postings von "Galluswarte" der Sarkasmus - zumindest für mich - nicht rauszulesen war. Das hat mit beobachten wenig zu tun, wenn sich jemand positiv über Vandalismus äußert, kann dies schnell zu Mißstimmung führen.

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Die Bundespolizei Frankfurt meldet heute einen erneuten Vandalismusschaden auf der Linie S7:


    Quelle: Pressemeldung der Bundespolizei Frankfurt -> Vandalismus in der Linie S7 (28.12.06)

    10.02.01-10.02.20: 19 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.20: Fünfter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • :( :( :(


    ich werde es bis heute nicht verstehen, warum wir in dieser zeit keine videoüberwachung haben.


    bei den wichtigsten dingen wird immer geld gespart nämlich bei der sicherheit, bei anderen unnötigen dingen wird eher das geld rausgeschmissen man man

  • Fortsetzung: Das neue Jahr beginnt, wie das alte endete:


    Quelle: Pressemeldung der Bundespolizei Frankfurt -> Vandalismus in den Linien S3 und S7 (31.12.06/01.01.07)

    10.02.01-10.02.20: 19 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.20: Fünfter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup: