Riedbergstrecke D IV (Bauthread)

  • Es gibt immer wieder Angelegenheiten, wo 4-Wagen-Züge unterwegs sein können: Bei Großveranstaltungen, wie z.B. dem Museumsuferfest oder bei eingeschränktem Betrieb, konkret Betrieb mit weniger Personal, wieso auch immer. Und letztendlich könnte die D-II doch irgendwann kommen - zumindest in einer Zeit, in der die neuer Station Wiesonau noch nicht so alt ist, dass man sie sowieso gern erneuert.


  • Quelle: VGF



    Quelle: VGF

    Gruß Tommy

  • Hallo,


    während der Bauarbeiten an der Wiesenau kommt man sicher auch an der Haltestelle "Roßkopfstraße" (in Richtung NWZ bzw. Praunheim) der Linien 71, 72, 73 und n2 weiter, bzw. (nur in Richtung Praunheim / Linien 72 bzw. 73) an der "Heinrich-Kromer-Schule".


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

    Einmal editiert, zuletzt von Helmut ()

  • Warum heißt es nun in der PM, dass Taxis zwischen Heddernheim und NWZ bzw. Niederursel fahren? - Auf den Flyern werden Busse angekündigt und bei der letzten Unterbrechung im Oktober 2008 fuhren auch wirklich Busse der VGF auf der EU1 bzw. von Becker-Bus auf der EU3...

    10.02.01-10.02.20: 19 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.20: Fünfter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von bernem ()


  • ;)

    Stadt Frankfurt am Main
    - Der Magistrat -
    Dezernat VI Verkehr
    Braubachstr. 33a • 60311 Frankfurt am Main

  • Zeilweg ist ja so nahe gelegen von der Station Wiesenau, da läuft man schön durch die Gegend.
    Die Heddernheimer Ldstr. wäre ggf. noch zu erreichen, wenn die denn nach den zwei Wochen in Betrieb geht.

  • Als ich heute gegen 16:40 Uhr von Heddernheim nach Ginnheim gefahren bin und damit ein letztes über den alten Gleisbogen am Abzweig Nordweststadt, habe ich in der Abstellung Römerstadt einen U2h-Wagen und zwei U5-Wagen gesehen, ein dritter U5er (Wagen 618) stand, als wir in Ginnheim ankamen, gerade in der Straßenbahn-Endhaltestelle und wartete auf die Freigabe vom Straßenbahn-Bereich in den Stadtbahn-Bereich einfahren zu dürfen. - Kann es sein, dass man für den Inselbetrieb Nordwestzentrum - Ginnheim den Betrieb mit U5-Wagen vorgesehen hat?

    10.02.01-10.02.20: 19 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.20: Fünfter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Zitat

    Original von MainTower


    Verwirrend. :D Hast du unterwegs Begleitung bekommen? ;)



    Es ist öffentlichen Verkehrsmitteln zueigen, dass Passagiere zu- und aussteigen :D :P .

    Fág an Bealach!

  • Zitat

    Original von MainTower


    Verwirrend. :D Hast du unterwegs Begleitung bekommen? ;)


    Ich persönlich nicht, aber alleine war ich im Wagen trotzdem nicht...

    10.02.01-10.02.20: 19 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.20: Fünfter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Zitat

    Original von bernem
    Als ich heute gegen 16:40 Uhr von Heddernheim nach Ginnheim gefahren bin und damit ein letztes über den alten Gleisbogen am Abzweig Nordweststadt, habe ich in der Abstellung Römerstadt einen U2h-Wagen und zwei U5-Wagen gesehen, ein dritter U5er (Wagen 618) stand, als wir in Ginnheim ankamen, gerade in der Straßenbahn-Endhaltestelle und wartete auf die Freigabe vom Straßenbahn-Bereich in den Stadtbahn-Bereich einfahren zu dürfen. - Kann es sein, dass man für den Inselbetrieb Nordwestzentrum - Ginnheim den Betrieb mit U5-Wagen vorgesehen hat?


    Der Wagen 618 kam aus der StZw da habe ich ihn gesehen.
    War etwas Defekt vieleicht war es wegen dem letzten Unfall.
    618 mit PKW.

  • SEV hat mit Gelenkbussen begonnen. Er ist sogar für die Fahrer ausgeschildert, an der Ausfahrt vom Erich Ollenhauer-Ring zur Rosa Luxemburg hängt ein gelbes Schild mit "SEV" beschriftet.
    Die Arbeiten haben auch bereits begonnen, der alte Gleisbogen ist zu einem guten Stück demontiert, am neuen Bogen wird auch gearbeitet.
    Hoffen wir für das Team vom Bau, dass sich das Wetter in Richtung Frühling bewegt und kein weiterer Blizzard kommt.

  • Heute waren auf der Mini-U1 NWZ – Ginnheim drei Solo-Wagen des Typs U2h. - In der Abstellung Römerstadt steht ein weiterer U2h und zwei U5er. - Ich vermute, dass unter der Woche im 7-/8-Minuten-Takt noch ein weiteres Fahrzeug verwendet wird und zwei Züge sind dann als stille Reserve für die nächsten drei Wochen vorgesehen.


    Auf dem U3-Pendel Niederursel - Oberursel waren heute soweit ich es gesehen habe, U4-Wagen mit Zwei-Wagen-Zügen, also ganz normal. - Auf dem anderen Abschnitt Südbahnhof – Heddernheim fuhren heute, soweit ich das gesehen habe, auf der U1 U2h-Dreier-Traktionen, auf der U3 U2h- und U4-Doppeltraktionen und auf der Linie U2 Drei-Wagen-Züge mit U2h und U4. - U5-Wagen habe ich heute auf Strecke gar nicht gesehen...


    Auf der EU1 waren Gelenkbusse mit Seg***-Werbung, z. T. waren es Busse, die außer SEV und Sonderverkehr z. B. Messe nur noch auf der verbliebenen VGF-Gelenklinie 32 fahren dürfen, tlw. waren es aber auch welche, die man nachträglich für die 30 Bündel-D-tauglich gemacht hat. - Auf der EU3 waren Solobusse der ersten und zweiten Citaro-Bestellserie unterwegs. - Am NWZ haben die SEV-Busse die Busse der Alpina kräftig ausgebremst, z. T. konnten die Linien der Alpina nur mit fünf Minuten Verspätung aus dem NWZ raus fahren, weil der VGF-Bus fünf Minuten brauchte, bis alle Fahrgäste ausgestiegen waren und etwa genauso viele wieder drin waren. - Das war im Busbahnhof ein ganz schön enges Gewusel, nächste Woche in der HVZ, wenn auf einigen Alpina-Linien noch dichter gefahren wird und die SEV-Busse dann alle 7-/8-Minuten fahren sollen, wird es richtig heftig werden... - Die EU3 soll, weil da nur Solobusse fahren können, in der HVZ alle drei-vier Minuten fahren...


    Fahrgastbetreuer waren in Heddernheim und am NWZ in großer Zahl vertreten…

    10.02.01-10.02.20: 19 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.20: Fünfter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • bernem:

    Zitat

    Am NWZ haben die SEV-Busse die Busse der Alpina kräftig ausgebremst,....


    Das habe ich mich auch gefragt,- ob / wie der bereits im Normalfall bis an die Kapazitätsgrenze ausgelastete "Busbahnhof" im NWZ eine zusätzliche Linie verkraftet.

  • Zitat

    Original von bernem
    - Die EU3 soll, weil da nur Solobusse fahren können, in der HVZ alle drei-vier Minuten fahren...


    Warum können da keine Gelenkbusse fahren? Weil in der HVZ nicht genügend zur Verfügung stehen?

  • Zitat

    Original von Torben


    Vielleicht kommt er in der Spielsgasse / Ecke Alt-Niederursel nicht um die Kurve?


    Nur, wenn die Ecke dort nicht frei gehalten würde. Sonst sehe ich da kein Problem.

  • Mir wurde berichtet, dass es am Samstag zw. Ginnheim und Nordwestzentrum z.T. zu chaotischen Zuständen gekommen ist, da die Solowagen dann doch zu wenig Kapazität für die Samstagseinkäufer boten. Hier sollte nachgebessert werden.

  • So, seit Samstag laufen die Arbeiten am neuen Abzweig, daher habe ich heute mal zwei kleine Sichtungsfotos gemacht, leider nur mit dem Handy. Die Arbeiten gehen ziemlich schnell voran, die alte Strecke ist bereits komplett vom Gleisbett befreit und sogar auf ca. 100m ist ein Teil der U1/U3 zwischen Weiche und Urselbach mit entfernt worden.



    Mittlerweile ist auch der zweite Bahnsteig Richtung Ginnheim fast nicht mehr zu erkennen, die alten Oberleitungsmasten werden gerade entfernt. Dazu hängen sie an einem Kran und werden unten "abgeschnitten" (mittels Schweißbrenner oder so, Gesicht des Mitarbeiters aus Datenschutzgründen verpixelt).



    Sehr schön: auch hier werden gerade die Schmiereien am Tunneleingang entfernt. Für Fußgänger, die von Heddernheim in die Nordweststadt möchten, wurde ein provisorischer Übergang über die neue Trasse ca. 15 Meter nördlich des ehemaligen Bahnübergangs geschaffen.


    Es bleibt spannend, es wurde bis jetzt rund um die Uhr gearbeitet...