Auslieferung/Inbetriebnahme U5-Wagen

  • Zitat

    Original von K-Wagen
    664 (?) wurde soeben geliefert. Ich konnte die Nummer nicht richtig erkennen., jedenfalls ist gerade ein Schwertransport mit einem U5 Wagen die Heerstraße Richtung Stzw. gefahren.


    Ich glaube, es ist eher 634, wenn der letzte Wagen 633 war! ;)

    X
    X
    X

  • :) das geht ja aber schnell
    ich denke mal das der wagen 636 der letze sein wird, der dieses jahr noch angeliefert wird.
    scheinen ja sehhr gut im zeitplan zu liegen B)

  • Heute setzte Wagen 626 voll bepackt mit lauter Messgeräten und Computern um 13:20 Uhr von der StZw richtung Stadtmitte als Probewagen ein.

  • Zitat

    Original von K-Wagen


    Das sollte eigentlich geheim bleiben. Es war die erste Testfahrt des rollenden Internetkaffes der VGF. ;)


    Den ersten April gibs erst wieder 2010. :P


    Gegen 18 Uhr rollte das rollende Testlabor in Heddernheim los, wohl Richtung Hohemark (als U3 angemeldet).


    Edit: 625 ist im übrigen auch schon da.

    Einmal editiert, zuletzt von Charles ()

  • Zitat

    Original von K-Wagen


    Das sollte eigentlich geheim bleiben. Es war die erste Testfahrt des rollenden Internetkaffes der VGF. ;)



    Hat nicht der S-Wagen eine WLAN-Schnittstelle? Vielleicht hat der U5 das ja auch und man wollte mal versuchen, ihn "fahrerlos" zu betreiben :D .

    Fág an Bealach!

  • Zitat

    Original von DenshaOtaku



    Hat nicht der S-Wagen eine WLAN-Schnittstelle? Vielleicht hat der U5 das ja auch und man wollte mal versuchen, ihn "fahrerlos" zu betreiben :D .


    Ja haben alle beide.

  • Ja und heute fährt der 632 mit 629 auf dem Kurs U3 01. Der Wagen 632 ist seit Freitag auf der A-Strecke unterwegs.
    Mal sehen ob dieses Jahr der 633 auch auf der A-Strecke fährt. B)

  • Übrigens bekommen alle U5-Wagen eine Videoüberwachung. Fahrzeuge, die noch auszuliefern sind erhalten diese ab Werk, bereits ausgelieferte Wagen werden nachgerüstet. Auch die U4-Wagen werden im Zuge der Generalüberholung alle mit Videoüberwachungsanlagen ausgestattet.


    Grund für diese Entscheidung sind die beiden Vorfälle im Bereich Heddernheim/Kalbach.


    Gruß
    tamperer

  • Zitat

    Original von tamperer
    Übrigens bekommen alle U5-Wagen eine Videoüberwachung. Fahrzeuge, die noch auszuliefern sind erhalten diese ab Werk, bereits ausgelieferte Wagen werden nachgerüstet. Auch die U4-Wagen werden im Zuge der Generalüberholung alle mit Videoüberwachungsanlagen ausgestattet.


    Grund für diese Entscheidung sind die beiden Vorfälle im Bereich Heddernheim/Kalbach.


    Gruß
    tamperer


    Wäre dann auch sinnvoll alle S-Wagen scharf zu machen.

  • Das wird nicht kommen. Begründung: Die S-Wagen verkehren zu 99% nur als Einzelwagen und sind somit besser einzusehen als Zugverbände.


    (Das steht so in der Dienstinfo und gibt nicht meine Meinung wieder)


    Gruß
    tamperer

  • Zitat

    Original von tamperer
    Grund für diese Entscheidung sind die beiden Vorfälle im Bereich Heddernheim/Kalbach.


    Na endlich! :rolleyes: Während andere Städte fast den gesamten Fuhrpark seit einigen Jahren bereits ausgerüstet haben, braucht es in Frankfurt erst solche Vorfälle, um sich zu diesem Schritt zu entscheiden...

    X
    X
    X

  • Zitat

    Original von tamperer
    Das wird nicht kommen. Begründung: Die S-Wagen verkehren zu 99% nur als Einzelwagen und sind somit besser einzusehen als Zugverbände.


    (Das steht so in der Dienstinfo und gibt nicht meine Meinung wieder)


    Gruß
    tamperer


    Sie mögen zwar besser einzusehen sein, aber wieviele Antiscratchfolien wurden angerissen? Man darf vom Fahrpersonal nicht verlangen sich die ganze Zeit im Rückspiegel zu vergewissern, dass hinter ihm im Zug alles OK ist, schließlich soll er sich auf den Verkehr konzentrieren.


    Und warum sind alle neuen Busse damit ausgestattet? Das fordert zwar u.a. die Ausschreibung, aber ein Solobus sollte noch besser einzusehen sein als ein dreiteiliges Fahrzeug und trotzdem sind die hinteren Sitze verschmiert, ein Mal im Schülerverkehr und schon geschieht es, die Vandalieren auch im voll besetztem Fahrzeug.
    Da sollte man meinen, dass der Fahrer immer im/am Fahrzeug ist, wenn er den Einstieg freigegen hat.