Anderthalbdecker

  • Na meinte ich doch O305/ O307. Editierzeit ist leider abgelaufen ! ;)

    Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

  • Zitat

    Original von Alf_H
    Eigentlich ist das doch eher ein Fahrzeugen für historischen Sonderverkehr. Da wundert es schon, daß der im Schulbusverkehr eingesetzt wird.


    Der Bus dient ja nur als Shuttle-Service Bessunger Schule <-> derzeitiger Standort BS. Ansonsten fährt der glaube ich nirgends.


    Zitat

    Kann denn jeder da mitfahren, eine gültige Fahrkarte für RMV Darmstadt (TG 40) vorausgesetzt ?


    Da müsste man Herrn Müller fragen...

  • Hallo,


    ich bin neu hier im Forum & sofort über den Artikel über den gesichteten Vetter-Anderthalbdecker eines gewissen Herrn Müller gestolpert.


    Ich war im August 2009 in Darmstadt beim Firmensitz von H&M-Reisen ("M" steht für Müller),doch kein Anderthalbdecker war zu sehen u. auf mein Klingeln öffnete auch niemand.


    Meine Frage nun: Da ich kein Ortskundiger bin (ich komme aus Düsseldorf), wo in Darmstadt befindet sich die erwähnte "Wendeschleife Lichtenbergschule" u. von welcher Kaserne ist hier die Rede?


    Am westlichen Ende der Bessungen Straße, dort wo der Bus gegen 14:00 h im Schulbusbetrieb im Einsatz sein soll, befindet sich nur eine "Wilhelm-Leuschner-Schule" ...


    Ist diese identisch mit einer der in den Forumsbeiträgen erwähnten beide Schulen, nämlich der "Bessunger Schule" bzw. der "Lichtenbergschule"?


    Und überhaupt: Findet dieser Schulbuseinsatz mit dem o.g. Anderthalbdecker heute noch statt (die Beiträge stammen von März/April 2009), oder war dies nur eine temporäre Erscheinung?


    Ich würde mich freuen, eine (oder sogar mehrere) Antwort(en) auf meine Fragen zu diesem Thema zu erhalten


    Mit freundlichen Grüßen
    *M*

    *M*

  • Hallo VetLude,


    abgestellt wurde der Anderthalbdecker immer in der Nähe der Endstation "Lichtenbergschule" der Straßenbahnlinie 3 am Ende der Ludwigshöhstraße, etwa [URL=http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_q&hl=de&geocode=&q=darmstadt+ludwigsh%C3%B6hstr.+137&sll=49.848345,8.653874&sspn=0.010087,0.019205&ie=UTF8&hq=&hnear=Ludwigsh%C3%B6hstra%C3%9Fe+137,+64285+Darmstadt,+Hessen&ll=49.848029,8.653986&spn=0.010087,0.019205&t=h&z=16]hier[/URL]. Aber ob der Bus immer noch dort abgestellt wird, kann ich Dir leider nicht sagen. Ich war auch seit letztem Frühjahr nicht mehr dort.


    Viele Grüße
    Christian

  • Zitat

    Original von VetLude
    Ist diese identisch mit einer der in den Forumsbeiträgen erwähnten beide Schulen, nämlich der "Bessunger Schule" bzw. der "Lichtenbergschule"?


    Und überhaupt: Findet dieser Schulbuseinsatz mit dem o.g. Anderthalbdecker heute noch statt (die Beiträge stammen von März/April 2009), oder war dies nur eine temporäre Erscheinung?


    Die Bessunger Schule war temporär in einem Containerkomplex untergebracht, da der Hauptstandort asbestsaniert werden musste. Daher wurde die Schule zunächst auf verschiedene Standorte verteilt, ehe sie irgendwann im o.g. Containerkomplex wiedervereint wurde.
    Ab dann wurden die Schüler mit dem Doppeldecker vom Hauptstandort (üprigens zwischen den Haltestellen "Orangerie" und "Weinbergstraße" der Linie 3 zu finden) zum Ausweichquartier gebracht. Nachmittags ging dann der Weg zurück.


    Diese Notlösung ist jedoch schon seit den Sommerferien aufgehoben.

  • Hallo ST4,


    vielen Dank für diese wichtige Info. Hatte mir die Route schon über Google ausgedruckt u. wäre dann völlig umsonst von D'dorf dort hochgefahren.


    Weißt Du denn (oder evtl. jemand anderes im Forum), wo dieser Anderthalbdecker von Hofferbert&Müller (H&M Reisen GmbH) z.Zt. eingesetzt wird bzw. wo dieses Fahrzeug normalerweise abgestellt ist?

    *M*

  • Zitat

    Original von VetLude
    Weißt Du denn (oder evtl. jemand anderes im Forum), wo dieser Anderthalbdecker von Hofferbert&Müller (H&M Reisen GmbH) z.Zt. eingesetzt wird bzw. wo dieses Fahrzeug normalerweise abgestellt ist?


    Ich habe ihn in oder kurz nach den Sommerferien irgendwo gesehen, aber da das schon etwas her ist, haben meine Grauen Zellen nicht gespeichert, wo genau das war.


    Aber als ich an Helloween Straßenbahnbilder an der Lichtenbergschule gemacht habe, hab ich keinen Anderthalbdecker gesehen.

  • Weiß denn keiner etwas Genaueres über den derzeitigen Einsatz dieses hochinteressanten Fahrzeugs oder zumindest über den Ort, wo der Bus abends, oder wenn er gerade nichts zu tun hat, auch tagsüber abgestellt wird ?

    *M*

  • Der Haken an der Sache ist, daß der Anderthalbdecker eigentlich ein Museumsbus im Eigentum eines privaten Sammlers ist und Herr Müller sich den Wagen für diesen Sondereinsatz nur ausgeliehen hatte.


    Vielleicht ein interessantes Video hierzu: youtube.de, Stichwort "Anderthalbdeckertreffen", das war 2008 in Wiesbaden. (Die sind zwei Ecken von meiner Wohnung entfernt vorbeigefahren und ich habs nicht gewußt!)


    Im Emsland dürfte übrigens noch ein Vetter Anderthalbdecker im regelmäßigen Einsatz stehen, bei Firma Janssen in Leer. Der Wagen läuft mittags auf Linie und ist mit etwas Glück zusammen mit einem MAN-Doppeldecker abzulichten. (Vorherige Nachfrage beim Betrieb ist allerdings zu empfehlen.)

  • Hallo Udo,


    also 'n Museumsbus also, hm, doch wo u. in welchem Museum, ich kenne keinen einzigen Anderthalbdecker, der z.Zt. in irgendeinem Museum zu bewundern ist. Und dann obendrein im Schulbuseinsatz, wo ja bekanntlich solch ein Fahrzeug nicht unbeding schöner wird ...


    Doch da wären wir schon beim von Dir erwähnten Vetter-Anderhalbdecker der Fa. "Janssen-Reisen", die für den "EJV" (Ems-Jade-Verkehr) dieses Fahrzeug mehrmals täglich auf der Relation Wittmund - Carolinensiel im Schulbusbetrieb einsetzt. Die Penäler hinterließen (und hinterlassen) im Bus gerade im hinteren Bereich ihre Grafitti, was das Fahrzeug natürlich nicht hübscher macht ...


    Trotzdem lohnt sich 'ne Fahr zum Firmensitz unbedingt, man ist sehr aufgeschlossen & hilfsbereit - nicht umsonst habe ich in 2008 zwei knapp 1.000 km lange Fahrradtouren (Hin- & Rückfahrt natürlich zusammengerechnet) dorthin unternommen ...


    Um nochmals zurück zum Beginn zu landen:Es müsste doch rauszukriegen sein, wo Joachim Müller seinen supergailen Bus herkriegt ...


    In diesem Sinne
    Beste Grüße

    *M*

  • und übrigens: während des Anderthalbdeckertreffens in Wiesbaden (Anfang Oktober 2008) war ich zum zweiten Male in Wittmund (nicht Leer!) bei Janssen - ich wusste einfach nichts davon - und dort war auch der z:Zt. von mir verfolgte Bus aus Darmstadt ... Den Film über diese Wiesbadener Aktion habe ich mir erst gestern Nacht mal wieder zufällig angesehen ...


    Gruß

    *M*


  • Wieso ist das ein Museumswagen? Schon die Buchstabenkombination des Kennzeichens (771) weist ihn eindeutig als Müller-Fahrzeug aus.


    Hier noch einige Aufnahmen dieses Wagens:









    SD

  • Tolle Aufnahmen!


    Sind diese Fotos aktuell oder stammen sie evtl. vom letzten Frühjahr, da es ja den Schulbusbetrieb in dieser Form nicht mehr geben soll, ich nehme an, die Bilder entstanden vor der Kaserne nahe der Lichtenbergschule.


    Das mit der 771-Marotte von Müller hat im März letzten Jahres auch schon einer vom BEKU-Bildarchiv geschildert. Wißt ihr von der Frankfurter-Archiv-Gemeinschaft eventl. wo Müller sein(e) Fahrzeug(e) hinterstellt, denn eine Internet-Anfrage bezüglich Müller's Busunternehmen "H & M (Hofferbert & Müller) Reisen GmbH" weist keine näheren Daten wie eMail-Adr. oder Homepage mehr auf (was ja eigentlich bei einem Reise-Unternehmen heute unerläßlich geworden ist), es ist meines Erachtens fraglich, ob diese Firma überhaupt noch existiert und Müller nur noch im Alleingang so'n bischen rumtourt ...


    Beste Grüße

    *M*


  • Ja, die Aufnahmen entstanden im letzten Frühjahr an besagter Stelle.


    Soweit uns bekannt, ist Herr Müller schon einige Zeit nicht mehr in der Firma H&M tätig. Der Anderthalbdecker dürfte derzeit das einzige Fahrzeug von Herrn Müller sein, so er ihn noch besitzt. Wo dieser jetzt abgestellt ist, entzieht sich leider unserer Kenntnis.


    Und das mit der 771 auf dem Kennzeichen verhält sich wie folgt:
    Alle jemals von Herrn Müller besessenen Fahrzeuge, auch die Privaten, hatten diese Nummernkombination auf dem Kennzeichen.

  • Da muss ich mich eventl., wenn ich im Frühjahr oder Sommer in den Mainz-Wiesbaden-Frankfurt-Darmstädter Raum mit dem Fahrrad runterstrampeln will, irgenwie mit Joachim Müller persönlich kurzschließen, habe allerdings mir sagen lassen, dass er sehr öffentlichkeitsscheu sein soll - mal sehen, ob's dann besser klappt, als letzten August, wo ich vor verschlossenen Türen seiner (damaligen) Firma "H & M-Reisen GmbH" stand ...


    Was mir seit jener Zeit brennend auf der Seele liegt (und was ich in keinem Fall erreichte), waren die weiteren Anderthalbdecker der Rhein-Main-Region, die ich auf der selben Fahradtour ansteuerte: den VöV SL1-Ludewig-Anderthalbdecker in Wiesbaden (im Besitz von Oliver Johe) sowie den Vetter-Andertalbdecker in Hochheim. Oliver Johe war damals selbst in Urlaub u. Jens Groß, den Eigner des Hochheimer Busses, traf ich zwar an, doch das Fahrzeug war am Vorabend gerade als Messebus nach Frankfurt abgefahren gewesen - und mein Urlaub neigte sich dem Ende zu, so dass ich keine Verfolgung (mit dem Radl) mehr aufnehmen konnte ...


    Meine Frage nun: Habt Ihr ähnlich schöne Fotos, wie die des Darmstädter Müller-Busses, von den beiden weiteren Anderthalbdeckern der Region, nämlich des Hochheimer und des Wiesbadeners?


    Ich wäre Euch sehr dankbar, da meine eigenen Unternehmungen diesbezüglich (wie geschildert) bisher völlig ins Leere schlugen!


    Beste Grüße aus Düsseldorf

    *M*


  • Klar haben wir Bilder von denen. Anderthalbdecker sind generell kein Problem. Gab ja früher genug von denen. Und die Angesprochenen sind sowieso kein Problem, die waren im letzten Jahr erst in Frankfurt.


    Wir suchen was raus und zeigen es morgen.



    KJ

  • Meint Ihr das Jubiläum des Frankfurter Betriebshofs Rebstock im Mai 2009? Leider bin ich hier in Düsseldorf ein wenig weit weg vom Geschehen u. erfuhr erst davon, als längst alles über die Bühne gegangen war. Es soll neben dem Bus von Oliver Johe auch der von Müller und sogar der Essener (ex Krefelder) Anderthalbdecker dabeigewesen sein ...

    *M*