Ausschreibung Linienbündel E

  • Genau. Mich als Nutzer interessiert eher Liniennummer und Fahrtziel und wann der Bus fährt.
    Mehr ist erst mal Nebensache. Und überhaupt, benötigt ein Fahrgast diese Infos überhaupt?
    Wenn das so weitergeht, lesen wir dann demnächst folgende Infos:?
    "Dieser Bus wird heute von XY gefahren" oder "Unser Fahrpesonal wurde von Firma A&B ausgestattet"

  • Daß auf den Fahrplänen steht, wer die Linie fährt, ist mir ehrlich gesagt noch nie aufgefallen


    Ich denke daher eher daß das wieder in die Kategorie "unnötige Geldvernichtungsvorschriften" fällt, wie andere Aufkleberpflichten an Bussen (abgesehen von denen, die sich aus der Gesetzeslage ergeben)


    Auf dem Fahrplan steht schon seit Jahrzehnten immer der Konzessionär einer Linie oder wer die Betriebsführerschaft hat und für die Linie verantwortlich ist. Colaholiker , schau doch mal auf den Fahrplanaushang der Straßenbahn und des Quartierbusses rechts oben ;)


    Subunternehmer werden dort aber i.d.R. nicht angekündigt, denn er fährt ja "nur" im Auftrag. Die Verantwortung der Linie wird gegenüber der Genehmigungsbehörde nicht an den Subunternehmer übertragen.


    Es gibt aber, was die Ankündigung betrifft, Ausnahmen, so habe ich schon DB-Regionalbusfahrpläne gesehen, die den Subunternehmer pro Fahrt nennen. Beispiel Linie 8066 der DB-Regionalbusgesellschaft OVF (Omnibusverkehr Franken GmbH)


    Weitere Ausnahmen wären Gemeinschaftskonzessionen, da fehlt mir aber grad ein vorzeigbares Beispiel.

    Vollkommen Großartiges Forum

    2 Mal editiert, zuletzt von SoundofN1 ()

  • Auf dem Fahrplan steht schon seit Jahrzehnten immer der Konzessionär einer Linie oder wer die Betriebsführerschaft hat und für die Linie verantwortlich ist. Colaholiker , schau doch mal auf den Fahrplanaushang der Straßenbahn und des Quartierbusses rechts oben ;)

    An den Haltestellen, wo ich länger warte, fährt eben nur die Straßenbahn, also nur die VGF. ;) Auf der Seite, wo der Quartierbus fährt, steige ich ja nur aus, und da schaue ich nicht auf den Plan. :-P


    Ich glaub Euch ja, daß es so ist, nur ist es mir eben noch nie aufgefallen.

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.