Ausschreibung Linienbündel E

  • Zitat

    Original von Ole
    Wenn dem so ist, dann stellt sich mir natürlich die Frage, wie es bei den anderen Ausschreibungen ausgesehen hat, da hätte es ja auch diese Probleme geben müssen.


    Oder habe ich hier etwas übersehen......


    Das ganze Thema ist nicht einfach. Vielleicht erfahren wir ja etwas zur Urteilsbegründung, das Licht ins Dunkel bringen könnte.


    Ich vermute stark, dass die das damals nicht so extrem kalkuliert haben wie zum Bündel E (es ist ja ein preislicher Unterschied von angeblich gut 7 stelliger Zahl).
    Der Formfehler jetzt wäre zu vermuten, dass die von vornerein die Sonderfahrten als Stütze einkalkuliert haben, was bei den anderen nicht der Fall gewesen sein könnte.

  • Früher galt das als Zeichen guter Betriebsführung, die nicht benötigten Busse außerhalb der Anmietzeiten für andere Zwecke zu nutzen. Deshalb setzten die Unternehmer für die Spitzenleistungen gerne Kombibusse oder Reisebusse ein, die wochenends und in den Ferien für Gesellschaftsfahrten verwendet wurden. Diese Doppelnutzung war einer der Gründe dafür, daß die Privaten (auf seriöse Weise) so günstig anbieten konnten, die Weiternutzung gut gepflegter Altfahrzeuge der kommunalen Betriebe ein anderer. Wieder zwei Einsparmöglichkeiten untersagt.
    Konsequenterweise müßte jetzt auch noch der Fahrerlohn vorgeschrieben werden, alles andere ist ja bereits reglementiert. Logische Folge dieses Schritts wäre: Alle eingehenden Angebote unterscheiden sich preislich nur noch im Promillebereich, ergo: Die Ausschreibungen werden sinnlos. Hoppla, da haben wir wohl etwas falsch gemacht.

  • Ist denn schon bekannt welche Busse kommen werden? In Frage kämen ja
    -Volvo (bisherige Bündelbusse, aber wohl ehr weniger weil bekanntlich Schrott....)
    -MAN (hat man ja für den gecrashten Volvo beschafft und auch früher vorwiegend bei Alpina gefahren ... wäre zumindest in Sachen Qualität mal ein Sprung)
    -Solaris (ist beim Veolia-Konzern Hauptlieferant .... wäre also dann wohl kaum ein Unterschied zu ICB ausser bei Sitzbezügen ......)


    Citaros .... wohl nie und nimmer ...... die würden dann wohl ehr noch Irisbus bestellen :-))))

  • Die SVM hatte ne Iriskiste im Test .... und wenn man mal bei Alpina in den Betriebshof guckt steht da so ziemlich alles herum was Busse herstellt .....
    Ich kann dort vom Büro aus fast problemlos hingucken ....

  • Zitat

    Original von Hajü
    Die SVM hatte ne Iriskiste im Test .... und wenn man mal bei Alpina in den Betriebshof guckt steht da so ziemlich alles herum was Busse herstellt .....
    Ich kann dort vom Büro aus fast problemlos hingucken ....


    Der Irisbus ist ja ein gezwungener Wunsch von traffiQ gewesen, die haben die Ausschreibung so gestaltet, dass nur dieses Fahrzeug gekauft werden konnte.
    Der Kutsenits hätte gereicht...


    Manche meckern hier, dass in Frankfurt an Bussen nur eine kleine Fahrzeugvielfalt gab (bis Bündel A kam), jetzt "meckern" sie, dass es zuviele verschiedene Fahrzeuge gibt...


    Die SVB startet wohl demnächst mit neuen Citaros.

    Einmal editiert, zuletzt von Charles ()

  • Zitat

    Original von Charles
    Die SVM startet wohl demnächst mit neuen Citaros.


    Das Thema ist noch nicht durch.
    Zudem sollen vorerst nur sechs neue Fahrzeuge kommen.
    Der SVM Fuhrpark besteht zur Zeit aus 13 Fahrzeugen.

  • Hier nun die Bestätigung von traffiQ zur Bündel-E-Vergabe an Alpina:



    Quelle: traffiQ-Pressemeldung


    Bei PARLIS wurden letztes Jahr zum Bündel E folgende Anlagen veröfentlicht:


    http://www.stvv.frankfurt.de/parlisobj/M_33_2009_AN1.pdf


    http://www.stvv.frankfurt.de/parlisobj/M_33_2009_AN2.pdf


    http://www.stvv.frankfurt.de/P…M_33_2009%26R%3DY%26U%3D1

    10.02.01-10.02.20: 19 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.20: Fünfter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von bernem ()

  • Zitat

    Original von Charly


    Das glaubst Du im Leben nicht. :D


    Sag ich doch...


    Wie ich vorhin von einem leitenden Alpina-Mitarbeiter erfahren konnte, werden von Veolia Verkehr für das Linienbündel E definitiv keine weiteren Volvos mehr angeschafft. Begründet wird dies mit den schlechten Erfahrungen mit dieser Marke.


    Vielmehr sollen jetzt für den Betriebsstart im Dezember XMQ 6121G - Solo-Stadtbusse sowie XMQ6180G 18 m Gelenkbusse der chinesischen Firma King Long bestellt werden. Die Fahrzeuge sollen mit Voith-Retarder ausgestattet werden.


    Ferner erklärte King Long sich bereits bereit, die Busse entgegen der Serienausstattung mit der von TraffiQ vorgeschriebenen 3. Tür auszurüsten sowie die Innenausstattung auf eigene Kosten den Frankfurter Verhältnissen anzupassen. Dies erscheint unter dem Aspekt des Interesses der Chinesen in Deutschland einen höheren Marktanteil zu erlangen plausibel. Immerhin wäre es für King Long der erste Großauftrag eines Unternehmens in einer deutschen Großsstadt.


    Ausschlaggebend für diese Entscheidung dürfte in erster Linie der unschlagbare Preis gewesen sein, selbst die Gelenkbusversion ist bereits für eine halbe Million Euro zu haben. Dies dürfte den Mangel an bisherigen Erfahrungen mit Fahrzeugen dieses Herstellers mehr als wettmachen...


    Edith sagt, man müsse dann erst mal abwarten, wie die sich bewähren, bevor man sich ein vorschnelles Urteil bildet.

    Einmal editiert, zuletzt von Charly ()

  • Armes Deutschland ...... mehr fällt mir dazu nicht ein.


    Wenn man nichtmal mehr Busse aus Osteuropa bezahlen kann ......stellt sich nur die Frage wie lange die chinesischen Reiskisten die Frankfurter Strassen aushalten .... bis sie auseinander fallen ....

  • Zitat

    Original von Hajü
    Armes Deutschland ...... mehr fällt mir dazu nicht ein.


    Wenn man nichtmal mehr Busse aus Osteuropa bezahlen kann ......stellt sich nur die Frage wie lange die chinesischen Reiskisten die Frankfurter Strassen aushalten .... bis sie auseinander fallen ....


    ....habe aber gerade mal einen Blick auf den Kalender gewagt .....soweit wills wohl nun doch niemand kommen lassen ...... ist für einen Aprilschwerz wohl ein bissel zu durchsichtig. Und für ne halbe Million bekommt man schon etwas mehr als einen einzigen Gelenkbus .........

  • Zitat

    Original von Setra
    Ein Blick auf den Kalender verrät alles :D


    Tja, dann müssen die Chinesen wohl leider weiter von dem "Big Deal" träumen...


    ...und ich müsste jetzt eigentlich den Namen "King Long" durch "......." ersetzen, weil mir ein Blick auf den Kalender sagt, dass wir bereits den 02.04.2010 haben. :D

  • Von einem Alpina-Fahrer erfuhr ich, dass die Bestellung der neuen Busse für das Linienbündel E jetzt schon getätigt ist, und in Folge dessen erwarten uns ab dem Fahrplanwechsel 2010 / 2011 im Linienbündel E neue Busse polnischer Wertarbeit von SOLARIS.

  • Zitat

    Original von Bensheimer
    Also das heißt jetzt doch keine Busse von King Long?


    Nein, weil die nur zum 1. April ausgeliefert werden. :D

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

    Einmal editiert, zuletzt von 420 281-8 ()

  • Zitat

    Original von Urbino
    Von einem Alpina-Fahrer erfuhr ich, dass die Bestellung der neuen Busse für das Linienbündel E jetzt schon getätigt ist, und in Folge dessen erwarten uns ab dem Fahrplanwechsel 2010 / 2011 im Linienbündel E neue Busse polnischer Wertarbeit von SOLARIS.


    "......." = Solaris. Wer kombinieren kann, wusste das somit gestern schon.


    In dem Zusammenhang ist die Liniennummer völlig überflüssig. X(