Diverses aus Darmstadt


  • Es geht wieder ein bisschen weiter.


    Zuerst TW 71 in Griesheim/Schule im Jahre 1975.



    TW 57 am Luisenplatz im Jahre 1976.



    Nun ein SG 421 im Einsatz auf Linie F im Jahre 1984.




    KJ

  • Zitat

    Original von jockeli
    Sehen die Gotha-Wagen nicht genauso aus?


    Uaaaa *schauder* Nee, überhaupt nicht. Die Gothas (gebaut ab 1957; nur für diese Wagen wird die Bezeichnung "Gotha-Wagen" üblicherweise verwendet) ähneln eher den westdeutschen Verbandswagen, aber mit deutlich stärker abgerundeten Ecken. Das auf dem Foto dagegen ist eindeutig ein altes Vorkriegsmodell (erinnert mich am ehesten an die Waggonfabrik Lindner, Ammendorf; haben die jemals was für Darmstadt gebaut? ?( Wär mir jedenfalls nicht geläufig), das zum Aufnahmezeitpunkt wohl auch schon locker seine 40 Einsatzjahre hinter sich hat.


    Wenn DDR-Vergleich, dann könnte dieses Foto zu der Zeit z.B. in Eisenach oder Naumburg gemacht worden sein, oder auf einer ebenen Strecke in Plauen (Vogtland) - in diesen Betrieben fuhren zu dieser Zeit (in Eisenach bis zur Einstellung) noch ähnlich aussehende alte Vorkriegszweiachser.


    Nachtrag: was zieht Tw 57 da eigentlich hinter sich her? Einen Güterwagen? War der Tw damals ein ATw, oder hat man mangels selbigem einfach mal einen HTw (so gepflegt, wie der Wagen zumindest von außen aussieht, würde ich ihn als so einen anerkennen) zum Güterwagenziehen abkommandiert?

    Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

    Einmal editiert, zuletzt von Tatrafan ()

  • Zitat

    Original von Tatrafan


    was zieht Tw 57 da eigentlich hinter sich her? Einen Güterwagen? War der Tw damals ein ATw, oder hat man mangels selbigem einfach mal einen HTw (so gepflegt, wie der Wagen zumindest von außen aussieht, würde ich ihn als so einen anerkennen) zum Güterwagenziehen abkommandiert?


    Das ist Unkrautvertilgungswagen 501.


    Inzwischen heißt das Dingsbums wieder 301, wurde zum Marktwagen umoperiert und hängt am Dampfzug...


    Der Tw57 war früher Fahrschulwagen und Rangierwagen, ATW an sich war und ist Tw 11 bzw. früher noch Tw 64, umbenannt in 4" ... der alte Schleifwagen.


  • Zitat

    Original von Kuchengabel
    ATW an sich war und ist Tw 11 bzw. früher noch Tw 64, umbenannt in 4" ... der alte Schleifwagen.


    Da isser........... ;)




    KJ

  • Zitat

    Original von Tatrafan
    Das auf dem Foto dagegen ist eindeutig ein altes Vorkriegsmodell (erinnert mich am ehesten an die Waggonfabrik Lindner, Ammendorf; haben die jemals was für Darmstadt gebaut? ( Wär mir jedenfalls nicht geläufig)


    Jetzt fang Du gerade auch noch so an, so sieht doch kein Lindner Wagen aus :(


    Darmstadt hat auch nix aus Ammendorf bekommen, das war damals alles Gastell und/oder MAN.

  • Zitat

    Original von Jörg L
    Die Szene hat für DDR auch viel zu viel Werbung.


    Genau. Da müsste man noch einiges ändern. Zuerst mal könnte man z. B. die Werbung von der Plakatwand entfernen und stattdessen Hammer und Zirkel anbringen, verbunden mit dem Text:


    MIT DEM ENTWICKELTEN GESELLSCHAFTLICHEN SYSTEM DES SOZIALISMUS GESTALTET DAS VOLK DER DDR SEINE SCHÖNE UND SICHERE ZUKUNFT!


    oder VORWÄRTS FÜR FRIEDEN, VÖLKERFREUNDSCHAFT UND SOZIALISMUS!

  • Meldet sich da gerade jemand freiwillig, der Photoshop (oder sonst ein ähnliches Programm) und viel Zeit und Langeweile hat, um das Foto auf DDR 1975 zu trimmen...? ;)


    Ansonsten danke für die Informationen! :)

    Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

  • Tw 75 ist einer der 12 Tw mit Ledersitzpolster. Diese Serie ST 4 wurde mechanisch von Gastell (Tw 68 - 73) und MAN (Tw 74 - 79) gebaut. Aufgenommen ist der Tw auf der von 1960 - 1976 existierenden Linie 9A, welche nur zwei Haltestellen hatte: Wagenhalle und Schule (heute Platz Bar-le-Duc). Der Fotograf dürfte in etwa der Höhe der heutigen Haltestelle Hans-Karl-Platz/Griesheimer Markt (die es damals noch nicht gab) gestanden haben.
    Tw 57 erreichte ca. 1986 den Status einer historischen Straßenbahn. Er war bis zur Schliesung des Betriebshofes Griesheim im Januar 1983 als Rangiertriebwagen und wurde dann von engagierten HEAG-Mitarbeitern als historsches Fahrzeug hergerichtet. Über den Güterwagen (bzw. Unkrautvertilgungswagen wie er damals hieß) brauchen wir nichts mehr zu sagen.
    Das Foto mit dem Gespann ist ja auf dem im Umbau befindlichen Luisenplatz des Jahres 1976 entstanden. Gibt es vielleicht noch etwas mehr davon (Viergleisige Strecke nach Westen z.B.)?
    Über den Bus gibt es nichts mehr zu sagen, außer der Vermutung, daß das Bild vermutlich zwischen den Haltestellen Nansenstraße - Haasstreße entstanden ist.
    Das Bild des Schleiftriewagen 4 am Frankenstein ist wann entstanden?

    Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
    RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
    Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

  • Zitat

    Original von Baertram
    Das Bild des Schleiftriebwagen 4 am Frankenstein ist wann entstanden?


    Steht doch da: 1976.


    Auch daran zu erkennen, dass er in den 80ern intensiver orange war und die Anzeige "Schleifwagen" war nicht weiß auf rotem Hintergrund sondern umgekehrt... kleine Details... ^^

  • Zitat

    Original von Kuchengabel
    Steht doch da: 1976.


    Wo? Eine Jahreszahl findest Du doch erst, wenn Du das Bild, in irgentwo speichern willst, aber immer ist auch diese Jahreszahl nicht vorhanden (Bus 331). Im diesem Beitrag ist im begleiteten Text oder auf dem Bild nichts zu finden, und gestern hatte ich nur noch Zeit zum Betrachten der Bilder.


    Zitat

    Original von Kuchengabel
    Auch daran zu erkennen, dass er in den 80ern intensiver orange war und die Anzeige "Schleifwagen" war nicht weiß auf rotem Hintergrund sondern umgekehrt... kleine Details... ^^


    Auch das mit der Lackierung ist mir bekannt. Die auffällisgte Veränderung war ja der Verlust der schwarzen Bauchbinde und das "leuchtente" Orange. Mit der Anzeige "Schleifwagen" war ich mir nicht so sicher.

    Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
    RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
    Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

  • Zitat

    Original von Baertram
    Wo? Eine Jahreszahl findest Du doch erst, wenn Du das Bild, in irgentwo speichern willst, aber immer ist auch diese Jahreszahl nicht vorhanden (Bus 331). Im diesem Beitrag ist im begleiteten Text oder auf dem Bild nichts zu finden, und gestern hatte ich nur noch Zeit zum Betrachten der Bilder


    Klick auf "Zitat" dann siehst Du den Bildtitel... Tw4 im BT-Hof Eberstadt Fran. und "1976" steht auch dabei.


    Zitat

    Auch das mit der Lackierung ist mir bekannt. Die auffällisgte Veränderung war ja der Verlust der schwarzen Bauchbinde und das "leuchtente" Orange. Mit der Anzeige "Schleifwagen" war ich mir nicht so sicher.


    Das mit der Bauchbinde fällt mir jetzt wo Dus sagst erst auf. Dafür ist mir sofort die Anzeige ins Auge gestochen... schau mal hier:


    Mod-Edit: Auf Wunsch das Foto entfernt.


    A-Tw 4 Ende der 80er in der Schloßschleife... ich hoffe, Holger K. ist nicht sauer dass ich das Bild zu Vergleichszwecken einstelle.

    Einmal editiert, zuletzt von Hans-Peter ()

  • Zitat

    Original von Kuchengabel
    (Bild)
    A-Tw 4 Ende der 80er in der Schloßschleife... ich hoffe, Holger K. ist nicht sauer dass ich das Bild zu Vergleichszwecken einstelle.


    Wenn Du ihn um Erlaubnis gefragt hast und er Dir die Erlaubnis gab, sicherlich nicht.
    Ansonsten hast Du gerade fremdes Eigentum veröffentlicht und damit nicht nur ein Problem des Urheberrechts sondern auch zum wiederholten Male gegen die ANB, hier § 3 (4)b, verstoßen.
    Deinem Text nach zu urteilen hast Du nicht gefragt...

  • Zitat

    Original von B80C


    Wenn Du ihn um Erlaubnis gefragt hast und er Dir die Erlaubnis gab, sicherlich nicht.
    Ansonsten hast Du gerade fremdes Eigentum veröffentlicht und damit nicht nur ein Problem des Urheberrechts sondern auch zum wiederholten Male gegen die ANB, hier § 3 (4)b, verstoßen.
    Deinem Text nach zu urteilen hast Du nicht gefragt...


    Ach, Du wieder.
    Versuchst Du wieder zu stänkern... das ist aber schön =)


    Ich hab das Bild nicht als meines ausgegeben sondern klar und deutlich gesagt, dass es nicht von mir ist. Ich denke nicht, dass Holger was dagegen hat, wenn man zu Vergleichszwecken ein Bild einstellt.


    Aber bevor noch sowas wie Du hier auftaucht... ich nehms raus bzw. lass es rausnehmem :(
    Meine Güte... kümmer Dich um Deinen Kram... ^^

    Einmal editiert, zuletzt von Kuchengabel ()

  • Zitat

    Original von Kuchengabel
    Klick auf "Zitat" dann siehst Du den Bildtitel... Tw4 im BT-Hof Eberstadt Fran. und "1976" steht auch dabei.


    Oder so.

    Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
    RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
    Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.


  • Nachdem nun das Thema Bildrechte hoffentlich hinreichend geklärt erscheint, können wir ja wieder weiter machen............


    Sehen wir als nächstes wieder mal einige Omnibusse. Den Anfang macht dieser SG 165 der Firma Kurz.



    Die nächsten beiden Bilder zeigen Fahrzeuge der Firma Mendel. Zuerst ein S 12 in Linienausführung mit hohen Seitenscheiben.......



    ........und ein S 140ES. Alle Aufnahmen stammen aus 1977.




    KJ