Diverses aus Darmstadt

  • Zitat

    Original von Kuchengabel
    Ich hab das Bild nicht als meines ausgegeben sondern klar und deutlich gesagt, dass es nicht von mir ist. Ich denke nicht, dass Holger was dagegen hat, wenn man zu Vergleichszwecken ein Bild einstellt.


    Um die Sache klarzustellen: Ich habe kein Problem damit, wenn jemand a. einen Link auf veröffentlichte Bilder legt oder b. bei einer Eigenveröffentlichung vorher fragt. Nicht in Ordnung ist allerdings, die Bilder von meiner Webseite zu klauen und dann selbst bei einem Bilderhoster, wie hier geschehen, einzustellen. Klarer Urheberrechtsverstoß. Gib mir bitte Deine Postadresse, damit ich Dir eine Honorarrechnung für die Bildernutzung zustellen kann.

  • Zitat

    Original von Holger Koetting


    Um die Sache klarzustellen: Ich habe kein Problem damit, wenn jemand a. einen Link auf veröffentlichte Bilder legt oder b. bei einer Eigenveröffentlichung vorher fragt. Nicht in Ordnung ist allerdings, die Bilder von meiner Webseite zu klauen und dann selbst bei einem Bilderhoster, wie hier geschehen, einzustellen. Klarer Urheberrechtsverstoß. Gib mir bitte Deine Postadresse, damit ich Dir eine Honorarrechnung für die Bildernutzung zustellen kann.


    Und hier hat Holger ganz klar Recht. Ich möchte in diesem Zusammenhang nochmals alle eindringlich warnen, ungefragt fremde Bilder zu veröffentlichen. Auch dann, wenn diese durch Logos oder sonstige Beschriftung gekennzeichnet sind. Es ist und bleibt illegal und der Bildautor kann umgehend Honorarforderungen geltend machen. Zudem ist es ein Gebot der Höflichkeit, den Urheber vorher zu fragen. Noch dazu, wo das in diesem Fall sehr einfach gewesen wäre. Das Holger nun stinkig ist, dürfte eigentlich einleuchten.

  • Zitat

    Original von tunnelklick
    "Br" meint bestimmt den Ortsteil Braunshardt, der an der L 3094 liegt, welche nach Worfelden führt.


    Genau. Man sollte vielleicht für die Jüngeren erwähnen, daß die Weiterstädter Linie früher von Kurz (=Omnibusbetrieb Heinrich Kurz&Söhne) gefahren wurde, K58 hieß und erst Mitte der 1990er an die VU überging.

  • Zitat

    Original von Kuchengabel


    Ach, Du wieder.
    Versuchst Du wieder zu stänkern... das ist aber schön =)


    Wenn Du wohlgemeinte Hinweise auf das Urheberrecht als Stänkerei begreifst, ist das Dein Problem. Holger hat Dir ja mittlerweile zu erkennen gegeben, wie er dazu steht.


    Zitat

    Original von Kuchengabel
    Meine Güte... kümmer Dich um Deinen Kram... ^^


    Nicht wenn ich merke, dass jemand in sein Unglück rennt. Da helfe ich doch gerne.

  • Zitat

    Original von B80C
    Nicht wenn ich merke, dass jemand in sein Unglück rennt. Da helfe ich doch gerne.


    Du bist ein guter Mensch. ;)

  • Hallo,


    und für alle, die Braunshardt nicht kennen: Die hr-hessenschau sendet heute live vom dortigen Schloss.


    Der Bezug zum ÖPNV: Schloss Braunshardt ist zum Teil Endstation für Busse der Linie 5515 (übrigens vom Darmstädter Schloss kommend).


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • Zitat

    Original von Jörg L
    Bei dem Gelenkbus kann ich nicht mal raten, wohin der unterwegs war. ?(


    Das muß eine eigene Sprache sein, die in Darmstadt vor der Eingemeindung in den RMV gesprochen wurde. :D

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Zitat

    Original von Jörg L
    Gute Detektivarbeit hier. :D
    Für mich las sich das auch noch wie "Welt. Br. Wort." beim ersten lesen.


    Nach einem Fahrplan aus dem Jahr 1978 (Gültig ab 15.10.1978) fuhr die Linie K58 vom Mathildenplatz (es gab auch eine Fahrt vom Merck) über Weiterstadt, Braunshart nach Worfelden, oder Darmstadt über Weiterstadt und Schneppenhausen nach Walldorf. Das war damals wohl die Mode mehrere Strecken in eine Linie zu packen. Die Abkürzungen wurden aber wohl verstanden. Und damals gab es noch eine Diziplin, die man heute nicht mehr so häufig findet: Die Hilfsbereitschaft anderer Fahrgäste, wenn diese merken, das man ortunkundig ist.

    Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
    RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
    Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

  • Oh, das versuche ich durchaus auch heute noch. Sollte aber nicht dazu führen, dass die eigentlich zuständige Navigationshilfe schlampig bis unbrauchbar ausgeführt wird.

    fork handles


  • Um die Wartezeit etwas zu verkürzen, zeigen wir diese Aufnahme aus dem Jahre 1976. Sie zeigt KOM 386 am Böllenfalltor, einen Mercedes O 322.




    KJ

  • Zitat

    Original von Holger Koetting


    Südbahnhof bzw. Haardtring, in den 50ern bis zur Inbetriebnahme der Linie H zeitweilig Heimstättensiedlung (Pulverhäuserweg). 1978 mit der Linie W zur Linie R verknüpft.


    Die Buslinie S hatte noch einen etwas anderen Verlauf: Bölllenfalltor - Ludwigshöhstraße - Landskronstraße ist mit der heutigen Linie R identisch. Aber am Donnersbergring bog der Bus rechts ab, und fuhr diesen entlang bis zur Bessunger Straße. Hier ging es Links ab, um dann gleich wieder Links abzubiegen. Nun befand sich der Bus in der Moltkestraße. In diesem Bereich (Donnersbergring/Bessunger Straße/Moltkestraße) lag die Haltestelle "Moltkestraße". Am anderen Ende der Moltkestraße ist dann der Südbahhof. Die Endhaltstelle Südbahnhof war noch in der Moltkestraße. Am Südbahnhof geht es wieder Rechts ab. Die Haltstelle Haardring wird mit der Linie H gemeinsam bedient. Noch vor der Ampelkreuzung mit der Eschollbrücker Straße ging es recht in die Bessunger Straße, welche hier als Sackgasse endet. Ob der "Durchbruch" Haardring -> Bessunger Straße eigens für die Buslinie S erstellt wurde, ist mir nicht so ganz klar. Der Bus schlieslich gelangt so wieder zu dem oben genannten Kreuzungsbereich (Donnersbergring/Bessunger Straße/Moltkestraße) mit der Haltstelle Moltkestraße um dann wieder ans Böllenfalltor zu gelangen.
    Die Buslinie S war neben der Linie A die Linie, wo die O322 zuletzt eingesetzt wurden (sofern meine Kindheitserinnerungen mich nicht trügen).

    Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
    RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
    Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

  • Eine Frage an die Mitglieder der FAG:


    habt ihr Bilder von einem S215 UL der Firma Mendel aus Darmstadt, die ihr mir vorstellen/zur Verfügung stellen könnt?


    Ich bin versuche auf Basis von BEKUs Grafik einen Bus in dieser Gestaltung zu kreieren (nur für mich als Kindheitserinnerung), habe aber leider keine richtige Seiteansicht zu Verfügung.


    Gesucht ist das letzte Farbschema, also welches z. B. die AK 944 und AK 977, bzw. AK 180 getragen haben.


    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.

    Jakkeline, nich den Marzel mit die Schüppe auf'n Kopp kloppen!
    ________ _ _ _ _ _ _


    Freundliche Grüße!

    Einmal editiert, zuletzt von Johony ()

  • Hallo Zusammen,


    leider kann ich die oben hochgeladenen Bilder bzw. das entsprechende forum nicht mehr finden - hätte aber großes Interesse an ihnen...


    Könnt Ihr mir weiterhelfen ???


    Gruß Thomas

  • Nee, die kann ich sehen... - aber das Forum auf besagter Homepage, woher alle anderen Bilder stammen, gibts wohl nicht mehr... aber vielleicht hat noch irgendjemand die Bilder....


    Gruß Thomas