Modernisierung Bahnhof Rödelheim beginnt!

  • Zitat

    Original von bernem
    dort soll ja, wenn der Mittelbahnsteig neu gemacht wird, ein Behelfsbahnsteig hinkommen...


    Zuerst müssen die alten Gleise 4 und 5 weg, dann muß Gleis 3 raus und neu verlegt werden, danach wird der Behelfsbahnsteig gebaut. Der neue Bahnsteig soll um einiges breiter werden, und das geht nur mit Neuverlegung von Gleis 3.

  • Interessant finde ich, das man bei Gleis 4 und 5 die Oberleitung damals nicht zurückgebaut hat und sie noch hängt.

    Ich war zwar lange nicht mehr hier, aber ich lebe noch und grüße alle, die mich noch kennen!

  • Zitat

    Original von MdE


    Das wäre natürlich möglich.


    Kein Güterverkehr mit bestimmten Fahrzeugtypen. Richtung Bad Homburg kommt man m.W. auch schon in Stierstadt nicht durch und Richtung Bad Soden / Kronberg nicht in Eschborn Süd.

    Glaubst Du einem Wörterbuch, in dem man Müll nicht trennen kann, wohl aber gu-te Freun-de?

  • Wie sieht's eigentlich mit Okarben aus? Neu, nur S-Bahnen und des Öfteren Güterverkehr. Die DB meint 76 cm, allerdings auch bei Stierstadt, und ich würde wetten, da hat es 96 cm.

  • Ergänzung zum Güterverkehr: Ist auf der S5 mit Einschränkungen doch möglich. Irgendwie sind die Schotter- und Gleisbauzüge ja in den letzten Jahren nach Friedrichsdorf gekommen ;)



    In Rödelheim wurde jetzt das Rasengleis entfernt, zum Vorschein ist der eigentliche Schotter gekommen. Auch der Schienenrest am Ausfahrsignal wurde beseitigt.

    Einmal editiert, zuletzt von MdE ()

  • Verschwinden beim Umbau eigentlich auch die beiden Gleise, die neben der Strecke Richtung Eschborn liegen? Die sind ja auch noch mit Oberleitung überspannt, aber schon seit Jahre nicht mehr angeschlossen.

  • Zitat

    Original von MdE
    In Rödelheim wurde jetzt das Rasengleis entfernt, zum Vorschein ist der eigentliche Schotter gekommen. Auch der Schienenrest am Ausfahrsignal wurde beseitigt.


    Die Gleise wurden größtenteils gleich bei Beginn der Umbauarbeiten entfernt, der Gleisrest neben Gleis 1 erst in der vergangenen Woche. Dazu waren gewisse Vorarbeiten erforderlich, wie [Werbung]ein Blick in den Blog zeigt[/Werbung] :D

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

  • Zitat

    Original von MdE
    Wie sieht's eigentlich mit Okarben aus? Neu, nur S-Bahnen und des Öfteren Güterverkehr. Die DB meint 76 cm, allerdings auch bei Stierstadt, und ich würde wetten, da hat es 96 cm.


    Bei Okarben wurde nur der vordere (Richtung Friedberg gelegene) Teil der Bahnsteige erneuert, nachdem dort die PKW-Unterführung gebaut wurde. Und diese Erneuerung erfolgte auf der gleichen Bahnsteighöhe wie bei dem alten, hinteren Bahnsteigteil. Der Bahnsteig in Okarben hat also nur 76 cm.


    In Stierstadt hat man aber definitiv einen ebenen Zugang ermöglicht, also 96 cm.

    "Phantasie ist wichtiger als wie wo Wissen!"


    (Etwas frei nach Albert Einstein)

  • Wieso haben wir in Rödelheim eigentlich ständig Weichenstörungen? Ich musste in den letzten 5 Tagen 3 Mal an Rödelheim vorbei und jedes Mal war dort was nicht in Ordnung und ich habe meinen Anschluss verpasst.

    "Phantasie ist wichtiger als wie wo Wissen!"


    (Etwas frei nach Albert Einstein)

  • Zitat

    Original von multi
    Wieso haben wir in Rödelheim eigentlich ständig Weichenstörungen?


    Kannst Du den genauen Zeitpunkt der Störungen nennen?

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

  • Zitat

    Original von 420 281-8


    Kannst Du den genauen Zeitpunkt der Störungen nennen?


    Eine kann ich ziemlich genau nennen: Montag, 21.09.2009, ca. 09:45

    "Phantasie ist wichtiger als wie wo Wissen!"


    (Etwas frei nach Albert Einstein)

  • Zitat

    Original von multi
    Eine kann ich ziemlich genau nennen: Montag, 21.09.2009, ca. 09:45


    Stimmt, da war eine Weiche gestört.
    Und was ist mit den anderen Störungen? Du meintest doch, es würde ständig zu Weichenstörungen in Rödelheim kommen ...

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

  • Zitat

    Original von GP4Flo
    Vielleicht hat man da beim Unkraut entfernen ja das ein oder andere Kabel angesägt? ;)


    Das wäre natürlich eine Möglichkeit ... :D

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

  • Zitat

    Original von 420 281-8


    Stimmt, da war eine Weiche gestört.
    Und was ist mit den anderen Störungen? Du meintest doch, es würde ständig zu Weichenstörungen in Rödelheim kommen ...


    Letzte Woche Donnerstag etwa 17 Uhr haben wir uns nur sehr langsam an Rödelheim rangepirscht und dort wurde die S3 nach Darmstadt dann gekappt, weiter Richtung Innenstadt ging es nur mit S5. Gestern (Mittwoch, 23.03.2009) haben wir in gleicher Fahrtrichtung ewig in Eschborn gestanden wegen einer Störung auf dem vor uns liegenden Streckenabschnitt und hinter Rödelheim ging es dann wieder normal weiter. Da wurde allerdings genau genommen nichts von Weichenstörung gesagt. Aber es war immer um Rödelheim herum. Und ich habe es satt, immer wegen wasauchimmer in Rödelheim zu spät zu kommen ...


    p.s.: Ich habe überhaupt nichts gegen den Stadtteil Rödelheim, sondern nur etwas dagegen, dass dort irgendwas an der Strecke in so miserablem Zustand ist, dass ich ständig zu spät komme.

    "Phantasie ist wichtiger als wie wo Wissen!"


    (Etwas frei nach Albert Einstein)

    Einmal editiert, zuletzt von multi ()

  • [Werbeeinblendung]
    An der Baustelle am Rödelheimer Bahnhof herrscht noch immer Feiertagsruhe.
    Wer wissen will, was sich in den ersten fünf Monaten nach Beginn der Umbaumaßnahmen im August dieses Jahres getan hat, kann es gerne im Blog nachlesen.
    Im kommenden Jahr geht es dann auch auf der Westseite des Bahnhofs mit dem Umbau los, das Gleis 3 wird verlegt, der Behelfsbahnsteig gebaut, und, und, und ....
    [/Werbeeinblendung]

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

  • [Werbeeinblendung]
    An der Baustelle am Rödelheimer Bahnhof geht es nach der Winterpause weiter - und das trotz des immer noch herrschenden frostigen Winterwetters!
    [/Werbeeinblendung]

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!