Auschreibung "Kassel, Fulda und Stockheim"

  • Zitat

    Original von B80C


    Vielleicht der Ersatz für die RT-Linie 9 Treysa - Kassel? Die soll ja wegfallen, wenn auf den RT-Linien 3 und 4 ab 2012 die Züge im 30-Minuten-Takt verkehren und dafür Fahrzeuge benötigt werden.


    Zitat

    Original von naseweiß


    B80C : Das ist mir neu. Könnte sein, denke aber, dass dies unwahrscheinlich ist.
    Die Frage ließe sich zur Not auch über die Zugkilometer klären, da in der Meldung nach RMV und NVV getrennt wird



    Also soweit ich mitbekommen habe, liegt B80C richtig.
    Die RT9 soll definitiv wegfallen. Dafür soll wieder von Treysa nach Kassel eine RB fahren (lokbespannt Dosto evtl.).
    Diese gehört mit zum Los Main-Weser-Bahn. Der RMV hatte sich mit dem NVV geeinigt, dass die Ausschreibung der RMV macht.

  • Ein unendliche Geschichte scheint ein Ende zu finden. Klingt komisch, ist aber so.


    Wie die FNP heute berichtet, wird die DB Regio AG auch weiterhin das Stockheimer Lieschen betreiben. Dies soll nächste Woche offiziell bekannt gegeben werden.


    Die Lokomotiven der Bauzreihe 218 sollen durch neue diesel-elektrische Lokomotiven bis Juni 2014 ersetzt werden. Die Dostos werden, wie in Hessen im Moment Mode, aufgemöbelte alte Dostos mit Klimaanlage sein. In der NVZ und SVZ sollen Dieseltriebwagen vom Typ 642 eingesetzt werden.


    Um das bisherige Betriebskonzept anbieten zu können, müssen die Kommunen allerdings Geld an den RMV überweisen.


    pers. Anmerkung zu den Dostos. Es handelt sich nicht um die Dostos, die jetzt auf der Strecke eingesetzt werden. Bei diesem Dostotyp ist meiner Mainung nach die Nachrüstung mit einer Klimaanlage nicht möglich.


    Ganzer Artikel: Zeitungsartikel FNP


    Edith findet gerade einen Artikel der selben Zeitung vom 24.01.2011, der etwas im Widerspruch zu dem Artikel vom 11.02.2011 steht. Dort ist noch von mehreren Bietern die Rede und davon, dass die Entscheidung nocht nicht abzusehen ist. Hier der Link zu diesem Artikel.


    Edith 2 wollte auch noch was sagen und hat dem Text eine Überschrift spendiert.

    3 Mal editiert, zuletzt von Ole ()

  • Zitat

    Original von Ole
    Edith findet gerade einen Artikel der selben Zeitung vom 24.01.2011, der etwas im Widerspruch zu dem Artikel vom 11.02.2011 steht. Dort ist noch von mehreren Bietern die Rede und davon, dass die Entscheidung nocht nicht abzusehen ist.


    Nein, kein Widerspruch ;)


    Denn:


    Zitat

    Damit scheint auch klar, dass die Deutsche Bahn wieder den Zuschlag für das Stockheimer Lieschen erhält, [...]


    Aus dem ersten Artikel, Markierung von mir.

  • Neue Loks bis 2014, modernere Dostos, und Desiros in den Schwachzeiten? Damit kann ich leben. Ich hätte mich zwar über 'nen anderen Betreiber gefreut, aber sofern das Rollmaterial moderner wird hab ich auch mit der DB kein Problem. Wenigstens bleibt so das Personal das gleiche.



    Grüße aus Kilian


    Thomas

    Der Börsengang der Deutschen Bahn, das ist stark zu vermuten, verzögert sich voraussichtlich um 5-10 Minuten!

  • Also wird es noch weniger Fahrten mit Dosto geben als jetzt schon, wenn in der NVZ/ SVZ nur noch VTs zum Einsatz kommen. Naja, vom Angebot her dürfte es wohl ausgewogen sein.


    Bin vor allem mal gespannt welche neue Diesellok dann beschafft wird.


    642er (Desiro) in Frankfurt ist aber auch nicht schlecht. Das ist ok.
    Die sind halt viel moderner als die 628er, sind ja irgendwie deren Nachfolger. Mal gespannt, wo man die 642er abziehen wird.


    Zum Glück keine LINTs oder Talent'e. Privatbahnen haben wir inzwischen ja auch genügend im Rhein-Main-Gebiet. Kann sich niemand beschweren, daß es hier nicht "bunt" genug wäre.


    P.S: So laut finde ich die 218 jetzt gar nicht. (OK, ist 'ne Diesellok und nicht zu vergleichen mit 'ner E-Lok). Vielleicht hätten die Anwohner ja lieber ne Ludmilla vor ihrem Garten langfahren :D

    Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

    Einmal editiert, zuletzt von Alf_H ()

  • Hallo,


    hier die offizielle [URL=http://www.rmv.de/coremedia/generator/PDF/RMVPressemitteilungen/PM__Vergabe__Niddertalbahn__110214,property=data.pdf]Pressemitteilung des RMV[/URL].


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

    Einmal editiert, zuletzt von Helmut ()

  • Positiv, daß die BAHN der Betreiber des Stockheimer Lieschen bleibt.


    Was mich wundert, daß es keine anderen Angebote privater Betreiber gab. Wäre doch für HLB, VIAS & Co etwas gewesen, da man da schön mit irgendwelchen VTs fahren kann. Und davon gibt es ja auch eine größere Auswahl auf dem Markt.


    Ich weiß gerade nicht, ob zumindest für die HVZ (Mo-Fr) ausdrücklich Doppelstockwagen vorgeschrieben waren in der Ausschreibung. Das wäre dann natürlich ein größere Hürde für die Privatbahnen. Die hätten die Dostos ja selber kaufen/ leasen müssen, da sie nicht vom RMV (fahma) gestellt werden. Mit den FLIRTs ist man ja schon ziemlich an die Grenze des finanziell machbaren gegangen.

    Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

  • Zitat

    Original von Alf_H
    Ich weiß gerade nicht, ob zumindest für die HVZ (Mo-Fr) ausdrücklich Doppelstockwagen vorgeschrieben waren in der Ausschreibung.


    Wie willst du sonst genug Plätze an den kurzen Bahnsteigen unterbringen? ;)

  • So, aus Thüringen sind 642er (Desiro) eingetroffen. Der erste Umlauf fährt bereits mit den 642er auf dem Stockheimer Lieschen.
    Nur im Berufsverkehr werden noch enige (wenige) DOSTO-Züge verbleiben (nur Mo-Fr).
    Die DOSTO werden zunächst mit 218er weiterhin bespannt. Sobald neue Dieselloks da sind, kommen die 218.4 er dort weg und es kommen neue Loks vor die DOSTO-Züge. Zunächst hiess es ja, es werden Siemens ER20 (Eurorunner). Jetzt sieht es doch eher nach Bpmbadier Traxx (Diesel-Variante) aus. Aber das wird wohl noch bis Mitte 2014 dauern.


    Werden daurch eigentlich DOSTO-Wagen frei ?
    Die 628er dürften auf dem Stockheimer Lieschen aber nun unmittelbar verschwinden.

    Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

  • Soweit ich das verstanden habe, bleibt alles im Prinzip so wie es ist.


    D. h. die 628 Umläufe werden dann mit 642 gefahren und die 218 + Dosto Züge werden dann mit neuer Diesellok ( BR 6?? ) + redesignte Dosto Züge gefahren.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Soweit ich das verstanden habe, bleibt alles im Prinzip so wie es ist.


    D. h. die 628 Umläufe werden dann mit 642 gefahren und die 218 + Dosto Züge werden dann mit neuer Diesellok ( BR 6?? ) + redesignte Dosto Züge gefahren.


    Die viermotorigen TRAXX, die künftig aufs Stockheimer Lieschen kommen werden, sollen (zumindest DB-intern) als Baureihe 245 bezeichnet werden, wie neulich bei railcolor.net zu lesen war.

    Fág an Bealach!

  • Wenn ich 245 und Bombardier höre, denke ich automatisch an die 145. Die wiederrum ist von der Leistung her eher "gemütlich" und wird intern auch "Mofa" genannt. Das wiederum wäre bei einer Diesellok natürlich insbesondere für die Anwohner nervig. 8)

  • Also die bei Metronom heissen die 246. Die ziehen auch Doppelstock-Züge. Will man für das Stockheimer Lieschen eine Varante mit geringerer Motorleistung nehmen ?

    Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

  • Also die bei Metronom heissen die 246. Die ziehen auch Doppelstock-Züge. Will man für das Stockheimer Lieschen eine Varante mit geringerer Motorleistung nehmen ?



    Wenn ich 245 und Bombardier höre, denke ich automatisch an die 145. Die wiederrum ist von der Leistung her eher "gemütlich" und wird intern auch "Mofa" genannt. Das wiederum wäre bei einer Diesellok natürlich insbesondere für die Anwohner nervig. 8)

  • Die BR 246 so wie sie die Metronom hat, wurde ursprünglich auch anvisiert, schied dann aber aus. Grund war nach meinen Informationen die zu hohe Achslast der Lok für diese Strecke. Darüber wurde hier glaube ich auch damals in einem anderen Thread berichtet.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Die 245 wird nicht einzig für die Strecke nach Stockheim beschafft, sondern soll mittelfristig ein Teil der 218 ersetzen. Von den ersten 20 bestellten erhält Frankfurt 5, Kempten 7 und Mühldorf 8. Die 245 soll vor allem durch die 4 Motoren effektiver sein als die 246. Die Motoren sind deutlich sparsamer und die Leistung lässt sich leichter dem Bedarf anpassen.


    Es wird wohl so sein, dass einer der beiden vereinigten RE nach Nidda/Stockheim mit 642 gefahren wird. Der andere mit 245 und Dosto. Die Silberlinge sind in Zukunft definitiv Geschichte.

  • So, aus Thüringen sind 642er (Desiro) eingetroffen. Der erste Umlauf fährt bereits mit den 642er auf dem Stockheimer Lieschen.

    Wurden die Desiros denn wenigstens modernisiert und neu lackiert? Bin des öfteren duch Thüringen unterwegs und wenn ich mir den Zustand der Desiros von außen mal angesehen habe, dann war das schon traurig.

    If you get bored on the tube - you can always look out of the window.

  • Wurden die Desiros denn wenigstens modernisiert und neu lackiert? Bin des öfteren duch Thüringen unterwegs und wenn ich mir den Zustand der Desiros von außen mal angesehen habe, dann war das schon traurig.

    Die beiden Desastren ääähm Desiro die diese Woche in Darmstadt im ex. Bw parkten sahen "original" aus.
    Einer noch mit dem Logo und Aufdruck "Auto Haben ... Bahn fahren" der zweite mur mit Thüringen Logo.


    Hatte eigentlich auch gehofft dass diese die GTW auf der Dreieichbahn ersetzen würden...

    "Bitte beachten Sie folgenden Hinweis. Auf Grund von Verzögerungen im Betriebsablauf verkehrt dieses Posting ohne Signatur mit Tiefgang... Vielen Dank."
    Ich passe mich nur dem RMV an :-)