Warum Stülb-Front bei O407 und den Überlandversionen der O405er?

  • Hallo,
    bei der Südbadenbus in Baden Württemberg haben alle O 405 G die Überlandfront. Der gezeigte O 407 der VKP hat aber keine Überlandfront sondern die Front des O 405 (also Stadtvariante mit großer Anzeige).


    Gerhard

  • Zitat

    Original von Gregor
    Wenn es die Möglichkeit gab, 405er mit schmaler Linienanzeige zu ordern (also 407er-Front), warum wurde dann teilweise mit großem Schilderkasten geordert, jedoch nur ein kleines Display eingesetzt. Das ist doch irgendwie widersinnig.


    Meinst Du so etwas: http://www.regensburger-busse.de/RBO/RBO350.htm ?


    War eine Sonderkonstruktion der vier MAN SG 322, die die OVF erhalten hat. Bitte keine Frage nach dem warum.


    Bei Mercedes-Benz kenne ich das nur von Privaten. Da wurde früher öfters in den großen Zielfilmkasten ein kleiner Kasten eingebaut und der umgebende Raum verblecht. So konnten die alten Bänder aus ausgemusterten SL I weiter genutzt werden. Sah zwar komísch aus, aber funktionierte, und Aufgabenträger, die sich an so etwas stören konnten, gab es damals noch nicht. Den Auftraggebern (i.d.R. Bahnbusgesellschaften) war´s egal. (Den Fahrgästen auch.)

    Einmal editiert, zuletzt von Udo ()


  • Das mit den alten Bändern könnte es erklären.
    Egal war damals mit der Beschilderung so einiges. Wenn ich da an die handgeschriebenen "Linienschilder" bei Krüger-Expreß denke... :-)
    Bei den Bahnbusbildern ist mir nur bei div. SL I aufgefallen, daß man die Sichtfenster verkleinert hat. Da aber wohl eher, damit man mehr Ziele auf der Rolle unterbringen konnte, denke ich mal.

  • Zitat

    Original von MainTower
    Hat der hier etwas mit den Regensburgern zu tun?



    Nö. Das ist ein MAN SG 242 ex ASEAG, Aachen (Lackierung nicht mehr ganz original, vermutlich durch ehemalige Vollwerbung). Man baue die originale Anzeige aus und eine kleine neue ein. Sinn: siehe oben.

  • Naja. Bei Gebrauchtfahrzeugen lasse ich mir das ja alles noch gefallen.
    Ein Neufahrzeug mit mega Anzeigekasten zu kaufen und dann ein Mini-Zielschild zu verbauen... ich weiß ja nicht.

  • Sorry für das dazwischen funken, aber gab es O407er mit Rollbandanzeige? Der Busbetrieb Elller hatte mal so einen glaub ich.


    noch kurz zum Thema: Neulich konnte ich in einer Broschüre einen Citaro 2 mit Rollbandanzeige entdecken.

  • dortelweiler : Zwar werden seit 1991 alle Linienbusse serienmäßig mit Matrix ausgerüstet, aber auf Wunsch waren auch immer Filmbänder erhältlich. Die EAD Darmstadt hat z.B. einen kurzen Centroliner (Neoplan N 4411) mit Rollband.
    Mehr als "Schulbus" und "Leerfahrt" brauchen die aber auch nicht. Leerfahrt bedeutet übrigens ohne Aufschrift.


    Gregor : Ich glaube, das hast Du falsch verstanden: Aachen hat den Wagen mit normaler Matrix beschafft, den Umbau dürfte der Private (vermutlich Firma Tirtey, Titz) vorgenommen haben.

  • Zitat

    Original von dortelweiler
    Sorry für das dazwischen funken, aber gab es O407er mit Rollbandanzeige? Der Busbetrieb Elller hatte mal so einen glaub ich.


    noch kurz zum Thema: Neulich konnte ich in einer Broschüre einen Citaro 2 mit Rollbandanzeige entdecken.


    Ja. Der Hanauer Reisedienst hatte einige solcher Fahrzeuge im Auftrag der DB im Einsatz.

  • Eller stammt meines Wissens nach nicht aus Hanau, sondern Ortenberg ( Wetteraukreis / FB )

    Der Bergwinkel....

    Endlose weiten....

    Berge, Täler und viel Natur....

    und spuren von ÖPNV

    einfach schööööön ;)