Midibus im RKH-Betriebshof Hanau

  • Ich habe heute im Vorbeifahren (Hanau West -> Hanau Hbf) auf dem Omnibus-Betriebshof (ich glaube der gehört der RKH) einen Midibus geshen, der vorne total einegdrückt war. Der war aber wirklich richtig demoliert. Könnet ein Ex-Satdtbus Mühlheim gewesen sein, oder so was in der Art. Den Typ konnte ich nicht genau erkennen, es könnte aber ein MAN-Göppel gewesen sein.

    Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

  • Welche Farbe hatte er denn? Die ex Mühlheimer waren weiß/ gelb oder weiß/ blau. Das waren alles MAN Göppel, gab es aber glaube ich in unterschiedlichen Längen.


    Da fällt mir ein: Welches VU fährt jetzt eigentlich den OF-31?

    Viele Grüße, vöv2000

  • Welcher "Mühlheimer" Midi steht am Rebstock?


    - KS-LC 509 (ex-HU-VU 412), Unfall, NM 220
    - KS-LC 538 (ex- ?), NM 223.2
    - KS-LC 591, NM 220 (aus Nordhessen)

  • Zitat

    Original von Kevin Schöffler
    OF-31 fährt Südhessenbus,


    Auch, wenn es leider Off-Topic ist:


    Ich konnte einen Ambassador mit dem Kennzeichen OF-LL 417 sichten, auf dem ein Aufkleber Südhessenbus an der Front klebt. Da ich aus Zeitgründen nicht an die Tür (wo meist der Eigentümer kenntlich gemacht ist) kam, würde ich jetzt gerne wissen, ob der Bus der Firma Lang gehört oder der Firma Südhessenbus, welche den Bus sozusagen an Lang "vermietet" hat, wenn man dann so ausdrücken könnte ?(

    I apologize for any inconvenience.

  • Fahrzeuge, die der Südhessenbus gehören und von Lang gefahren werden, haben: OF - S ....


    Fahrzeuge, die Lang gehören, und von Lang für Südhessenbus gefahren werden, haben OF - LL ...
    (LL = Linda Lang, bevor die nächste Frage kommt...*lol*)
    So war es bisher...


    Bin allerdings seit einem Jahr bei einem südhesslichen Unternehmen, bei dem sich auch viel getan hat, wir haben einen Zuschlag bekommen und auch etliche neue und gebrauchte Citaro's und Citaro G bekommen)


    LG aus Biblis...

    MfG Streckentrenner

  • ...ach so, der 417 könnte ein Einspringer für das verunfallte Fzg sein...
    War der nicht immer auf der OF 96? Habs net mehr so genau im Kopf...

    MfG Streckentrenner

  • Zitat

    Original von Streckentrenner
    ...ach so, der 417 könnte ein Einspringer für das verunfallte Fzg sein...
    War der nicht immer auf der OF 96? Habs net mehr so genau im Kopf...


    Nein, OF-LL 417 muss neu sein und Lang gehören (nehme an, man hat ihn [und weitere für Mühlheim] wieder gemeinsam mit Hain bestellt): In meiner Liste existiert bei über 30 verzeichneten Wagen bislang kein solches Kennzeichen. Hat er normale oder Aufsetz-Klima? Midi- oder Normallänge?
    Einspringer kann man nicht sagen, da der Unfall-Wagen ja RKH ex-KVK war; Grüße an Fa. Müller ;-)


    Kevin : Da hast Du wohl definitiv recht, wobei dies (OF-S 9101 - 9104 -> fährt Lang; OF-Z 1250, 1300, 1350 -> Hain) die einzigen Busse zu sein scheinen, die momentan auf die SHB selbst zugelassen sind. Durch den Unternehmenssitzwechsel nach Urberach gelten nun die Kennzeichenregeln für den Kreis Offenbach (OF-XY 123 statt OF-X 1234), und nichtmehr die der Stadt.

  • vöv2000 :
    - MAN NM 220 sind die "kurzen", blau-weißen (hatte KVK HU-VU 411 und 412 in Mühlheim laufen)
    - MAN NM 223.2 sind die etwas längeren, gelb-weißen mit Klimaanlage (KVK: HU-VU 31 und 32 in Mühlheim, HU-VU 553 [seit 12.07 KS-LC 559] sowie einen weiteren [heute KS-LC 558, wie hieß der früher?] in Friedrichsdorf).

  • @ NGT DG 12 DD:


    Danke für die Aufklärung. :)) Wußte nicht, dass es von den NM 220 zwei gab, dachte da gibt es nur einen sowie die älteren (vergleichbar mit unserem "ex Vilbus Ersatz 69er", kenne leider bei den MAN / Göppel Midibussen die Typenbezeichnung nicht so genau).


    An den ex Friedrichsdorfer erinnere ich mich, der fuhr ja eine Zeitlang im HTK auf der Linie 85. Der hat ja vorne so eine schmale zweiflügelige Tür wie die Citos.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Kevin Schöffler :
    nein, das geht noch komplizierter :D , wie folgt:


    Streckentrenner ,
    danke für die Info. Und für was stehen die Buchstaben "AQ" ?( Alles Querbeet? :D
    Es gibt nämlich noch die 3 weißen Ambassador OF-AQ 250, 260, 270 bei denen Lang an der Tür steht und die im Raum Hanau fahren. Vermutlich auch Lang-Fahrzeuge, die aber eher in das Kennzeichen-Schema von M.Hain passen.


    NGT DG 12 DD
    Für mich macht der OF-LL 417 einen kurzen Eindruck. Neu sieht er auch aus.

    I apologize for any inconvenience.

  • ...uups, ok, wohl verwechselt, dann war das der 217 glaube ich auf der OF96.


    AQ? Könnte sein Bonifer, oder Hain? Wobei ich in Hanau auch nie den durchblick hatte, wem welche Fzg gehören, wer sie fährt, usw...


    Als Reisebusfahrer kam ich ohnehin nur im Notfall zum Einsatz, durch meine Ortskenntnis Linien ohne Einwsg zu Bedienen
    (bitte jetzt keinen Aufschrei, weil, immer noch besser als Ausfall, oder?)
    So fuhr ich mal mit dem RKH Neo Gelenk Nr. 700 einen Kurs von Kraus, der von Bonifer disponiert, und ich von Lang bezahlt wurde, weil ein Fahrer von Hain ausgefallen ist, alles klar? ?(


    Keine Ahnung, wie das buchhalterisch auseinanderklabustert wird...

    MfG Streckentrenner

    Einmal editiert, zuletzt von Streckentrenner ()

  • Zitat

    Original von Streckentrenner
    ...uups, ok, wohl verwechselt, dann war das der 217 glaube ich auf der OF96.


    Stimmt, der 217 fährt OF-96


    Zitat

    Original von Streckentrenner
    So fuhr ich mal mit dem RKH Neo Gelenk Nr. 700 einen Kurs von Kraus, der von Bonifer disponiert, und ich von Lang bezahlt wurde, weil ein Fahrer von Hain ausgefallen ist, alles klar? ?(


    Das ist ja g*** :)


    Ja, alles klar (so denke ich wie folgt):
    Konzessionär: RKH
    Fahrzeug: RKH
    Sunbunternehmer (nur Fahrer): Südhessenbus
    Disposition: Bonifer
    Fest eingeteilt: Fahrer von Kraus
    Ausnahmsweise als Ersatz eingeteilt: Fahrer von Hain
    Ausfall des Fahrers von Hain: Du duftest mal einen etwas längeren NEOPLAN fahren


    ..und der Zusammenhalt in der Südhessenbus scheint zu funktionieren, dass die Fahrt nicht ausfällt :)


    Edit: Eine Spur lustiger wäre es jetzt gewesen, wenn die RKH sich den Gelenkbus z.B. von der VU Aschaffenburg hätte ausleihen müssen :D

    I apologize for any inconvenience.

    Einmal editiert, zuletzt von SoundofN1 ()

  • Eindeutig ein 180er - man beachte die Anzahl der Fahrzeugbegrenzungsleuchten zwischen den Achsen, beim 200 sind es drei, bei dem oben zwei. Auch die Anzahl der Fenster (gut, sieht man jetzt schlecht) sowie die Anordnung der Klimaanlage läßt diesen Schluß zu. Es verwundert mich allerdings, dass dies nochimmer ein Ambassador, und (nach dem 2010er Facelift) kein Citea zu sein scheint.


    Danke übrigens für das Bild; es müssten aber noch mehr Busse für Mühlheim da sein.


    OF-LL 217 ist in der Tat eines der Autos, die für First/RBH Viabus unterwegs sind, und vermutlich auch aus der selben Serie wie deren eigene Ambassadore stammen.

  • Er kam mir doch gleich so kurz vor. :D Gibt es den Citea überhaupt als Midibus? Ich kenne mich da bei den Berkhof Modellen nicht so aus, da muss ich mich unbedingt mal schlau machen. :rolleyes:


    Auch von mir danke für das Bild und die Infos. Wieviel Busse braucht man eigentlich für den OF31? Ich komme auf 2 für den 30-Min. Takt plus die Schulverstärker.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Nach den Angaben auf der VDL-HP gibt es den Ambassador (jetzt Citea LLE = LightLowEntry) scheinends tatsächlich nur als 120, also 12m.


    Hab letzes Jahr mal die Fahrpläne der OF-31 zu Umläufen zusammengesetzt, und du hast recht, zwei für den Grundtakt reichen aus (deswegen wurde wohl auch immer ein "Doppelpack" beschafft). In der Realität waren insgesamt jeweils vier Busse vor Ort. Allerdings war es zumindest bei Regiobus Hessen so, dass die Verstärker (SV; NL-Busse) mit den Stammwagen (NM) munter Kurse tauschten. Es fuhren also auch NMs auf S-Fahrten und NLs im Regelverkehr (sowie umgekehrt). Als Pausenrunden konnte man das nichtmehr bezeichnen (habs mir mal einen Mittag vor Ort angesehen).