Störungen und Sichtungen Bus & Bahn

  • Müller Riedstadt Wagen 294 müsste es sein, weil Müller Riedstadt Wagen 161 und 295 waren gestern auf dem WE1^und WE2 unterwegs.

  • Die Bautelle in der Rheinstrasse verursacht einen Rückstau der PKW auf die Brücke über die

    Bahnstrecke und damit hängt dann die 9 Ri Griesheim auch mit drin mit entsprechenden

    Verspätungen.

    In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't


    Sincerly yours, NSA
    powered by US government

  • Und nicht nur die Straßenbahn.

    Buslinie F, K, R und 40 stehen genauso drin.

    Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
    RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
    Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

  • Mich wundert es, dass es noch keine Hinweise zum K Bus Streckenverlauf gibt.....

    In der städtischen Pressemitteilung von gestern (hier) steht: "Die Buslinien werden in diesem Zeitraum ab der Heidenreichstraße auf die Heinrichstraße umgeleitet. In der Heinrichstraße werden entsprechende Ersatzhaltestellen ausgezeichnet."

    Der Fußverkehr, der Radverkehr und der ÖPNV ist die Zukunft der urbanen Mobilität.

    Einmal editiert, zuletzt von Kubbie97 ()

  • Also ist davon auch der KU betroffen? Und ist damit der bereich zwischen den Haltestellen Vivarium und Rossdörfer Platz gemeint?

  • Also ist davon auch der KU betroffen? Und ist damit der bereich zwischen den Haltestellen Vivarium und Rossdörfer Platz gemeint?

    Zwischen Beckstraße und Heidenreichstraße

    Also Haltestellen Beckstraße (beide Richtungen) und Heidenreichstraße (nur TU)

    Inwiefern Richtung TU der Rossdörfer Platz in der Rossdörfer Straße angefahren wird oder die Straßenbahnhaltestelle und inwiefern die Heidenreichstraße von der Heinrichstraße runter und hochgefahren wird entzieht sich meiner Kenntnis ... war allerdings bisher (solange ich im Woogsviertel so Baumaßnahmen erlebt hatte) immer so der Fall

  • Der Luisenplatz ist aktuell wegen eines Polizeieinsatzes gesperrt. Die Busse werden über die Zeughausstraße und Bleichstraße umgeleitet. Bei den Straßenbahnen sieht das ganze ein wenig anders aus.

    Dies sind meine Beobachtungen bisher:


    • Die Linie 3 (von Lichtenbergschule) und Linie 9 (von Böllenfalltor) wenden vorzeitig am Schloss.
    • Die Linie 5 fährt eine Abkürzung über die Bismarckstraße nach Kranichstein und zurück.
    • Die Linie 7 und 8 werden über Bismarckstraße und Hbf umgeleitet.
    • Die Linie 3 fährt zwischen Hbf über Bismarckstraße zur Schleife Maulbeeralle und zurück.
    • Die Linie 9 fährt von Griesheim kommend ebenfalls über Hbf und Bismarckstraße zur Schleife Maulbeeralle und zurück.

    Interessanterweise konnte ich vorhin an der Haltestelle Kasinostraße auch eine Linie 3 Richtung Hbf mit der Fahrzielanzeige "3 Eberstadt" entdecken.

    Der Fußverkehr, der Radverkehr und der ÖPNV ist die Zukunft der urbanen Mobilität.

  • Interessanterweise konnte ich vorhin an der Haltestelle Kasinostraße auch eine Linie 3 Richtung Hbf mit der Fahrzielanzeige "3 Eberstadt" entdecken.

    Das wird wohl der Kurs gewesen sein, der nicht mehr im 30 -Minuten-Takt gebraucht wurde.

    Da stellt sich mir eher die Frage, was wurde mit den Fahrzeugen auf dem Abschnitt Schloß - Lichtenbergschule / Böllenfalltor gemacht? Denn die Schloßschleife soll da auch nicht frei gewesen sein - nach einer HEAG Info.

    Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
    RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
    Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

  • Hier wurde gerade "wendet am Schloß" beschrieben. Also war die Schleife entweder frei, oder es wurde kunstvoll am Gleisdreieck Landgraf-Georg-Straße/Holzstraße/Schloßschleife gewendet - oder die Meldung war falsch.

    Aber irgendeine Wendemöglichkeit dürfte schon bestanden haben, sonst wäre der Verkehr auf den Südostästen der 3 und 9 relativ gründlich zum Erliegen gekommen.

  • Die Schleife an sich war von der polizeilichen Absperrung nicht betroffen. Unter Umständen war sie zeitweise blockiert, bis alle Fahrzeuge rüchwärts die Rheinstraße geräumt hatten. Dort standen einige Zeit mehrere Busse.

    Jakkeline, nich den Marzel mit die Schüppe auf'n Kopp kloppen!
    ________ _ _ _ _ _ _


    Freundliche Grüße!

  • Vorhin muß es in Arheilgen einen Unfall gegeben haben. Ob mit oder ohne Straßenbahn ist mir nicht bekannt. Darmstadts beste und einzige Tageszeitung hat eine Meldung der Polizei wiedergegeben, wonach vier Autos und eine Bahn beteiligt seien, ohne nähere Details zu nennen.


    Ich habe es nur dadurch mitbekommen, daß mir auf dem Weg zur Arbeit ein SEV-Bus mit 8 am Rhönring begegnete und kurz darauf der ST 7-25 als Linie 7 nach Arheilgen fuhr.

  • Gestern gab es einen Straßenbahnunfall mit Entgleisung in höhe Holzstraße / Justus Liebig Haus. Niemand wurde verletzt. Beteiligt war ST13 TW9857. Auf den Bildern der Feuerwehr Darmstadt hat es den Eindruck, dass die Straßenbahn etwas ramponierter wurde als der beteiligte BMW, dessen Fahrer beim Abbiegen die Straßenbahn übersehen hat. Es kam zur Sperrung und dadurch zu erheblichen Verkehsbehinderungen.


    Hier die Artikel dazu:


    Polizeibericht


    Feuerwehrbericht mit Bildern

    Einmal editiert, zuletzt von LilieBlauWeiss () aus folgendem Grund: Satzbaufehler.

  • Gestern gab es einen defekten Bus zwischen 18 und 19 Uhr an der Haltestelle Otto-Röhm-Straße.

    Der MAN Wagen musste durch die Firma Brust abgeschleppt werden.

    Die Nummer liefere Ich noch nach

    LUKAS Küster:)

  • Gestern gab es einen Straßenbahnunfall...

    Nachtrag zum Unfall vom 08.12.2020. Hier ein Video auf Youtube der Bergungsarbeiten, wo man die Schäden noch besser sehen kann. Den BMW hat es wohl doch schwerer erwischt (Video 4:02), als die Bilder von der Feuerwehr zunächst vermuten ließen. Erkennbar im Video, dass auf den Linien 3 und 9 zeitweise ein SEV eingerichtet wurde (Video 0:22).

    Einmal editiert, zuletzt von LilieBlauWeiss () aus folgendem Grund: Satzbaufehler

  • Am Freitag, 5. März kam es am Vormittag zu einer längeren Streckensperrung in Kranichstein auf Grund eines Feuerwehreinsatzes. Dass auch ein Bus der Feuerwehr Rödermark angefordert wurde, um Menschen unterzubringen, hängt vermutlich damit zusammen, dass HEAG mobilo ihre Busse und Personal für den SEV benötigte.