Stadtbahnausstellung Kirchplatz

  • Nachdem ich wie selbstverständlich auch die letztjährige Öffnung der Stadtbahnausstellung aus Anlaß des 30jährigen Jubiläums der "untermainischen"U-Bahn verpasst habe, gehe ich mal stark davon aus, das sie 2016 zum 30 jährigen Geburtstag der C-Strecke im Oktober geöffnet wird ? Oder gibt es noch einen eventuell früherern Termin ? Ich möchte jedenfalls nicht bis zum 50 jährigen Jubiläum der fRankfurter U-Bahn 2018 warten...

  • Für dieses Jahr sind keine Öffnungen der Ausstellung mehr geplant. Du hättest am Tag der Verkehrsgeschichte die Chance gehabt, dort an einer Führung teilzunehmen, aber sonst bleibt die Ausstellung dieses Jahr geschlossen. Für nächstes Jahr steht noch nichts fest, aber es wäre mit dem Jubiläum sicher guter Anlaß. Wenn ich Details erfahre, melde ich mich.

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Das wäre toll-Eintrag hier im Forum reicht-hier schaue ich ja regelmäßig rein. Der"Tag der Verkehsrgeschichte"ist ebenfalls komplett an mir vorübergegangen, obwohl der ja schon zum 13.Mal stattfand, aber da ich nicht mehr in FFM wohne, bekomme ich solche Events aber nicht mehr mit-ärgerlich, da ich im Juni in Frankfurt war und meinen Termin problemlos damit hätte verbinden können.


    Wenn aber lles gut läuft, könnte ich theoretisch nächstes Jahr zwei Chancen haben-ich bin guter Dinge, das die Ausstellung auch zum C-Strecken-Jubiläum an einem Wochenende öffnet-die Ausstellung liegt ja auch noch praktischerweise an der C-Strecke. Wo ist sie eigentlich genau ?

  • Genau genommen liegt die Ausstellung selbst in einer Zwischenebene zwischen B-Ebene und Bahnsteig. "Mehrere Ebenen" bezieht sich eigentlich nur drauf, daß der Zugang über die B-Ebene erfolgt, von wo aus es nicht öffentlich zugängliche Treppen nach unten in die Ausstellung geht. Lediglich an Öffnungstagen gibt es entsprechend am Ein- und Ausgang in der B-Ebene noch einen Infostand und eben das Prsonal, daß den Einlaß macht - aber die Ausstellung selbst ist nur auf einer Ebene.

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Für alle an der Stadtbahnausstellung Interessierten besteht die Möglichkeit, eine kurze Mail an stadtbahn(at)verkehrsmuseum.info zu senden. Alle, die sich dort gemeldet haben, erhalten rechtzeitig vor allen Öffnungsterminen der Stadtbahnausstellung eine kurze Erinnerungsmail. (es)


    Die Mailadressen werden ausschließlich für die Information zu Öffnungstagen der Stadtbahnausstellung gespeichert, eine anderweitige Nutzung wird es nicht geben.

  • Am 4.September ist ja wieder der Tag der Verkehrsgeschichte-wird da eventuell auch die Stadtbahnausstellung wieder geöffnet sein ? Leider konnte im Internet null Informationen zum Tag der Verkehrsgeschichte in diesem Jahr finden,was ich für ein solches Event sehr ungewöhnlich finde....In den vergangegen Jahren war der Besuch der Ausstellung wohl nur nach Voranmeldung möglich.

    Einmal editiert, zuletzt von USeven ()

  • Dieses Jahr wird der Tag der Verkehrsgeschichte wie es aussieht kleiner ausfallen, von daher würde ich an Deiner Stelle nicht mit einer Öffnung der Stadtbahnausstellung rechnen. 2017 wird es wieder einen "großen" Tag der Verkehrsgeschichte geben, da stehen die Chancen besser. Aber warten wir mal eine offizielle Aussage ab... ;)

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Klingt nicht so vielversprechend. Ich wundere mich nur, das man bisher nichts weiß, und der 4.September ist ja schon in 4 Wochen. Da ich nicht in Frankfurt lebe, müsste ich natürlich schon wissen, ob die Ausstellung geöffnet sein wird oder nicht, da ich nämlich extra dafür nach FFm kommen würde....


    Wie stehen die Chancen für eine Öffnung der Ausstellung zum 30jährigen Jubiläum der C-Strecke im Oktober ?

  • In den vergangegen Jahren war der Besuch der Ausstellung wohl nur nach Voranmeldung möglich.


    Irgendwann war die Ausstellung ohne Anmeldung geöffnet und es fuhren Sonderwagen (z.B. O) zum Schönhof (Wende auf der Brücke).

    I apologize for any inconvenience.

  • Irgendwann war die Ausstellung ohne Anmeldung geöffnet und es fuhren Sonderwagen (z.B. O) zum Schönhof (Wende auf der Brücke).

    Du meinst das Stadtbahnwochenende, das es schon mehrfach gegeben hat. Da ist die Ausstellung ohne Anmeldung geöffnet, aber es kann aufgrund der behördlichen Auflagen zu Wartezeiten kommen - es darf sich nämlich in den Räumen nur eine gewisse Anzahl von Personen aufhalten.


    Diejenigen, die in Frankfurt und Umgebung wohnen und sich für die Ausstellung interessieren - warum nur passiv als Besucher? Werdet doch selbst bei der HSF aktiv, dort freut man sich immer über helfende Hände... ;)

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Hallo,

    Diejenigen, die in Frankfurt und Umgebung wohnen und sich für die Ausstellung interessieren - warum nur passiv als Besucher? Werdet doch selbst bei der HSF aktiv, dort freut man sich immer über helfende Hände... ;)

    da sei gesagt: Offensichtlich verfahrene Strukturen, und eine abschreckende Beitragspolitik, lassen mich von diesem Gedanken Abstand nehmen.


    Umso mehr haben manch tapfere Mitglieder mehr als meinen vollen Respekt!


    MfG F-ZZ

  • Zur Info: Lt. Auskunft des Tramsbahnvereins wird die Ausstellung wieder am 19.November geöffnet. Endlich meine Chance, sie zu sehen... :)

  • Idealerweise ist der 19. Nov. auch ein Samstag, da könnte ich nach zwei Jahren ebenfalls eine Wiederbeanschauung ertragen... :thumbup:

    ''Bis dahin aber erbitte ich von unserer Bürgerschaft dreierlei: Geduld... Geduld... und noch einmal: Geduld.''

  • Zum 50.jährigen Jubiläum der U-Bahn 2018 soll die Ausstellung noch überarbeitet werden-somit dürfte dieser November-Termin vermutlich die letzte Gelegenheit sein, sie noch in ihrem jetzigen Zustand zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von USeven ()

  • Da hier ja schon einiges spekuliert wurde, an dieser Stelle schon mal die erste offizielle Bestätigung. Ja, die Stadtbahnausstellung am Kirchplatz wird dieses Jahr noch einmal zu besichtigen sein, der Termin wird voraussichtlich Sonntag, der 20. November sein. Die genauen Modalitäten wie Öffnungszeiten und auch die Entscheidung, ob es eine "offene" Öffnung gibt, oder nur Führungen nach Voranmeldung, sind noch in der Detailplanung und werden von uns im Vorfeld kommuniziert. Falls der Besuch nur mit Anmeldung möglich sein wird, werden Anmeldungen erst entgegengenommen, wenn die Details öffentlich sind, es braucht niemand Angst zu haben, bis dahin etwas zu verpassen.
    (es)

  • Da hier ja schon einiges spekuliert wurde, an dieser Stelle schon mal die erste offizielle Bestätigung. Ja, die Stadtbahnausstellung am Kirchplatz wird dieses Jahr noch einmal zu besichtigen sein, der Termin wird voraussichtlich Sonntag, der 20. November sein. Die genauen Modalitäten wie Öffnungszeiten und auch die Entscheidung, ob es eine "offene" Öffnung gibt, oder nur Führungen nach Voranmeldung, sind noch in der Detailplanung und werden von uns im Vorfeld kommuniziert. Falls der Besuch nur mit Anmeldung möglich sein wird, werden Anmeldungen erst entgegengenommen, wenn die Details öffentlich sind, es braucht niemand Angst zu haben, bis dahin etwas zu verpassen.
    (es)


    Da hier ja schon einiges spekuliert wurde, an dieser Stelle schon mal die erste offizielle Bestätigung. Ja, die Stadtbahnausstellung am Kirchplatz wird dieses Jahr noch einmal zu besichtigen sein, der Termin wird voraussichtlich Sonntag, der 20. November sein. Die genauen Modalitäten wie Öffnungszeiten und auch die Entscheidung, ob es eine "offene" Öffnung gibt, oder nur Führungen nach Voranmeldung, sind noch in der Detailplanung und werden von uns im Vorfeld kommuniziert. Falls der Besuch nur mit Anmeldung möglich sein wird, werden Anmeldungen erst entgegengenommen, wenn die Details öffentlich sind, es braucht niemand Angst zu haben, bis dahin etwas zu verpassen.
    (es)

    Gibt es denn jetzt Details für die Öffnung der Ausstellung ? Da ich nicht aus Frankfurt bin, müsste ich bzgl. der Plaung bald Bescheid wissen.

  • Ich würde auch gerne wissen ob es schon Neuigkeiten (Öffnungszeiten, usw.) zur Öffnung an diesem Sonntag (20. Nov.) gibt. Es gab bis jetzt nämlich noch keine PM oder weitere Info seitens der HSF hier im Forum.

    U7 Enkheim-Hausen

    4 Mal editiert, zuletzt von U5-50 ()

  • Am Totensonntag werden keine Toten geweckt, deshalb dürften da auch keine Sonderfahrten angeboten werden. (Ebbelex fährt deswegen ja auch nie)