Sammelthread: Bauarbeiten auf der C-Strecke


  • Ersetzen würde ich anders definieren. Eher: Übernimmt die Bedienung oder ähnlich.

    Dann schreibt man halt: „Wegen Bauarbeiten fährt die Linie U6 nur zwischen Ostbahnhof und Zoo und die Linie U7 nur zwischen Enkheim und Industriehof - den Streckenabschnitt (Zoo <> Industriehof), den die Linien U6 + U7 normalerweise zusammen befahren, bedient während der Bauarbeiten nur die Linie U7. - Zur Weiterfahrt Richtung Hausen bzw. Heerstraße nutzen Sie bitte ab Industriehof die Buslinie 72 nach Hausen bzw. den eingerichteten Schienenersatzverkehr mit Bussen zur Heerstraße.“


    Ich denke diese Formulierung wäre dann wohl angemessen...
    _____________________________________________________


    So und nun zum aktuellen Geschehen an diesem Wochenende, ich habe es mir am Samstag angeschaut..:


    Auf der Linie U6 pendelt ein U5-25 zwischen Ostbahnhof und Zoo; zum Zoo wird das Regelgleis befahren, zurück zum Ostbahnhof geht es in „Falschfahrt“. - Die Linie U7 fährt mit Vierlingen (alle (?) oder zumindest die meisten Kurse mit U5-50 im Doppel) - laut Fahrplan braucht ein Umlauf 60 Minuten; von Enkheim mit kurzer Wendezeit am Industriehof und Rückfahrt nach Enkheim ist ein Zug 52 Minuten unterwegs... - Im Halbstundentakt bleibt die U7 am Industriehof 23 Minuten stehen, hier entsteht dann ein 90-Minuten-Umlauf...


    Im SEV fährt die ICB mit Gelenkbussen MAN (Baujahr 2010), Citaro (Baujahr 2011) und den ganz neuen Citaro (Baujahr 2018 ) - die Busse fahren mit den Originalansagen aus der U7, der Aussteigehinweis am Ende der Ansage „Ausstieg in Fahrtrichtung rechts“ ist im Bus schon sehr kurios. :D:P
    Die Busse fahren mit der Beschilderung EU7 Praunheim [Zeilenumbruch] Heerstraße bzw. EU7 Enkheim [einzeilig] - die U-Bahnen fahren mit der regulären Zielbeschilderung (siehe Busse), einzelne Fahrer haben auch das Sonderziel U7 Industriehof aufgeschaltet - die Route endet aber unabhängig der Zielbeschilderung am Industriehof mit Fahrtende-Ansage. :thumbup:


    Am Industriehof kann Ankunft/Abfahrt an beiden Bahnstegen erfolgen, so wie dies an „regulären Endstationen“ der Fall ist, die Fahrgäste werden über die DFI und über gelbe Aushänge über die Sperrung im Allgemeinen und über die Möglichkeit, dass von beiden Bahnsteigen abgefahren werden kann, im Besonderen informiert...
    Wenn beide Gleise frei sind, fährt der nächste Zug direkt an den Bahnsteig (Richtung Enkheim), der Bahnsteig (Richtung Heerstraße) steht alternativ für einen zweiten Zug zur Verfügung, diese Regel kennt man sonst von „richtigen Endstationen“, z. B. Enkheim, Hausen, Heerstraße, usw.


    Soweit meine Bemerkungen zu den Änderungen auf der C-Strecke an diesem Wochenende.

    10.02.01-10.02.19: 18 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.19: Vierter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Hallo.


    Es sollte noch erwähnt werden, dass die Ersatzbusse und die Busse der Linie 34 nicht die übliche Haltestelle direkt neben dem Bahnsteig anfahren konnten, sondern es war eine Ersatzhaltestelle an den Kleingärten eingerichtet. Dort waren Abfahrtspläne für beide Linien ausgehängt. Grund dafür war, dass in der Haltestelle Versorgungsfahrzeuge der VGF parkten, und am Samstag vormittags noch Baumaterialien gelagert waren.


    Weiterhin beschwerten sich Fahrgäste, dass die Endstation der Ersatzbusse an der Bushaltestelle an der Einmündung Egestraße war, und die Anschlüsse zur Linie 60 mehr als eine Bahnsteiglänge entfernt waren. Wenn zudem der Fahrer des SEV-Busses nahezu einen Meter vom Bordstein entfernt hielt, wie es bei mir im MAN 408 passierte, war vor allem für ältere Fahrgäste das Aussteigen problematisch.


    Auf der U7 waren heute sechs Drei-Wagen-Kurse im Einsatz. Heute reichte diese Zuglänge aus, während sich gestern mit Vier-Wagen-Zügen zum Teil eine derartige Enge herrschte, und der Abstand zum vorigen Kurs sich nachmittags bis auf 16! Minuten ausdehnte.


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • Für die Bauarbeiten auf den Linien U1 bis U4 sowie U7 und U8, also auf A-/ und C-Strecke hat die VGF einen gemeinsamen Informationsflyer herausgegeben, inkl. angepasstem Liniennetzplan, in dem auch die SEV-/ und Buslinien 27 und 64 dargestellt werden.

    (Die beiden Buslinien fahren mit verstärktem Angebot.)


    Außerdem wird darauf hingewiesen, dass Fahrkarten des Tarifgebietes 5000 während der Sommerferien, vorbehaltlich ihrer Gültigkeit, ausnahmsweise in der Linie U3 auch zwischen Frankfurt-Niederursel und Oberursel-Bahnhof gelten, das gleiche gilt für die Strecke der Linie S5 zwischen Frankfurt-Rödelheim und Oberursel-Bahnhof.


    Hier der Link zum Flyer als PDF: https://www.vgf-ffm.de/fileadmin/VGF/Aktuell/Bauvorhaben/Documents/Sommerbaustellen_2019_-_Flyer_WEB_190528.pdf

    10.02.01-10.02.19: 18 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.19: Vierter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Gibt es auch in analoge Ausführung. Noch ziemlich unauffällig in den Infoboxen.

    Die Querverbindungen BL 39, 34, 32 und 36 hätten auch nicht geschadet.

  • inkl. angepasstem Liniennetzplan

    Das Klagen des Forums wurde erhört ;)

    Im Ernst: ein Quantensprung im Vergleich zu den zusammengeschusterten Baustellen-Linienplänen mit denen man sich bisher herumärgern musste. Der "normale" Netzplan in abgewandelter Form ist so viel einfacher zu lesen und verstehen, dass es mich wundert, wie lange man für diese Erkenntnis gebraucht hat...

  • 22.06.2019: Grünschnittarbeiten im Riederwald - U4/U7 werden durch Busse ersetzt


    Wegen Grünschnittarbeiten fahren die Linien U4 und U7 am Samstag in einer Woche (22.06.) zwischen 9 und 16 Uhr nicht von und nach Enkheim, ersatzweise fahren Busse als Schienenersatzverkehr, die gelben Hinweistafeln wurden bereits an den Stationen ausgebracht und seit heute gibt es einen Eintrag im Störungstool.


    >> Die Linie U4 fährt nur zwischen Bockenheimer Warte und Seckbacher Landstraße.

    >> Die Linie U7 fährt nur zwischen Heerstraße und Eissporthalle/Festplatz.

    >> SEV-Busse (EU7) fahren zwischen Eissporthalle/Festplatz und Enkheim.


    Fahrgäste der Linie U4 mit Fahrtziel Riederwald oder Enkheim werden gebeten an der Konstablerwache auf die Linie U7 umzusteigen oder ab Bornheim Mitte die Linien 12 oder 103 bis Eissporthalle zu nutzen.

    10.02.01-10.02.19: 18 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.19: Vierter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Dazu passt doch noch perfekt, dass die 43 am 22.06. in der entsprechenden Zeit von Bergen aus nach Enkheim fährt anstelle Seckbacher Landstrasse. Die Fahrgäste werden sich freuen.

  • Dazu passt doch noch perfekt, dass die 43 am 22.06. in der entsprechenden Zeit von Bergen aus nach Enkheim fährt anstelle Seckbacher Landstrasse. Die Fahrgäste werden sich freuen.

    Am 22. Juni fährt die Linie 43 ganz normal, die Bauarbeiten waren am 8. Juni und werden am 15. und 29. Juni fortgesetzt, am 22. Juni ist die Wilhelmshöher Straße frei, nur am 29.6. müssen sich die Fahrgäste andere Wege suchen. Zum Beispiel von Bornheim mit der Straßenbahn 12 bis Dieselstraße und weiter mit der 11 bis Mainkur Bf., ab dort weiter mit der Linie 551 nach Enkheim oder mit der Linie 44 bis Leonhardsgasse via Gwinnerstraße.


    >> 08.+15. und 29.06.2019: Bauarbeiten Wilhelmshöher Straße - Kanalarbeiten bremsen Buslinie 43 aus

    10.02.01-10.02.19: 18 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.19: Vierter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup: