Sichtungsmeldungen

  • Heute auf der U7 gesehen. Wagen 844 ist mit 846 gekuppelt. Wagen 845 steht mit einem anderen 800er Wagen mit rotem Punkt hinter der Windschutzscheibe im BB Ost.

    HHS

  • >HILFE! Bergen-Enkheim wurde getrennt


    Na klaa....der Main soll ja umgeleitet werden! *gg*

    In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't


    Sincerly yours, NSA
    powered by US government

  • Die U2 fährt seit Montag auch werktags nur in Doppeltraktion. Das ist den Sommerferien geschuldet, allerdings ist dies das erste Mal, sonst fuhr man auch hier in den letzten Sommerferien der vergangenen Jahren mit Drillingen

  • Die U2 fährt seit Montag auch werktags nur in Doppeltraktion. Das ist den Sommerferien geschuldet, allerdings ist dies das erste Mal, sonst fuhr man auch hier in den letzten Sommerferien der vergangenen Jahren mit Drillingen

    Nein, die fährt erst seit heute so. Gestern fuhren sogar ganztags U1 und U3/U8 mit Drillingen wegen dem Mainfest-Feuerwerk.

  • Die Linie U6 fährt auch mit Zwillingen. Nur die Linien U4 und U7 haben mit Drillingen bzw. Vierlingen zurzeit mehr Fahrzeuge im Zugverband.


    Zusammenfassung:


    > Zwillinge fahren auf den Linien U1 bis U3, U5, U6 und U8.
    > Drillinge und Vierlinge fahren auf den Linien U4 und U7.
    > Solowagen fahren auf der Linie U9.

    10.02.01-10.02.19: 18 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.19: Vierter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Die U2 fährt seit Montag auch werktags nur in Doppeltraktion. Das ist den Sommerferien geschuldet, allerdings ist dies das erste Mal, sonst fuhr man auch hier in den letzten Sommerferien der vergangenen Jahren mit Drillingen


    Die Ferien sind aber nicht die Ursache für den Einsatz der Zwei-Wagen-Züge. Grund für die verkürzten Züge sind Sanierungsarbeiten an den Bahnsteigen in Ober-Eschbach.


    Gruß
    Spirit

    Beide schaden sich selbst: der zuviel verspricht und der zuviel erwartet. (Lessing)


  • Die Ferien sind aber nicht die Ursache für den Einsatz der Zwei-Wagen-Züge. Grund für die verkürzten Züge sind Sanierungsarbeiten an den Bahnsteigen in Ober-Eschbach.


    Gruß
    Spirit

    Die Bahnsteige sind doch erst komplett erneuert worden, was ist da denn schon kaputt?

  • Heute waren auf der U7 nur die "HVZ-Verstärker" (morgens Kurs 8 und 9, nachmittags Kurs 10 und 11) als U2e-Züge unterwegs, ansonsten fuhren nur U5-50 + U5-25-Garnituren.


    Gruß
    Spirit

    Beide schaden sich selbst: der zuviel verspricht und der zuviel erwartet. (Lessing)

  • Langsam ist das ja auch überfällig, eigentlich war die Komplettumstellung ja schon für Ende 2013 vorgesehen. Dann kamen aber die 9 neuen S-Wagen und dazu die Experimente mit U4 + U5.
    Wenn man bedenkt, dass im Normalbetrieb in der HVZ (Schulzeit) 16 3 Wagenzüge benötigt werden und in Ost inzwischen 14 U5 25er und 16 U5 50er beheimatet sind, der nächste U5 50 ist gerade in der STZW zur Inbetriebnahme. Fehlen nur noch 2 U5 25, dann könnte man theoretisch den Betrieb komplett umstellen. Vielleicht kommen diese beiden fehlenden Fahrzeuge ja noch bis zum Ende der Sommerferien (immerhin noch 4 Wochen sind ja Zeit).
    Die U2-Wagen sind inzwischen jedenfalls am Ende ihrer Lebensdauer angekommen, da wird auch wohl nur noch das Allermindeste an Arbeiten dran verrichtet und was grössere Schäden hat dürfte dann auch auf "Z" landen. Die n-Wagen der DB auf der RB 55 sind im Vergleich dazu noch eine Wohltat.

    Einmal editiert, zuletzt von Hajü ()

  • Da aktuell die U6 nur mit 2 Wagen fährt, konnte man zu Beginn der Ferien die U5er auf die Langläufer umsetzen.


    Zur Umstellung Ende 2013: Aktuell befinden sich 61 U5 25 und 70 U5 50 in Frankfurt im Einsatz. 131 durch 6 Lieferjahre macht 22 Wagen pro Jahr. Durch die weiteren Auslieferungen bis Ende des Jahres werden es 23 Wagen pro Jahr sein. Damit ist die Auslieferung der U5 Wagen trotz Hochwasser im Soll bzw. fast sogar über Plan. Da die 146 Fahrzeuge aus der ersten Bestellung bis Mitte 2015 in Frankfurt sein sollten, dies dürfte aber bereits Ende diesen Jahres/Anfang nächsten Jahres der Fall sein.

  • Wenn man bedenkt, dass im Normalbetrieb in der HVZ (Schulzeit) 16 3 Wagenzüge benötigt werden und in Ost inzwischen 14 U5 25er und 16 U5 50er beheimatet sind, der nächste U5 50 ist gerade in der STZW zur Inbetriebnahme.

    Der Wagenbedarf auf U6/7 ist richtig :) , der aktuelle Bestand in Ost nicht ganz: :P Die U5-50-Einheit 865/866 (vorübergehend?) sowie die U5-25-Wagen 649 (wohl auf Dauer) und 658 (vorübergehend?) sind abweichend von Tang's Wagenliste in Heddernheim stationiert. Macht also 15 U5-50 und 13 U5-25. Wegen der ferienbedingten Schwächung der U6 auf 2-Wagen-Züge könnten zur Zeit (theoretisch) sämtliche Kurse auf U6 und U7 mit den U5-Wagen bestückt werden, allerdings wären dann als Reserve nur noch 2 U5-25 übrig.

    Heute waren auf der U7 nur die "HVZ-Verstärker" (morgens Kurs 8 und 9, nachmittags Kurs 10 und 11) als U2e-Züge unterwegs, ansonsten fuhren nur U5-50 + U5-25-Garnituren.

    Heute (Dienstag) ist diese Bilanz noch getoppt worden: :thumbsup: Auch der U7-Kurs 08 fuhr mit U5-Wagen. Der Kurs 09 war leider schon ausgeschoben, hat jemand aus dem Forum ihn wahrgenommen? Mal sehen, wie heute nachmittag die Kurse 10 und 11 bestückt sind, evtl. könnte heute ein "historischer Tag" :rolleyes: sein: Erstmals (an einem Werktag mit Regelbetrieb) sämtliche Kurse auf U6/7 mit U5-Wagen ???
    Hier der konkrete Einsatz heute morgen für die Statistiker:
    U601: 857/858
    U602: 867/868
    U603: 853/854
    U604: 837/838
    U605: 845/846
    U606: 869/870
    U607: 654 + 655
    U701: 841/842 + 656
    U702: 855/856 + 660
    U703: 849/850 + 653
    U704: 843/844 + 651
    U705: 839/840 + 657
    U706: 859/860 + 659
    U707: 851/852 + 663
    U708: 847/848 + 662
    U709: ??? (evtl. 861/862 + 650 oder 652 oder 661 oder halt ein U2e-Zug ???)

    JürgenK

  • Hallo zusammen,

    der 12.08.14 war tatsächlich ein "historischer Tag" :thumbsup: : auch die beiden HVZ-Verstärker-Kurse auf der U7 fuhren mit U5-Wagen. Zur Ergänzung der vorstehenden Einsatzliste:
    U708 und U711: 847/848 + 662
    U709 und U710: 861/862 + 661
    Somit fuhren an diesem Tag (und hoffentlich auch weiterhin) nach meiner Erkenntnis erstmals an einem Werktag mit Regelbetrieb ausschließlich U5-Züge auf U6 und U7. Dabei kamen alle U5-50 aus Ost zum Einsatz und nur 2 U5-25 durften sich im Betriebshof ausruhen oder haben sich sonstwo rumgetrieben: 650 und 652.
    Spannend bleibt, ob bis zum Ferienende (Rückkehr zu 3-Wagen-Zügen auf der U6) noch genügend U5-25-Wagen (durch Neuzulassungen oder ggf. Austausch mit Heddernheim gegen hinzukommende U5-50?) nach Ost kommen. Es sind aktuell 13, benötigt würden mindestens 16. Bei U5-50 wäre nach Zulassung der bereits angelieferten Kombi 871/872 gerade das Minimum 16 erreicht ^^ . Als Reserve sind ja noch U2e X( verfügbar.

    JürgenK

  • Auf der U 4 trotz Ferienfahrplan auch verhältnismässig viele U2e gesehen. Vielleicht denkt man ja, jetzt wo es nicht mehr so sommerlich heiss ist will man den Kunden trotzdem Sommerfeeling geben. Heizung lief jedenfalls heute auf höchster Stufe ..... :thumbsup:

  • Hallo zusammen,
    seit dem "Historischen Tag" (13.08.2014, s. meinen Post vom diesem Tag) wechselt der "Resteinsatz" von U2e-Zügen auf der U7 täglich zwischen 0 und 4 Zügen. Gestern nachmittag war z.B. nur 1 U2e-Zug unterwegs, allerdings ganztags bis zum frühen Abend.
    Hier der konkrete Einsatz für die Statistiker:


    U601: 849/850


    U602: 837/838


    U603: 841/842


    U604: 861/862


    U605: 843/844


    U606: 851/852


    U608: 867/868


    U701: 855/856 + 653


    U702: 859/860 + 659


    U703: 663 + 654 + 655


    U704: 839/840 + 656


    U705: 869/870 + 660


    U706: U2e


    U707: 847/848 + 650


    U710: 845/846 + 661


    U711: 857/858 + 657
    Somit wurden gestern nur die Einheiten 853/854 (U5-50) sowie 651, 652 und 662 (U5-25) vom Bb Ost nicht eingesetzt. Die Wagen 863/864, 865/866 und 658 sind weiterhin uín Heddernheim stationiert

    JürgenK