Busse in Darmstadt

  • Ich lese aus dem Pressetext eher heraus, dass es an die Fahrtlänge von durchschnittlich 18 Minuten liegt, warum man 4 Türen für die Stadtbusse und die Stadtbuslinien gewählt hat.

    Ich weiß zwar nicht wie du auf 18 Minuten kommst, aber gut.


    Gab's da ein "offizielles" Debakel? Das hab ich gar nicht mitbekommen. In der Tat sind Viertürer im Stadtverkehr sinnvoll, allerdings auf den Landkreislinien durchaus doof. Es müsste doch eigentlich schon möglich sein, die Fahrzeuge entsprechend zu disponieren...

    Ein offizielles nicht, aber ich behaupte mal ein inoffizielles.

    Man nimmt die größeren, 4 Türigen CapaCitys weg von der Linie H und verkürzt den Takt etwas. Und zu allem Überfluss setzt man dann noch 3 Türige Busse ein.

    Das ist klar, dass sich die Leute dann irgendwie verarscht vor kommen.



    Zumal „früher“ ja „immer“ 4 Türer auf der Linie H, Bzw. allen Heag Linien gefahren sind. Man denke zurück an die O405GN2, MAN A23G, Volvo 7700A, Citaro G.

    Deswegen verstehe ich nicht, wie man sich jetzt so hinstellen kann als wäre eine 4. Tür im Gelenkbus eine eigene Erfindung....

    Einmal editiert, zuletzt von ST7DA ()

  • Deswegen verstehe ich nicht, wie man sich jetzt so hinstellen kann als wäre eine 4. Tür im Gelenkbus eine eigene Erfindung....

    Alter Wein in neuen Schläuchen ;)

    Von Kaiserslautern bis nach Osterburken,

    ist nicht schön mit diesen Gurken.

  • Hallo.

    Der neue viertürige Lion's City 18 C / DA-MB 401 fährt heute auf der Linie H - leider ohne Trennscheibe, daher sind nur drei Türen nutzbar.

    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

    2 Mal editiert, zuletzt von Helmut ()

  • Der 401 scheint aber irgendwelche Probleme gehabt zu haben. An der Hochschule wurde er nach etwas verlängerter Standzeit mit offener Tür 1 vom Folgekurs überholt, fuhr dann aber doch weiter und hat die folgende Haltestellen ausgelassen. Weiter konnte ich das Geschehen dann nicht verfolgen.

  • Moin,

    vorhin auf der H den 407 erwischt. Ist doch ziemlich schön gestaltet, nur dass die Haltestellenanzeige und Werbung der Innenanzeige sich überlappten und entsprechend kaum was zu lesen war. Wird mit nem Software-Update behoben vermute ich mal.
    Im übrigen konnte die erste Tür des Wagens heute benutzt werden.

    Wenn du dich fragst, ob ich ein deutscher Japaner bin oder ein japanischer Deutscher - ich bin alles. :P Genieß dein Leben in vollen Zügen

  • So heute konnte ich in der Innenstadt nur 2 neuen new Lion City G sichten. Einmal Wagen 411 auf dem H und Wagen 412 auf dem WE1 und WE2.


    Die neuen Busse sind qualitativ nicht so hochwertig und knistern sehr. Dazu verstehe ich es nicht, warum man den Platz der Batterie nicht mit 2 Sitzen bestuhlt hat. Jetzt ist da ein Korb wo man Sachen reinlegen konnte.


    Dazu ist heute in der Innenstadt ein Reinigungstrupp von HEAG Mobilo mitgefahren, der die Haltestangen während der Fahrt gereinigt hat.


    Dazu konnte ich den ersten DB Regio Bus Mitte Bus mit einer Trennscheibe sichten. Er kam grad von der A67 entgegen als ich mit dem WE2 auf der B42 unterwegs war.


    Nur Fischle hat noch keinen Fahrgartenverkauf gestartet, sonst alle Busunternehmen, die Darmstadt anfahren.

  • Die neuen Busse sind qualitativ nicht so hochwertig und knistern sehr.

    Was knistert da?


    Und wie ist sonst das Fahrgefühl, speziell mit der Stopp-Start-Automatik? Fährt der Bus wirklich lautlos und ruckfrei an, und der Diesel startet erst mit dem Anrollen des Fahrzeugs? Und wie ist es beim Anhalten?

  • Wenn es der EfficentHybrid ist, dann kann er nicht elektrisch anfahren, sondern der Kubelwellenstartergenerator unterstützt elektrisch den Dieselmotor beim Anfahren und speist beim Bremsen elektrische Energie in die Supercaps.


    Das, was Du beschreibst, ist ein Vollhybrid. Der EfficientHybrid ist nur ein mildhybrid.

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Zitat von SoundofN1

    Wenn es der EfficentHybrid ist, dann kann er nicht elektrisch anfahren, sondern der Kubelwellenstartergenerator unterstützt elektrisch den Dieselmotor beim Anfahren und speist beim Bremsen elektrische Energie in die Supercaps.

    Ja es handelt sich um den EfficientHybrid, zum einem ist das der Aufschrift am Heck zu entnehmen und zum anderen den Anfahrtsgeräuschen, die denen eines konventionellen Dieselmotors gleichkommen.


    Zitat von DaniDADI

    Die neuen Busse sind qualitativ nicht so hochwertig und knistern sehr.

    Kann ich so nicht nachempfinden, zumindest sind die Fahrzeuge nicht minderwertiger als andere Busse der Heag.

    Eher im Gegenteil, durch die indirekte Deckenbeleuchtung und die hochgezogenen Fenster entsteht eine sehr angenehme Atmosphäre im Fahrgastraum (Beim neuen Interieur von EvoBus, mit den quer ausgeführten Deckenleuchten, bekomme ich Kopfschmerzen), klar haben diese "Spielereien" nix mit der Qualität zu tun, aber auch diese entspricht nach meinem ersten Gefühl, der, die man von namenhaften deutschen Herstellern gewohnt ist.

    Einmal editiert, zuletzt von Faltenbalg ()