Bad Homburg: Fahrplanjahr 2014

  • Beim RMV gibt es nun auch die Daten für den Busverkehr in Bad Homburg zum kommenden Fahrplanwechsel.


    Ein paar Änderungen, die mir beim ersten kurzen Blick aufgefallen sind:


    - Linie 4 auch werktags nur alle 20 statt 15 Minuten


    - Neue Linien 17 und 27 zu den neuen Hochtaunuskliniken hinter dem Landratsamt, beginnend im Nesseldornfeld und ersetzen die Zwischentakte der 7, welche heute am Güterbahnhof enden und nicht nach Oberstedten fahren

  • Moin,


    Die Linie 17 hat Ihren Betrieb schon aufgenommen.


    Aktuell wird geschildert


    17 Nesselbornfeld
    über Hochtaunusklinik
    und
    17 Bahnhof
    über Hochtaunusklinik


    den Linienverlauf habe Ich mir nicht angeschaut, aber es sieht so aus, das die Linie 17 aktuell dann noch über die alte Hochtaunusklinik fährt und solange noch am Bahnhof endet.


    Bei der Linie 7 steht aktuell


    7 Nesselbornfeld
    über
    bzw.
    7 Obersteden
    über


    Grüße

  • Ich konnte mehrere 7ener sichten, welche


    7 Oberstedten Hans-Mess-Straße


    schilderten.


    Außerdem stehen jetzt auch im Aushangfahrplan die Übergänge von 21 <---> 26 im Sinne von: fährt weiter als Linie 21 nach Gotisches Haus usw

  • 2015 laufen die Konzessionen aus.
    D.h. Anfang 2015 wird ausgeschrieben. Und besser geworden ist es ja bekanntlich nach Ausschreibung nirgends.
    Vorallem da HG auch den Größenwahn hat und nur solch riesige Bündel vergibt wo flexible kleinere Mittelständler
    nicht mitmachen können. Würden die Schlaumeier ihre Stadtbuslinien in 5-6er Blocks vergeben würde die Qualität
    allgemein besser aussehen.


    Gruß
    Cross

  • Naja, momentan schließen sich doch diverse Betriebe zusammen (StadtLandBus z.b.)


    Oder vllt. auch was für die HLB? So furchtbar viel gibts ja da nicht an Betrieben. Busverkehr Hessen käm noch in Frage, die holen sich ja auch einiges momentan.

  • Also ich bin der Verkehrsgesellschaft Mittelhessen sehr zufrieden, Schäden an den Fahrzeugen werden schnell beseitigt, Pünktlichkeit wurde über die letzten Jahre immer besser, die Busse sind sauber und das Fahrpersonal freundlich. Wüsste nicht, wieso man also nicht weiter zusammen mit der Stadt zusammen arbeitet. Und in Bad Homburg ist der Sparzwang was ein möglicherweise günstigeres Konkurenzangebot angeht nicht gegeben

  • Da ja die Citaro Facelift und die Citaro C2 sowieso noch recht neu sind und gemäß amanatidis92 auch in recht gutem Zustand, frage ich mich warum man alle Paar Jahre neue Busse kaufen muss.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Bei der letzten Ausschreibung hat die icb mit gemacht, musste aber (bekanntermaßen) sich geschlagen geben. Wäre echt gut für die icb wenn's klappen könnte. Ist ja nicht weit ;) Im Falle eines "Sieges" könnte die ICB die C2 übernehmen was aber meiner Meinung nach recht unwahrscheinlich ist. Der ICB bleiben ja leider ein paar Fahrzeuge übrig. Aber es kommt ja darauf an was die Stadt Bad Homburg/Oberursel so vorschreibt.