HAV - Bitte nicht (mehr) einsteigen

  • Hallo,


    diesen Freitag wird der HAV bekanntlich seinen letzten Betriebstag haben. Am Samstag wird man dann ein weiteres hessisches Traditionsunternehmen nicht mehr im Busverkehr antreffen können. Das sehe ich als Grund genug an, hier eine Bilderserie zum Unternehmen zu starten, in der ich in den kommenden Tagen oder eher Wochen einige aktuelle Bilder und auch solche aus meinem "Archiv" (sofern ich sie denn finde :D ) zu zeigen. Da ich erst seit 2010 in gewisser Regelmäßigkeit mit dem HAV in Kontakt gerate, beschränken sich die Bilder überwiegend auf den Zeitraum von Oktober 2010 bis heute. Eventuell habe ich noch ein paar Bilder von 2007, welche aber im Grunde auch nichts anderes zeigen als die aktuelleren Bilder es tun.
    Die heutigen Bilder könnte man zum Teil unter den Titel "Licht und Schatten" stellen. Alle Bilder gibt's nach dem Anklicken auch in "etwas größer"! (Jeweils ca. 200 KB )




    Überbleibsel aus besseren Zeiten: Ein HAV-Logo. Insgesamt eher selten auf den Bussen zu finden, entspricht es auch nicht mal dem Logo, das man auf der Webseite des Unternehmens finden kann. Vor Kurzem konnte man auch noch einen Citaro G - ich glaube DA-AK 118 - mit dem Logo auf der Front sehen (eventuell immer noch). Kleine Quizfrage: Auf welchem Bus befindet sich das im Bild zu sehende Logo? Dürfte für die Darmstädter Busfraktion nicht allzu schwer sein. (Foto vom 12.02.2014)




    Modern trifft auf modern. Da ich, wie geschrieben, noch nicht so lange mit dem HAV unterwegs bin (oder halt auch nicht), kann ich die Vor-Citaro-Zeit schlecht einschätzen. Ich würde nach allem was ich so weiß aber mal behaupten, dass die Citaro Facelift mit ihrer Klimatisierung und Barrierefreiheit ein Quantensprung auf den bedienten Linien waren. Der Citaro G DA-AK 132 darf daher sicherlich zum "Licht" gerechnet werden. Hier kommt er gerade von der Linie KU. Der Fahrer hat schon längst auf die Linie 5516 nach Worfelden umgeschildert als er vom Schloßgraben in die Haltestellenanlage Schloß einbiegt. Wie der Schattenwurf auf der Fahrzeugfront schon andeutet, gab es mit den Citaros nicht nur Licht, sondern eben auch Schatten... (Foto vom 12.02.2014)




    Dieser Schatten in Form des Brandes im HEAG mobibus-Depot anno 2008 die Zerstörung etlicher fast neuer Busse. In der Folge wurden damals einige gebrauchte O405 GN II aus NRW angeschafft. Der DA-AK 164 ist einer der Vertreter, die die Fahne der O405-Serie in Darmstadt auch anno 2014 noch hochhalten; zumindest noch einige Tage lang. Ein Schatten, mit dem der HAV speziell in der letzten Zeit häufig zu kämpfen hatte, zeigt sich am Nachläufer des Gelenkbusses. Der Bus pausiert hier übrigens gerade an der Lichtwiese, während der Fahrer in die Uni gegangen ist. :P (Foto vom 12.02.2014)




    Licht und Schatten, die Dritte. Mit der Einführung des KU über Pützer- und Alexanderstraße durfte der HAV sich auch an der Kreuzung Alexanderstraße/Schloßgraben "erfreuen". DA-AK 140, ein weiterer Vertreter der NRW-O405 GN II, muss hier erst mal den zweifüßigen Individualverkehr abwarten, bevor es weiter Richtung Erzhausen geht. Vielleicht kam es mir nur so vor, aber irgendwie fand ich, dass die Umläufe zuletzt so aussahen, dass die O405 besonders in den Mittags- und Abendstunden auf dem KU bzw. der 5515/6 unterwegs waren, während man dort morgens häufig die Citaro-Facelift in der Gelenkausführung antraf. (Foto vom 12.02.2014)




    Einen Kurzen hab ich heute dann noch angetroffen. Da die Foto-Session heute eher spontan eingelegt wurde, hatte ich natürlich keine "richtige" Kamera dabei. Das Bild daher in galaktischer Smartphone-Qualität. DA-AK 231 stoppt auf dem Bild gerade auf dem Luisenplatz, um Fahrgäste einzusammeln, die mit der HAV-Stammlinie K55 Richtung Reinheim wollen. Falls übrigens irgendwer die Frontverkleidung vom DA-AK 146 vermisst - die ist jetzt mit Ausnahme der 46 am hier gezeigten Wagen 231. (Foto vom 25.02.2014)



    In den letzten Tagen standen hier im Forum übrigens noch zwei Dinge, die ich so vielleicht nicht unbedingt widerlegen, aber zumindest auch nicht bestätigen möchte:
    Zum Einen wurde berichtet, dass viele Wagen schon keine Eigentümer-Anschriften besitzen würden. Von den zehn heute von mir gesichteten Wagen habe ich lediglich bei einem keine Eigentümer-Anschriften erkennen können. Alle anderen hatten sie noch.
    Zum Anderen wurde berichtet, dass vermehrt Leistungen von Schüssler und auch schon von Sauter gefahren werden. Da ich nur im Bereich um den Luisenplatz unterwegs war und das Geschehen auch nur rund 30 Minuten beobachtet habe, haben meine Sichtungen natürlich nur begrenzte Aussagekraft. Von den Leistungen, die ich gesehen habe, war nur die reguläre Schüssler-Leistungen als Fremdleistung unterwegs. Außerdem konnte ich den HP-PF 35 antreffen, der wohl noch immer an den HAV vermietet sein dürfte. Alles andere wurde selbst gefahren.


    Ich würde mich freuen, wenn ihr euch hier mit Fotos, Erinnerungen, Berichten und gerne auch Korrekturen beteiligt!


    Viele Grüße,
    Christoph

  • Zu Foto 1: Das stammt nicht aus einer so viel besseren Zeit, sondern ziert den Bus erst seit Mitte/Ende 2013, wie den 193 (nicht 118, der ist vorne komplett blank) auf der Front. Welcher Bus das ist weiß ich natürlich, überlasse die Beantwortung aber mal den anderen. Sollte man aber an den Sitzen leicht erkennen. :P


    Edit: Bist du sicher, dass die GN2 in Folge des Brandes angeschafft wurden? Es gibt nämlich Bilder, die DA:AK174 (der meinen Infos nach ausgebrannt ist) und DA:AK164 nebeneinander zeigen.


    DA:AK164 ist übrigens ex. Münster 9548, DA:AK140 ist ex. SWN Neuss 210. :)


    Werde hier die Tage wohl auch noch ein paar aktuelle und alte Bilder anhängen.

    Gruß Marius :wacko:

    Einmal editiert, zuletzt von 9122_DA ()

  • Danke für die Idee und den Beitrag!


    Ich würde mich freuen, wenn ihr euch hier mit Fotos, Erinnerungen, Berichten und gerne auch Korrekturen beteiligt!


    Dieser Schatten in Form des Brandes im HEAG mobibus-Depot anno 2008 die Zerstörung etlicher fast neuer Busse. In der Folge wurden damals einige gebrauchte O405 GN II aus NRW angeschafft. Der DA-AK 164 ist einer der Vertreter, die die Fahne der O405-Serie in Darmstadt auch anno 2014 noch hochhalten

    Den hättest Du ruhig schön in der Sonne fotografieren können :D




    Edit: Bist du sicher, dass die GN2 in Folge des Brandes angeschafft wurden? Es gibt nämlich Bilder, die DA:AK174 (der meinen Infos nach ausgebrannt ist) und DA:AK164 nebeneinander zeigen.

    Die DA-AK 156, 164, 165 waren schon vor dem Brand beim HAV. Wegen des Brandes wurden als Ersatz die Wagen DA-AK 138 ,139, 140, 142 und 145 (alle 5 ex Neuss O 405 GN2) angeschafft.




    Kleine Quizfrage: Auf welchem Bus befindet sich das im Bild zu sehende Logo?

    An einem O 405 N oder GN im Heck. Also 156, 138, 140 oder 142. Ich rate mal 142 ;)




    Zum Anderen wurde berichtet, dass vermehrt Leistungen von Schüssler und auch schon von Sauter gefahren werden.

    Samstag war Schüsslers 2012 auf dem 5513.

    Vollkommen Großartiges Forum

    2 Mal editiert, zuletzt von SoundofN1 ()

  • Ich würde nach allem was ich so weiß aber mal behaupten, dass die Citaro Facelift mit ihrer Klimatisierung und Barrierefreiheit ein Quantensprung auf den bedienten Linien waren.

    Das mag sein. Meiner subjektiven Einschätzung nach ging es aber bergab seit dem die neuen Busse da waren. Die alten S215 mit "Reisebüro Mendel"-Beschriftung und Zierstreifen haben jahrelang dieses Unternehmen mitgeprägt. Man schaue sich nur einmal das Gelände an der Bismarckstraße an...

  • Zu Foto 1: Das stammt nicht aus einer so viel besseren Zeit, sondern ziert den Bus erst seit Mitte/Ende 2013, wie den 193 (nicht 118, der ist vorne komplett blank) auf der Front. Welcher Bus das ist weiß ich natürlich, überlasse die Beantwortung aber mal den anderen. Sollte man aber an den Sitzen leicht erkennen. :P


    Edit: Bist du sicher, dass die GN2 in Folge des Brandes angeschafft wurden? Es gibt nämlich Bilder, die DA:AK174 (der meinen Infos nach ausgebrannt ist) und DA:AK164 nebeneinander zeigen.


    Danke für die Berichtigung mit 193. Hatte das nicht mehr so ganz genau im Kopf. Das die Aufkleber erst "spät" angebracht wurden, darauf hab ich eigentlich nie so geachtet. Das ändert aber nichts daran, dass sie eine andere Version des Logos zeigen als man es sonst so findet.
    Bezüglich der O405 hab ich mich etwas ungeschickt ausgedrückt. Die Busse werden auch in einigen anderen Threads thematisiert, bspw. in HAV-Busse ex SWN/Neuss und [DA] Busdepot der HEAG in Flammen aufgegangen, womit ich meinen Ursprungsbeitrag auch korrigieren muss, denn der Brand fand 2009 und nicht schon 2008 statt.



    *bing* DA-AK 164? :D


    Wie ja schon von ST7DA aufgeklärt wurde, ist 164 richtig!

    Einmal editiert, zuletzt von Hacker ()

  • So, dann will ich auch mal ein paar Bilder anhängen :)


    Die ersten zwei aus dem "Archiv"...



    DA:HQ886, der inzwischen ins Ausland verkauft wurde, hier zu sehen in Weiterstadt an der Sudetenstraße



    DA:AK140 aka SW Neuss 210, der damals, noch auf der K fahrend, das Deutsche Fußballteam anfeuert



    DA:AK164 während des Heinerfests



    DA:AK230 fährt ebenfalls die Heinerfestumleitung...



    Zwei auf einmal: 286 (ex. 589, ex.ex. 165 / 27) und 206 an der TU Lichtwiese



    118 steht langzeitbelichtet in Erzhausen am Bahnhof...



    Hier wird 206 von HEAG und Winzenhöler verfolgt



    Nochmal 286 an der TU Lichtwiese



    118 heute während des Fahrgastwechsel am Luisenplatz



    144, noch in Mendel-Lackierung, steht hier vor der Justizvollzugsanstalt in Weiterstadt und wartet auf die Abfahrt



    125 etwas dreckig und von hinten



    138 vor der Abfahrt nach Worfelden am Schloss



    Schüssler's LS2004 fuhr als Sub für HAV



    144 heute nochmal am Luisenplatz



    Auf dem Betriebshof stehen der noch nicht lange im Einsatz befindliche AK270 und der einzige Reisebus DH231 und warten auf das Ende.


    Heute Abend heißt es dann für immer:


    Schade das es nun vorbei ist, es war meistens schön mit HAV unterwegs zu sein, vorallem mit den (G)N² und S315NF. Schade, dass diese uns vermutlich nun verlassen. ;(

    Gruß Marius :wacko:

  • Übernimmt die HEAG den 270 eigentlich? Würde ja passen.. man hat ja schon 8700er ;).


    Zum Thema HAV:
    DA-AK 184 an der TU Lichtwiese:

    Wagen 232 am Bahnhof Urberach:

    DA-AK 2009 am Hbf. Darmstadt:

    DA-AK 132 in Eberstadt:


    DA-AK 211 in Groß-Gerau:

  • Dann stelle ich mal eine Auswahl meiner Fotos nach Aufnahmejahr gruppiert ein. Den Anfang macht das Jahr 2009:



    DA-AK 125 noch im strahlenden Weiß mit allen Radkappen.




    DA-AK 165, wie er noch zu guten Zeiten aussah. Zuletzt lief er unter DA-GA 286.




    DA-AK 167 warb bereits schon vor ein paar Jahren für die DADINA




    Auch die Subunternehmer haben damals das blaue Band mit einer Wagennummer erhalten. Dies diente dem Zweck, dass die Fahrgäste sich nur die blaue Nummer merken mussten, wenn sie irgendeine Frage an die HAV dazu hatten. Die Aussage: "Wagen X ist heute nicht erschienen" ging aber wohl eher nicht" :D:P

    Vollkommen Großartiges Forum


  • DA-AK 114




    DA-AK 140 war 2012 ganz auf der Seite der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.




    DA-AK 187 in etwas eleganter Lackierung.




    DA-AK 225 mit einer schönen Werbung für das Schloss Lichtenberg.




    DA-AK 232 mit einem grünen Schaf. Wenn der Werbende nichts dazuschreibt, um was es geht, dann guck ich auch nicht nach :P PS Und Ihr bitte auch nicht ;)




    DA-HQ 886, das Highlight auf einer HAV-Linie, ein O 405 N mit Unterflur-Mittelauspuff. Dies entspricht dem ersten Baumuster der Mercedes Niederflurwagen, die bis 1992 gebaut wurden. So gesehen war der Bus 2012 etwa 20 Jahre alt, aber dafür im guten Zustand.
    Wer den Sound des N1 nochmal genießen möchte: Hier ein Video einer Mitfahrt (klickt hier).

    Vollkommen Großartiges Forum


  • DA-AK 118




    DA-AK 139, einer der 5 ex Neusser, der bis zum letzten Tag in seiner Originallackierung gefahren ist. Hier an einem schönen Frühlingstag in der Abendsonne erwischt.




    DA-AK 132

    Vollkommen Großartiges Forum


  • HP-PF 35, mal eine ganz andere Grundfarbe.




    Der Betriebshof noch in üblicher Besetzung am Nachmittag. Im Gegensatz zum Vortag war DA-GA 286 nicht mehr auf Linie.




    DA-AK 164 als krönender Abschluss einer der schöneren O 405 GN2 vor dem Braunshardter Schloß, Dank des sehr netten Fahrers konnte ich das Foto machen :thumbup:
    PS Wem das jetzt komisch vorkommt, dass der Bus so gepflegt ausschaut, dem sei darauf hingewiesen, dass ich in meiner elektronischen Werkstatt spielend noch eine Radkappe für die letzte Achse auftreiben konnte und einen sehr umweltfreundlichen Trockenschwamm für die Reinigung des Nachläufers verwendet habe :P:D;)



    Zum Abschied

    :(

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Danke an alle für diese reich bebilderte Berichterstattung. :thumbup:


    Es tut weh, ein so traditionsreiches Unternehmen welches uns im Rhein-Main-Gebiet über Jahrzehnte hinweg begleitet hat so gehen zu sehen. ;(

    Viele Grüße, vöv2000

  • Hallo,


    Ich bedanke mich auch für die Bilder und werde da auch noch was nachlegen; hab schließlich Freitag und heute nochmal für Nachschub gesorgt.


    WM auf dem Kennzeichen von DA-WM 150 (davor DA-AK 115, ex RAB) dürfte wohl in der Tat für Witali Minch gestanden haben.
    Was den DA-AK 139 betrifft, so war er nicht nur einer der sonder sogar der ex Neusser, der bis zum letzten Tag in der Original-Lackierung fuhr. Alle anderen fuhren ja relativ blaß durch die Gegend.


    SoundofN1 : Sehr schönes Foto vom 156 und dem Schriftzug :thumbup:


    Heute konnte man auf dem Betriebshof in der Bismarckstraße übrigens nur noch die Busse sehen, die mutmaßlich nicht weiter betrieben werden und die Region verlassen dürften:
    DA-AK 104, 114, 139, 142 (in der Halle - man konnte von der Seitenstraße einigermaßen durchs Tor schauen), 156, 164, 187, 230, 270, DA-DH 231, DA-FA 298 (mit Panzertape-Reperatur), DA-GA 286


    Den gleichen Weg dürften wohl auch DA-AK 125, 138, 140 und 144 gehen.


    Viele Grüße,
    Christoph