Fahrzeugeinsatz ex HAV-Linien ab 01.03.2014

  • Erstmal kleine Ergänzungen:


    Sippel 230 >>> HEAG ???


    Sippel 231 >>> HEAG 257


    Sippel 232 >>> HEAG ???


    Sippel 233 >>> HEAG ???


    Sippel 234 >>> HEAG 251


    Sippel 235 >>> HEAG 256


    Sippel 236 >>> HEAG 255


    Sippel 237 >>> HEAG 253


    Sippel 238 >>> HEAG 254


    Sippel 239 >>> HEAG ???


    Nun ein kleiner Erfahrungsbericht von heute:


    Fahrt nach Weiterstadt:
    Ein HEAG Fahrzeug, 338, Volvo 8700. Na gut, Volvo halt, ich mag die ja eh nicht so, aber da muss ich ja mit leben. Da war ich aber doch "erstaunt", wie gut das alles vorbereitet wurde. Der Bus wurde weder auf den DFI angezeigt noch hat er Signale geschaltet. Schlüssel für die Signale scheinen die Fahrer auch nicht bekommen zu haben. Dem, von HAV stammendem Fahrer, hat man wohl leider nicht erklärt, wie genau der Drucker funktioniert, so konnte er keine Fahrscheine verkaufen. So hatten wir dann aufgrund von Versuchen einen Fahrschein an der Haltestelle zu drucken, aber nicht zuletzt auch durch die atemberaubende Geschwindigkeit der Türen, die Beschleunigung des Busses und nicht schaltender Signale 5 Minuten Verspätung. Normalerweiße eher eine zu früh...naja.


    Rückfahrt nach Darmstadt:
    Ich habe mich ja schon "richtig gefreut", als ich den Sippel Volvo ankommen sah. Wie erwartet, Komfort und Beinfreiheit gleich null. Dann an der Sudetenstraße, Fahrer hält, öffnet die Türen. Der Bus rollt, davon sichtlich unbeieindruckt, einfach weiter. Darüber war der Fahrer genau so erschrocken, wie die Fahrgäste, die schon halb in der Tür standen. Hauptsache ein paar Sekunden später kommen irgendwelche Warntöne. Der Versuch an der nächsten Ampel die Haltestellenbremse einzulegen scheiterte ebenfalls, die ist also wohl "hinüber". An der Windmühle dann schließen sich die Türen wieder, der Fahrer fährt los, hält jedoch, auf den Warnton hin, wieder an. Die dritte Tür ist wieder aufgegangen...Also tschuldigung, wie kann man als mobiBus so einen unsicheren Schrott mieten? Da fehlt mir echt jegliches Verständis. mobiTram bekommt es ja auch hin, ordentliche Citaro von der VGF anzumieten. Ehrlich gesagt finde ich das eine Frechheit, den Fahrgästen sowas zu bieten. :thumbdown: Achja, von der ebenfalls atemberaubenden Geschwindigkeit der Türen ganz zu schweigen. NACHDEM der Fahrer mehrere Versuche braucht, mit dem Türknopf überhaupt was zu bewirken. Da waren die HEAG Volvo's m.M. um Einiges besser.

    Gruß Marius :wacko:

    Einmal editiert, zuletzt von 9122_DA ()

  • Ich hab Euch ja gewarnt :P:D


    Ich denke, dass nur wegen der sehr schlechten optischen und reinigenden Pflege auf den Linien zuvor die O 405 GN (egal woher die vorübergehend geholt worden wären) nicht in Erwägung gezogen wurden. In anderen Städten fahren noch sehr viele gepflegte Vertreter dieser Bauart.


    Wer diese Fahrzeuge (O405, O405N, O405GN) mag, wird besonders bei den Solowagen in Aschaffenburg, Rüsselsheim und sogar in Rödermark (Stadtbus) fündig ;) Die haben teils viel mehr Jahre auf dem Buckel und wirken immer noch gepflegt. Aschaffenburg hat letztes Jahr noch 5 Stück von 1992 laufen gehabt. Sogar ein unkaputtbarer 1991er O405 wurde reaktiviert. Nach meinen Informationen sind wohl drei 92er noch aktiv (Wagen 126,127,128 ). O 405 N2 sind die Wagennummern 130 bis 145, Baujahre 1994 bis 1997.

    Vollkommen Großartiges Forum

    2 Mal editiert, zuletzt von SoundofN1 ()

  • @Marius
    Wie kannst du nur so einen Müll schreiben. Jemand, der sich bei der HEAG so gut auskennt wie du, der weiß ganz genau, dass alle Fahrer die gleichen Schulungen und die gleiche Ausrüstung haben. Wenn also jemand Probleme hat, kann er um eine zusätzliche Schulung bitten. Da die Kollegen bisher andere Geräte hatten, kann man auch mal kurz unsicher sein. Die Fahrer haben alle notwendigen Schlüssel und Anweisungen, wie bei nicht funktionierender Schaltung zu reagieren ist.


    Wie kannst du behaupten, dass die HEAG unsichern Schrott mietet. Die Fahrzeuge haben TÜV und eine gültige SP. Wenn es zu einer Störung kommt, und Störungen kommen bei allen Fabrikaten vor, hat der Fahrer dies zu melden und bekommt Hilfe. Wenn also der Kollege dies nicht getan hat, solltest du dich beim Unternehmen über den Fahrer beschweren, bevor du das Unternehmen schlecht machst. Das Unternehmen kann nur dann reagieren, wenn ihm der Mangel bekannt gemacht wird.


    Was die angeblich schlechte Vorbereitung betrifft muss ich dich ebenfalls enttäuschen. Alle Fahrzeuge haben die aktuelle Software und sollten korrekte Daten senden. Auch hier muss man einen möglichen Mangel an das Unternehmen herantragen, damit es reagieren kann.

  • Also kann ich jetzt auch nicht wirklich bestätigen. Bin heute Mittag mit einem Volvo gefahren und es gab keine der genannten Probleme. Der Fahrer konnte ebenfalls sehr gut den Drucker bedienen und hatte alle notwendigen Schlüssel um das Signal zu schalten - wobei nur das am ehemaligen Smart Center nicht funktionierte. Disponent hat da wohl oder übel Recht, die Zentrale hat keine Glaskugel in der aktuelle Mängel stehen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Murashi ()

  • Wenn das so ist, dann war wohl mein Eindruck falsch. Dann hat der Fahrer den Schlüssel wohl einfach nicht benutzt.


    Die oben genannten Mängel gab es (bei mir) bis jetzt aber ausschließlich in den Volvo, und das nicht nur einmal. Eigentlich sollte der Bus ja (ohne Überbrückung) nicht mal mit offener Tür 1 fahren können. Scheint ja aber beim Volvo (teilweise) problemlos möglich zu sein. Wieso sowas TÜV und SP bekommt verstehe ich nicht. Gut, einige HAV Busse sind/waren ja auch schon eher fahrender Schrott. Naja, mal sehen was in den nächsten Wochen so ist. Ich bin ja sicher nicht das letzte Mal Volvo gefahren heute. Müll bleiben sie meiner Meinung nach trotzdem. Aber hoffentlich kommen die neuen Busse schnell.... ;)

    Gruß Marius :wacko:

  • Und mal eben "Citaros von der VGF" anmieten geht halt nicht. Die werden in der kurzfristigen Zeit das genommen habe, was gerade da war! Und die VGF brauch ihre Citaros selber, da kann man nicht mal eben "paar abgeben, weil die schöner sind als Volvo". Da hat die HEAG auch wenig Einfluss drauf... Und lieber mietet man Volvos, als das am Ende Fahrten ausfallen! Und solche Sachen, die du nanntest können dir beim Citaro oder beim MAN auch passieren. Die Erfahrung hab ich auch schon gemacht. Und wenn hier ein Defekt vorliegt, muss der Fahrer das melden und man kümmert sich drum. Ich bin auch kein Freund der Volvos, erst Recht nicht von Sippel. Aber besser die, als garnichts!

  • Besser als garnichts ja, aber auch nicht mehr und nicht weniger...


    Ex HAV Citaro 231 hat übrigens im Innenraum schon eine neue Wagennummer angeschrieben: 344.

    Gruß Marius :wacko:


  • .....braucht für die Übernahmen der U und des Bündels....

    BL U gehört zum Linienbündel H (H und U): Diese erfolgten in Direktvergabe an HEAG MobiBus.


    fmm_de

    Avatar: Relikt! Remember Linie 5 Liebfrauenstraße!

  • Sippel 230 >>> HEAG 259


    Sippel 231 >>> HEAG 257


    Sippel 232 >>> HEAG 252


    Sippel 233 >>> HEAG ???


    Sippel 234 >>> HEAG 251


    Sippel 235 >>> HEAG 256


    Sippel 236 >>> HEAG 255


    Sippel 237 >>> HEAG 253


    Sippel 238 >>> HEAG 254


    Sippel 239 (sicher nicht 229?) >>> HEAG 258


    Um mal ein bisschen zu ergänzen.

    Gruß Marius :wacko:

  • Hallo,


    siehe hier.


    Wagen 233 ist noch in Frankfurt, um die Linie 68 zu bedienen - er stand zumindest am letzten Wochenende noch auf dem Betriebshof in Höchst.


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

    Einmal editiert, zuletzt von Helmut ()



  • Ist jetzt völlig OT hier aber bleibt der dauerhaft für den 68er ? Ich dachte Sippel fährt alle Gelenkbuskurse jetzt mit den Citaro G Facelift und die sind ja alle schon da, da wird die nächsten Wochen nix mehr nachgeliefert. Wenn es also jetzt nicht reicht, kann man noch dauerhaft 7700A in Frankfurt fahren.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Ist jetzt völlig OT hier aber bleibt der dauerhaft für den 68er ? Ich dachte Sippel fährt alle Gelenkbuskurse jetzt mit den Citaro G Facelift und die sind ja alle schon da, da wird die nächsten Wochen nix mehr nachgeliefert. Wenn es also jetzt nicht reicht, kann man noch dauerhaft 7700A in Frankfurt fahren.

    Der Einsatz auf der Linie 68 stand in Zusammenhang mit einer Baustelle an der Heilbronner Straße im Frankfurter Gutleutviertel, weswegen mehr Kurse auf der Sippel Linie 37 benötigt wurden; inzwischen braucht die 37 keine Zusatzkurse mehr, sodass nun auch auf der Linie 68 neue Citaro-G von Sippel fahren.


    Nun aber wieder schnell in die „HEAG-Buswelt“ zurück... 8)

    10.02.01-10.02.22: 21 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.22: Siebter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Hallo,


    Auch HAV-Citaro Ü DA-AK 187 war heute im Einsatz im Bereich der StadtLandBus-Linien.


    Viele Grüße,
    Christoph