2-gleisiger Ausbau des Homburger Damms

  • Mit der Vergabe sog. Vorlaufarbeiten treten die Ausbarbeiten jetzt in eine sichtbare Phase.


    Zitat

    Gleisbau/ Oberbau (außerdem Rückbauarbeiten) 19 Weichen sowie Gleise mit einer Gesamlänge von ca. 3 km; Stützwand ca Länge 125 m; Lisene 4.5 cbm; 5 Signalausleger und 1 Signalbrücke; Baustelleneinrichtungsfläche ca. 22.600 qm abräumen sowie anlegen; Baustraßen ca. 7.600 qm abräumen sowie anlegen; Erdarbeiten /Bahnkörper ca 5.170 cbm ausbauen; Umverlegung Wasserleitung; Beleuchtmaste 61 St setzen.

    Da die Arbeiten im laufenden Betrieb stattfinden, erstrecken sie sich bis Ende nächsten Jahres.

  • Vielleicht spricht sich das auch mal bis zum RMV herum, denn der mit den beiden Arbeiten am Homburger und Hochheimer Damm so seine Probleme: Da der Hochheimer Damm zweigleisig ausgebaut werden soll, entfallen bzw entfielen wegen Vorbereitungen einige Taktverstärker auf S1, S2, S8 und S9.
    Okay, dem gemeine Beförderungsfall ist das Warum egal, da die Örtlichkeiten unbekannt sein dürften.

  • Zitat Hessenschau:


    "Aber es wird dauern, bis die Arbeiten fertig sind: Frühestens 2021 soll es soweit sein. Bis dahin wird es immer wieder zu Fahrplanänderungen kommen. Betroffen sind so ziemlich alle Strecken im Fern- und Regionalverkehr, sei es nach Wiesbaden, Mainz, Kronberg, Bad Homburg, Friedberg, Hanau, Rödermark, Dietzenbach oder Darmstadt."


    Was meinen die wohl mit dem Regionalverkehr nach Kronberg, Dietzenbach und Rödermark? Auf diesen Strecken gibt es doch nur reinen S-Bahn-Verkehr, der durch die Bauarbeiten am Homburger Damm nicht betroffen sein sollte. Auch bei diversen anderen Strecken ist für mich die direkte Betroffenheit vom Homburger Damm unklar.

    "Phantasie ist wichtiger als wie wo Wissen!"


    (Etwas frei nach Albert Einstein)

    2 Mal editiert, zuletzt von multi ()

  • Ich denke mir das so: Wenn am Damm gebaut wird, steht diese Strecke immer wieder mal gar nicht zur Verfügung. Dann müssen wenigstens einige Züge von dort auf die Griesheimer Strecke umgelegt werden. Das kann dann wieder S-Bahn-Ausfälle von dieser Strecke zur Folge haben. Dadurch sind dann auch S1 und S2 betroffen.

    fork handles

  • Hallo.


    Weiter geht es mit den Sanierungsarbeiten des Homburger Damms, und wieder ist die RB 22 bzw. der RE 20 Limburg (Lahn) - Frankfurt Hbf betroffen. Vom 14. bis 21. Dezember 2017 fallen einige der Züge jetzt sogar zwischen Hofheim (Taunus) und Frankfurt Hbf aus.


    Fahrplaninformation der DB


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • Hallo.


    Gleiche Strecke, gleiche Stelle:


    Wegen Sanierungsarbeiten am Homburger Damm enden bzw. beginnen vom 5. bis 8. Februar 2018 einige Züge von Limburg des RE20 bzw. RB22 bereits in Frankfurt-Höchst, für die anderen Züge kommt es wegen eingleisiger Betriebsführung zu Verspätungen.


    Fahrplaninformation der DB


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • Hallo.


    Wegen weiterer Baumaßnahmen am Homburger Damm fallen seit dem vorigen Montag, 06. August 2018, bis zum Sonntag, dem 23. September 2018, viele Züge der HLB-RB 12 Königstein - Frankfurt (M) Hbf zwischen Frankfurt-Höchst und Frankfurt (M) Hbf, sowie auf der HLB-RB 15 zwischen Bad Homburg und Frankfurt (M) Hbf, aus.


    Hier ist die zugehörige Fahrgastinformation der HLB mit Ersatzfahrplan.



    Von den Bauarbeiten ist am Freitag, dem 24. August 2018, auch die RB 22 Limburg (Lahn) - Frankfurt (M) Hbf betroffen.


    Hier ist die zugehörige Information der DB mit Ersatzfahrplan.


    Auch einige Züge der VIAS RB 10 sind von den Bauarbeiten betroffen, diese Züge werden zwischen Frankfurt-Höchst und Frankfurt (M) Hbf über Frankfurt-Nied und Frankfurt-Griesheim umgeleitet.



    Es passt nicht direkt zu dem Thema, aber es gab heute auf der Königsteiner Strecke um ca. 11:00 einen Unfall an einem Bahnübergang. Somit fuhren die Züge der RB 12 während der Sperrung nur zwischen Frankfurt-Höchst und Kelkheim-Hornau. Ich zitiere im folgenden die Meldung der HLB.


    Im Einsatz waren drei Busse der HLB-Basis Hofheim.


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

    Einmal editiert, zuletzt von Helmut ()

  • Na, das ist eine "frühzeitige" Information im RMV. ... am vierten Tag nach Inkrafttreten :cursing:
    Die an sich gut aufgestellte Homepage vom MTV hat die Meldung auch noch nicht.
    In der Presse war nichts bekannt gegeben worden.
    Das Informationsdisplay an der Oberkante vom Fahrkartenautomaten kennt nur Werbung.


    Die gestrige Störung bei Königstein ist bei den Fahrplanmedien auch untergegangen. Zumindest waren die SEV-Busse schnell parat.

    Einmal editiert, zuletzt von Kuckuck ()

  • Da liegt einiges zum Einbau bereit: Weichen, Schienen, Schwellen mit allem was dazu gehört. Teilweise wurde auch schon verbaut und neu geordnet.




    Das wird wohl vornehmlich zwischen dem 24.08. und 26.08. und rund um den 22.09. passieren. Da fällt nämlich am meisten aus ....

  • Hallo.

    Erstmals hat die DB Informationen zur Inbetriebnahme des Homburger Damms veröffentlicht.

    Die Informationen beziehen sich auf Änderungen im Fernverkehr am 01. November 2020. Wegen "Inbetriebnahme Homburger Damm" werden im Bereich Frankfurt am Main einzelne Züge umgeleitet.

    Am besten ist es, in den verlinkten Meldungen nach "Inbetriebnahme Homburger Damm" zu suchen.

    Information zur ICE - Linie 25
    (Kiel/Lübeck –) Hamburg/(Oldenburg –) Bremen – Hannover – Kassel – Fulda – Nürnberg – München

    Information zur ICE - Linie 41
    Dortmund – Köln – Frankfurt (M) – Nürnberg – Ingolstadt – München (– Garmisch-Partenkirchen)

    Information zur ICE - Linie 42
    (Hamburg/Münster –) Dortmund – Essen – Köln – Frankfurt (M) Flughafen – Mannheim – Stuttgart – München


    Beim S-Bahn- und Regionalverkehr (DB, HLB, VIAS, vlexx) sind an dem betroffenen Wochenende ebenfalls Änderungen zu erwarten, aber noch ist darüber nichts veröffentlicht.

    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • Soweit ich das Beurteilen kann: Ja. Strippe hängt, Gleise liegen soweit. Es fehlen mehr oder weniger nur noch die Anschlüße an die Bestandsstrecke.

    Oben an der Mainzer Landstraße ist die Weiche schon eingebaut, wartet aber noch auf die Verschwenkung des derzeitigen Streckengleises nach Rödelheim in das zukünftige Richtunggleis nach Höchst. Die Strecke nach Rödelheim mündet dann in ein neues danebengelegtes Gleis das derzeit noch im nichts endet. Am anderen Ende des Bbf sind alle Gleise schon fertig angeschloßen. Unten im Außenbahnhof fehlt von der "Hardware" auch nur noch die Weiche auf die Rampe.

    Viel interssanter wird da die Einbindung der Stellwerke. Fauf ist ja Spurplan und hat (zumindest auf dieser Relation) meines Wissens derzeit keine Zugfahrstraßen. Die beiden angrenzenden Stellwerke sind aber Estws. Da wird noch einiges zurechtgedengelt werden müssen. Die Sperrung am 01.11 liest sich jedenfalls nach Anpassungsarbeiten am Estw, die wegen Abhängigkeiten eine Sperrung des Abzw. Gutleuthof erfordern.

    "Der Mensch, der so ehrbar im Einzelnen, aber so miserabel im Ganzen ist."
    Johann Wolfgang von Goethe

  • Viel interssanter wird da die Einbindung der Stellwerke. Fauf ist ja Spurplan und hat (zumindest auf dieser Relation) meines Wissens derzeit keine Zugfahrstraßen. Die beiden angrenzenden Stellwerke sind aber Estws. Da wird noch einiges zurechtgedengelt werden müssen. Die Sperrung am 01.11 liest sich jedenfalls nach Anpassungsarbeiten am Estw, die wegen Abhängigkeiten eine Sperrung des Abzw. Gutleuthof erfordern.

    Das Stellwerk Fauf wird 2021 außer Betrieb gehen. Im Stellbereich sind schon ein paar Ks-Signale aufgestellt, der Stellbereich von Fauf wird aufgeteilt in die ESTW-UZen FMALX(Mainzer Ldstr.), FFGAX(Galluswarte) beide von Fzf gesteuert, und FFTX(S-Bahn). Ein Teil der S-Bahn- Abstellung wird EOW-Bereich.


    FMLAX bekommt den Homburger Damm bis vors Esig Hauptbahnhof/ Bft „Fädelstelle“, und die Einfahrten in den Aussenbahnhof aus Niederrad und Griesheim, sowie die Durchfahrgleise


    FFGAX bekommt die Aus-/Einfahrt Galluswarte


    FFTX bekommt die S-Bahn Abstellung und (wie bisher) die Fädelstelle, also auch die Esigs vom Homburger Damm


    welche teile EOW werden, weiß ich grad nicht aus

    dem Kopf...