OVB Offenbach - Fuhrparkliste

  • Schade, das waren schöne Fahrzeuge. Eigentlich waren Wagen 80, 81 und 82 noch gar nicht so alt. Die müssten Baujahr 2011 gewesen sein. Aber man verfolgt in Offenbach ja schon seit Jahren den Wahn "Weg vom bösen Dieselbus". Und jetzt, wo die Elektrobusse lieferbar sind, stehen sie sowieso radikal direkt auf der Abschussliste.

    4 Mal editiert, zuletzt von Lukas ()

  • Ich war heute Nachmittag eben kurz in Offenbach am Rathaus und konnte mein Glück kaum fassen, als ich vom weiten einen Facelift mit rotem Geschenkband sah. Ich vermute dass dies die Überführungsfahrt war. Kennzeichen ist PB-06362. Ich bitte die Bildqualität zu entschuldigen. Der Verkehr war dort leider sehr stark...

  • Ich kann es nicht nachvollziehen, dass wenn man auf dem Ökotrip ist, lieber jüngere Diesel ausmustert und dafür ältere behält.

    In vielen hessischen Betrieben dürfen die Fahrzeuge nicht älter als acht oder zehn Jahre alt sein. Kommt auf den Besteller und die Verträge an.

    Außerdem gibt es aktuell eine hohe Forderung bei der Beschaffung von E-Bussen.

    Des Weiteren sind die Benz in Offenbach schon immer eine Randerscheinung gewesen, zumindest seit 2007. Und jetzt einen vorhalten obwohl der Rest MAN ist, man wirtschaftlich keinen Sinn.

  • Ich war heute Nachmittag eben kurz in Offenbach am Rathaus und konnte mein Glück kaum fassen, als ich vom weiten einen Facelift mit rotem Geschenkband sah. Ich vermute dass dies die Überführungsfahrt war. Kennzeichen ist PB-06362. Ich bitte die Bildqualität zu entschuldigen. Der Verkehr war dort leider sehr stark...

    resized-943a29866-4b485b53-1692-444d-b783-9.jpeg


    Schön den Fahrer mit Handy am Ohr und unverpixelt erwischt. ^^

    Jakkeline, nich den Marzel mit die Schüppe auf'n Kopp kloppen!
    ________ _ _ _ _ _ _


    Freundliche Grüße!

  • Das stimmt so nicht. Die Linien 103 und 120 werden auch "nur" mit Dieselbussen betrieben.

    Ja, okay. Auf der 103 fahren aber nur Solobusse und auf der 120 in 99,9% der Fälle FraBus.


    Aber wenn jetzt der letzte Citaro weg ist, hat sich das Thema Evobus bei der OVB sowieso erübrigt.

    Einmal editiert, zuletzt von Lukas ()

  • Liefen die Citaros denn so schlecht da? Also in Solingen ist man von den beiden Offenbachern überhaupt nicht begeistert und möchte sie so schnell wie möglich wieder loswerden…

    Offenbach ist einfach keine Benz-Stadt. Bis auf wenige Ausnahmen Ende der 80er, 90er und in den 2000ern mit den Citaros.

    Die waren damals einfach das günstigste Angebot in der Ausschreibung. Funfact: Die VGF, die keine eigenen Busse hat, hat als Dienstleister für die OVB Busse ausgeschrieben. Ob das jetzt noch der Fall, glaube ich nicht.

    Einmal editiert, zuletzt von dortelweiler ()

  • Dass OF keine Benz-Stadt war, kann man so nicht sagen. Gelenkbusse wurden 2 1/2 Jahrzehnte lang ausschließlich bei Mercedes gekauft. Von einem Einzelstück (Wagen 98 Bj. vermutlich 1988) einmal abgesehen. Erst mit den Niederflurwagen setzte man wieder mehr auf MAN.

    Bei Solobussen wechselten sich Mercedes und MAN ab. 1980 Wagen 1-7 Mercedes, dann 1982 8-11 MAN, dann wieder 1983/84 12-18 O305, dann 19-27 MAN usw.

  • Wagen 66 ist zurück in Hessen, via Zwischenhändler aus Hamburg gelangte er zu uns. Er stand heute schon in frischem Blau auf unserem Betriebshof, der Fahrer, für den er beschafft wurde, meinte, wahrscheinlich bekommt er HP - M 2049 (das natürlich unter Vorbehalt, unsere Gelenkbusse haben im Regelfall feste Fahrer)

    Hier ein paar eilige Impressionen mit dem Handy aus der Hüfte geschossen von heute morgen, 6 Uhr:

    (sry für die Qualität, aber die Nacht war nach dem Sieg der Löwen in Leipzig gestern Abend lang, auch wenn die Autobahn frei war... 😉)







    MfG Streckentrenner

    MfG Streckentrenner

  • Betrifft zwar nicht die OVB, aber Main-Bus, die ja auch für die Stadtwerke fahren, haben wohl die ersten MB Citaro gegen die neuste Generation von MAN LC ausgetauscht. Habe gestern einen davon auf der Linie 120 gesehen. Vielleicht weiß ja jemand was zur Ausstattung der neuen Busse. Viel konnte ich leider nicht erkennen.

  • Ganz ehrlich:

    Er soll funktionieren, keinen Preis gewinnen...

    Ich weiß es nicht, heute stand er in der Werkstatt auf der Grube, noch ohne Kennzeichen, aber das sind Details, auf die bei uns weniger Wert gelegt wird, obwohl es "nur" Aufklebeber sind, die ratz-fatz entfernt werden könnten, aber das ist nicht elementar...

    Unser weißer HP - M 2024 (ex Regensburg) trägt heute noch seine roten "ICE-Streifen", der blaue HP - M 2086 (ex DB Stuttgart) der seinerzeit als "roter" Schulbus in Bad Vilbel war, hat heute noch nach seiner blau Färbung seine roten Klimakästen (ich durfte ihn als erster nach seiner Umlackierung in blau als SEV Weinheim-Mannheim-Heidelberg fahren).

    Vielleicht bin ich zu emotional angehaucht, aber ich finde es irgendwo sogar "nett", wenn dezente Spuren aus seiner früheren Bestimmung sichtbar bleiben, das war auch bei HP - M 2032 so, ex "WUPSI", leider mittlerweile verschrottet...

    MfG Streckentrenner

    Einmal editiert, zuletzt von Streckentrenner ()