Ständige Verspätungen und Fahrtausfälle [ursprünglich: Ständige Verspätungen S1]

  • Es scheint im Anschluss an das Stationsbauwerk (vielleicht noch dazugehörend) Flächen, Nischen oder offene Räume zu geben, die von Obdachlosen als Notunterkunft genutzt werden; diese müsste man unbenutzbar machen, vielleicht mit Drahtgittern absperren. Solange man sich in diesen bereichen gefahrlos niederlassen kann, wirds auch gemacht.

  • Das einzig wirkungsvolle wäre eine Bestreifung der Bahnsteige....


    Wenn die darauf achten, daß sich keine Personen zu lange vor Ort aufhalten (*)
    und auch sonst aufpassen, dann sollte da es wieder seltener werden, daß Personen
    im Tunnel sind.


    (*) wer S1,2,3,4,5,6,8 & 9 nicht betritt will wohl nirgends hin....

    In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't


    Sincerly yours, NSA
    powered by US government

  • Heute ein offenbar erheblicher Vorfall mit Personenschaden, wieder an der Ostendstraße. S1 via F-Süd, S2 getrennt Dietzenbach - Offenbach und Griesheim - Niedernhausen, S3, 4, 8, 9 eingleisig durch den Tunnel, S5 nur bis Rödelheim und S6 ohne Halte in Messe und Gallus nach Hauptbahnhof.

    Einmal editiert, zuletzt von jediefe ()

  • So konnte jetzt auch endlich den Grund für diesen Merkwürdigen Zwischenfall herausfinden.


    Wie die Digitale Lokalzeitung Tag24 vom RMV berichtet, war ein Bremsmagnet zwischen der Hauptwache und Taunusanlage um 08:40 Uhr in brannt geraten. Die Feuerwehr musste daraufhin den Strom abstellen und die S-Bahnen in die nächsten Bahnhöfe fahren lassen. Gegen 09:10 Uhr war das Feuer zum Glück gelöscht. Ab 11:00 Uhr fuhren wieder alle S-Bahnen laut Plan.


    Hier die Meldung: https://www.tag24.de/nachricht…e-twitter-verkehr-1152358

  • Wegen einer Weichenstörung in Frankfurt Hbf (tief) wird derzeit das Gleis 102 nicht angefahren. DIe S-Bahnen stadteinwärts fahren alle über Gleis 101. Die Zwischentakte der S2 lässt man zwischen Hofheim und Offenbach Ost entfallen. Sie enden/beginnen in Offenbach Hbf. Die S6-Zwischentakte entfallen zwischen Frankfurt West und Frankfurt Süd.


    Die Störung soll noch den ganzen Tag andauern. :rolleyes:

  • Die Störung besteht übrigens immer noch. Gleiches Program wie gestern. Und auf der S2 fahren wieder nur Voll- statt Langzüge auf dem Grundtakt in der Nachmittags-HVZ. Und das trotz Bauarbeiten in Niedernhausen und planmäßigen Ausfalls des Zwischentakts zwischen Hofheim und Niedernhausen.

  • RB12 hat sich heute auch mal wieder nicht mit Ruhm bekleckert: 19:17 ab Hbf ist an Gleis 23 erstmal in den Prellbock gefahren (beim abkuppeln der letzten beiden Wagen von der RB15) mit dem Ergebnis dass dann die olle Blechkiste kaputt war, 19:47 fiel wegen Fahrermangels aus. Also runter in die S-Bahn um sich erstmal nach Höchst durchzuschlagen, mit Signalstörung ab Griesheim. Ne gute Stunde später dann mit dem Taxi zu Hause gewesen (Kosten ersetzt natürlich keiner, aber mit einem 3-jährigen Bub auf eine Bahn warten die vielleicht nie kommt macht auch keinen Sinn).

    Da stellt sich unweigerlich die Frage wie man so allen ernstes mehr Menschen vom Auto auf den ÖPNV bewegen will? Mit solchen Leistungen überzeugt man wirklich niemand. Ich als Bahnfahrer überlege nach solchen Erlebnissen ja schon wieder aufs Auto umzusteigen.

  • Weiß jemand von euch, was in Hofheim aktuell los ist? Seit Donnerstag enden die Zwischentakte der S2 in Höchst statt in Hofheim. Heute betrifft es auch die Grundtakte, weil nur jeder zweite Grundtakt wegen Bahnsteigarbeiten bis Niedernhausen durchfährt. Die DB schreibt in der Störungsmeldung was von kurzfristigen Bauarbeiten. Mich würde aber interessieren, was da unaufschiebbares gebaut werden muss und vor allem wie lange das noch gehen soll.

  • Am Freitag waren es lt. App technische Störungen an der Strecke. Was jetzt was ausgelöst hat oder was es genau ist, keine Ahnung. Unregelmäßigkeiten auf dem Westast, also zusätzlich zu den üblichen, gab es auch die Tage vorher.

  • Hallo.

    Als Ergänzung, nicht als Erklärung:

    Heute endete nicht nur jede zweite S2 in Höchst (Ankunft in Höchst jeweils zur Minute :31). Es wendete sogar die RB22, die stündlich zur Minute :48 in Hofheim eintraf, in Hofheim, mit Bus-Ersatzverkehr bis Niedernhausen. So wurde es in den Tunnelbahnhöfen - ich fuhr heute bis Kaiserlei - mehr oder weniger verständlich angesagt. Die betroffenen Züge der S2 waren mit "S2 Höchst" beschildert.

    Während der Zeit, wo die Verstärker der S1 in Höchst am Gleis 1 endeten, fuhren die betroffenen S2-Züge auf Gleis 10 ein und wendeten dort. Ansonsten fuhr die S2 am Gleis 1 ein und aus.

    Hinweis auf bahn.de:

    Zitat

    Aktuelle Informationen zu Ihrer Verbindung:

    S 2: Frankfurt Hbf (tief)->Niedernhausen(Taunus): Bauarbeiten. Bis Montag, den 9.9.2019 morgens finden in Niedernhausen(Taunus) Bahnsteigarbeiten statt. Aus diesem Grund entfallen einige Züge der S-Bahn-Linie S2 zwischen Niedernhausen(Taunus) und Hofheim(Taunus) und werden durch Busse ersetzt. Die Mitnahme von Fahrrädern im Bus ist leider ausgeschlossen. Bitte rechnen Sie mit Gleisänderungen. Bitte informieren Sie sich frühzeitig über Ihre geplanten Verbindungen und wählen Sie gegebenenfalls eine frühere Zugverbindung, um Ihre Anschlüsse an Ihren Umsteigebahnhöfen erreichen zu können.


    Zur Stunde sollen alle Bahnen bis Niedernhausen verkehren. Auch die letzte durchgehende Verbindung nach Limburg (RB 21 Frankfurt Hbf um 0:28), soll verkehren.
    bahn.de:

    Zitat

    Aktuelle Informationen zu dieser Verbindung:

    RB 25678: Frankfurt(Main)Hbf->Niedernhausen(Taunus): Bauarbeiten. Die Ankunft verzögert sich um 5 bis 10 Minuten.



    Da die Bahnsteigsituation in Niedernhausen mehr als katastrophal ist: Hat jemand Informationen zu den stündlichen Fahrten der RB21 von Wiesbaden nach Niedernhausen bzw. Limburg?


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • Dazu fällt einem wirklich nichts mehr ein.


    Wobei "brennend auf dem Dach gestanden" kann eigentlich auch nicht sein. So viel Platz an Höhe dort doch gar nicht. Außerdem, im Stehen auf dem Dach ist er erst recht dem Fahrdraht nahe.

    Nach zwei Stromschlägen steht auch keiner mehr.

    Wie hat man ihm vom Dach herunter bekommen, d.h. in der kurzen Zeit um mit nur 25% Hautverbrennung davon zu kommen?