Schrott der VGF

  • Wer ist auch der Meinung das die VGF sich nur noch Schrott zulegt z.b. die Solaris Busse oder die U5 25 und U5 50 Wagen die haben gar kein fahrgastkomfort mehr X(

  • Ja, ich finde es auch voll schrecklich, dass Rollstuhlfahrer und Eltern mit Kinderwagen jetzt so einfach in die U-Bahn reinkommen und sogar Platz finden! Was soll das? Kinder gehören auf den Spielplatz (möglichst weit weg von meiner Wohnung; wer will schon den Lärm von diesen Blagen ständig ertragen muss), und Rollstuhlfahrer brauchen auch keinen ÖPNV, immerhin können die ja auch selbst fahren (daher das "Roll" in Rollstuhl)!


    Unglaublich, dass ich als weißer, deutscher Mann hier mal weiter unter Randgruppen leiden muss.


    Und dann diese Farben. Blinden- und Sehbehindertenverbände sollten nichts zu sagen haben, wenn es um Design geht; wer eh nix sehen kann, muss ja nicht mir meinen Morgenkaffee mit diesem penetranten Orange versauen.


    Ich will wieder Wagen, in denen aufrechte Bürger sitzen können, bequem (wen juckt schon Brandschutz), mit ordentlicher Eingangshürde (=-stufe) und bitte keine Klimaanlage.


    Oder so.

  • Ein bischen mehr Substanz wäre bei so genereller Kritik schon hilfreich.


    Sind die Sitze zu hart, zu schmal für breite Hinterteile? Wieder Sitzbänke einführen, damit der der sich breit macht keine Sitzkanten spürt?
    Was ist für Dich Fahrgastkomfort? Was fehlt?

  • Die ICB-Busse wurden damals noch von der VGF beschafft. Und die Solarien sind nun mal in einem äußerst üblen Zustand (reihenweise defekte Heizungen mit Totalausfall, sich im Winter selbst öffnende Dachfenster, usw) sprechen für sich. Man kann sich gerne mal in einer Fahrt in einem polnischen fahrbaren Wintergarten davon überzeugen .... :thumbdown:

  • Hajü , kannst du deine übliche Hetze bitte mal für dich behalten? Deine Animositäten gegenüber bestimmten Fahrzeugen sind mittlerweile hinlänglich bekannt und müssen nicht ständig wiederholt werden.

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

  • Tja so siehts mal aus.


    Hauptsache billig billig billig.
    Als der Nahverkehr noch in geregelten Bahnen lief ohne diese hinrissigen Ausschreibungen, war die Qualität in den allermeisten Fällen noch top.
    Gute Fahrer weil im Verhältnis noch sehr gut bezahlt, gute Fahrzeuge aus deutscher Produktion.
    Heute darf ein Fahrer nichts mehr verdienen, weil in den Ausschreibungen vorgeschrieben. Und die Busse werden vorrangig im Ausland gebaut das die Margen der Hersteller noch passen.
    Ausnahme Mercedes und die kann sich wohl fast keiner mehr leisten.


    In Hessen läufts halt, man sollte mal über die Grenzen nach Baden Württemberg und Bayern schauen. Dort ist die Welt im ÖPNV noch in Ordnung.


    Gruß


    Cross

  • Genau!!einself!!! Deutsche Werrtarrbeit wirrd nicht mehrr gewollt! Dabei sind Deutsche Busse und Deutsche Bahnen doch harrt wie Krrruppstahl!


    Eines harbe ich vorrrhin noch verrrgessen: Wie kann marn darvon ausgehen, dass (entschuldigung: daß) ein orrrdentlicherrr Deutscherrr in einem 50 Meterrr langen U-Bahn-Wagen fahrrren will? Dann kann errrr sich schlechterrrr in einen anderrrren Wagen als das ganze faule Ausländerrrrpack setzen! Die uns ständig auf derrrr Tasche liegen und und die Arrrrrbeitsplätze wegnehmen! Ohne die wärrrre auch für unserrrre Engelsgleichen Deutschen Frrrrauen die Gefahrrrr in Bus und Bahn nicht so grrrrroß, dass sie lieberrrr einen guteinsehbarrrrren Wagen brrrräuchten!


    Frrrrrüherrrr warrrr alles besserrrrr.


    *folgt lieberrrrr Darrrrrkside aus derrrrr Kneipe herrrraus*

    2 Mal editiert, zuletzt von baeuchle () aus folgendem Grund: r vergessen (äh verrgessen)

  • Eines frage ich mich: Ich fahre hier oft genug mit Solaris-Bussen (die das Gros der derzeitigen Busflotte von Leobus stellen). Wenn die Teile wirklich so mies sein sollen, wie kommt's dann, dass ich hier noch nie ein Beispiel für die Horrorgeschichten erlebt habe, die manch einer hier im Forum schon erzählt hat?


    *kopfkratz*

    Fág an Bealach!

  • Eines frage ich mich: Ich fahre hier oft genug mit Solaris-Bussen (die das Gros der derzeitigen Busflotte von Leobus stellen). Wenn die Teile wirklich so mies sein sollen, wie kommt's dann, dass ich hier noch nie ein Beispiel für die Horrorgeschichten erlebt habe, die manch einer hier im Forum schon erzählt hat?


    *kopfkratz*


    Naja, Du bist eben leider nicht lange genug am Stammtisch und hast Dir Deine Meinung bilden lassen :P


    Übrigens: im Gegensatz zu den "ach so tollen" Mercedes/Citaro-Bussen brennen die Solarisbusse auch mindestens gefühlt nicht so oft aus... :rolleyes::D

  • >Ich fahre hier oft genug mit Solaris-Bussen
    >Wenn die Teile wirklich so mies sein sollen, wie kommt's dann, dass ich hier noch nie ein Beispiel für die Horrorgeschichten erlebt habe, die manch einer hier im Forum schon erzählt hat?


    *ruft in die kneipe zu denshaoktaku rein*
    "Das sind alles Plagiate mit denen Du gefahren bist!"

    In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't


    Sincerly yours, NSA
    powered by US government

  • Zitat

    Ein bischen mehr Substanz wäre bei so genereller Kritik schon hilfreich.


    Sind die Sitze zu hart, zu schmal für breite Hinterteile? Wieder Sitzbänke einführen, damit der der sich breit macht keine Sitzkanten spürt?
    Was ist für Dich Fahrgastkomfort? Was fehlt?


    Da von anderen da nicht viel kommt, mal ein paar konkrete Punkte, wenngleich auch eher von der Schiene. Bei allen neuen Fahrzeugen sind die sitze hart und unbequem, beim S-Wagen zudem noch relativ schmal.
    Weiterer Punkt aus Fahrgastsicht ist die lange Zeit die verstreichen muß zwischen anhalten und öffnen der Tür. Das ging früher schneller und kostet heute pro Halt etliche Sekunden.
    Natürlich gibt es auch positives, wir die Klimaanlage.

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Wer ist auch der Meinung das die VGF sich nur noch Schrott zulegt z.b. die Solaris Busse oder die U5 25 und U5 50 Wagen die haben gar kein fahrgastkomfort mehr X(

    Hach, und dafür sogar noch ein eigener Thread... :love: Schreibst du in dem Stil auch Bewerbungen o.ä.? :whistling:

  • >Ich fahre hier oft genug mit Solaris-Bussen
    >Wenn die Teile wirklich so mies sein sollen, wie kommt's dann, dass ich hier noch nie ein Beispiel für die Horrorgeschichten erlebt habe, die manch einer hier im Forum schon erzählt hat?


    *ruft in die kneipe zu denshaoktaku rein*
    "Das sind alles Plagiate mit denen Du gefahren bist!"

    Bestimmt alles eingefädelt von der "Lügenpresse!!!einselfzig!11"

    Fág an Bealach!

  • Die Klimaanlage ist das allerschlimmste in den neuen U bahn Wagen da gehören Fenster zum aufmachen rein


    bin neulich mit einem solaris Bus gefahren durch den laut brummenden Motor kriegt man Kopfweh

    Einmal editiert, zuletzt von tramfan ()

  • Die Klimaanlage ist das allerschlimmste in den neuen U bahn Wagen da gehören Fenster zum aufmachen rein


    bin neulich mit einem solaris Bus gefahren durch den laut brummenden Motor kriegt man Kopfweh

    Solange die Qualität der Fahrzeuge nicht der Deiner Grammatik und Rechtschreibung entspricht kann es ja nicht so schlimm sein. Und die Verwendung von Satzzeichen schadet auch nicht unbedingt. Wenn man das liest bekommt man nämlich auch Kopfweh. :whistling:

  • Ich fühle mich diskriminiert! Als einziger schreibe ich hier was konkretes zum Thema und alle ignorieren es. *schluchz, heul, schnief motz*

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.