F-ZZ 330 (O 305 G) gesichtet...

  • Hallo zusammen,


    ich war heute in Schöffengrund (bei Wetzlar) unterwegs und konnte auf dem Gelände der Fa. Autobus Lang den Frankfurter O 305 G, Wg. 330 in makelloser (bis auf die leichte Feindberührung vorne rechts - Blinker kaputt und Lackschäden) Stadtwerke-Lackierung und Beschriftung sichten. Sogar das (nicht gestempelte) Kennzeichen F-ZZ 330 ist angebracht. Was mach der Bus bei Lang? Instandsetzung oder (hoffentlich nicht) Verkauf - Lang ist ja Gebrauchthändler...?


    Ist Wg. 330 der Frankfurter Museums-O 305 G, der auch vor 2,5 Jahren bei der Nacht der Museen im Verkehrsmuseum stand?


    Nebenan konnte ich halb hinter einer Halle auch noch das braun grundierte Heck eines 50er / 60er Jahre-Busses (keine Ahnung was für ein Typ) sehen. Ob der auch was mit Frankfurt zu tun hat, weiß ich nicht.

  • Zu allem nein!


    - Das Museum/die VGF besitzt keinen O305G.
    - Das Fahrzeug ist beim Lang nur untergebracht.
    - Das Fahrzeug vor 2,5 Jahren war der 434H.
    - Das Fahrzeug ist nicht in einem makellosen Zustand. Außen hui,... "innen" pfui.

  • Der Bus stand auch schon zu Veranstaltungen im Verkehrsmuseum. Er gehört allerdings nicht zum Bestand des Museums sondern ist Eigentum eines privaten Sammlers und Anbieters von Fahrten mit historischen Bussen. Allerdings steht, wenn ein Mercedes-Bus aus dieser Epoche im Verkehrsmuseum zu Gast ist, meistens der Wagen 434 (O 305 Solobus) dort, der Eigentum der VGF und zur Fahrgastbeförderung voll einsetzbar (von Traffiq-Bündelauflagen mal abgesehen *augen verdreh*) ist.


    Das von Federspeicher zitierte "Außen hui, innen pfui" bedeutet allerdings nicht, daß man ihn nach seiner "Pensionierung" hätte verkommen lassen, sondern weil er einfach nach seiner langen Betriebszeit ziemlich fertig und bisher nicht komplett aufgearbeitet ist. Wer den Besitzer des Busses kennt, weiß, daß das eigentlich "nur" eine Frage von Zeit und Geld ist... Allerdings weiß ich von ihm persönlich, daß das Geld in dem Fall eine recht heftige Summe ist.

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Wagen 434 (O 305 Solobus) ..., der Eigentum der VGF und zur Fahrgastbeförderung voll einsetzbar (von Traffiq-Bündelauflagen mal abgesehen *augen verdreh*) ist.


    Hey, wenn Alpina schon den weiß-blauen A10 (F-VV 3661) vorfährt, kann ICB/VGF auch gleich mit dem O305 kommen. Der verstößt nicht weniger gegen die Bündelauflagen als der A10 außer dass er kein Niederflurbus ist. :D

    Viele Grüße, vöv2000

  • Danke für die Antworten! Der private Sammler, ist das zufällig der, dem auch der blau-graue ex-Gießener Büssing Präfekt gehört? ;)


    Und im Jahr 2013 stand tatsächlich ein (der?) O 305 G im Verkehrsmuseum. Damals hatte er aber noch ein blau lackiertes Dach und blaue Kleinteile (evtl. Reste einer teilweise lackierten Vollwerbung?).


  • Und im Jahr 2013 stand tatsächlich ein (der?) O 305 G im Verkehrsmuseum. Damals hatte er aber noch ein blau lackiertes Dach und blaue Kleinteile (evtl. Reste einer teilweise lackierten Vollwerbung?).


    Klingt nach der Städel-Vollwerbung, aber da wissen die anderen sicher mehr, ob es der F-ZZ 330 war, der die hatte. Nach seiner aktiven VGF-Zeit hat es ihn nicht weit zu FKE verschlagen, wo er (mit der Städel-Werbung) auf den damaligen Gelenkbusfahrten im Schulverkehr eingesetzt wurde.

    Viele Grüße, vöv2000

    Einmal editiert, zuletzt von vöv2000 ()

  • Schade, dass diese Sonderfahrt nicht angekündigt wurde.


    Dafür war die ATB (Berlin) am Samstag den 5. Oktober 2019 wieder sehr aktiv (15 historische Fahrzeuge auf Linie 186).

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Schade, dass diese Sonderfahrt nicht angekündigt wurde.


    Dafür war die ATB (Berlin) am Samstag den 5. Oktober 2019 wieder sehr aktiv (15 historische Fahrzeuge auf Linie 186).

    Nur die "Eliten" dürfen bei solchen Sonderfahrten dabei sein... ;). Fotos von solchen Fahrten werden auch nicht veröffentlich:rolleyes:.

  • Es hängt alleine vom Eigentümer und/oder Veranstalter ab, ob und wie Fahrzeuge präsentiert werden oder Sichtungen möglich sind.


    Das Sichtungsbild lässt übrigens die Interpretation zu, dass das Fahrzeug ohne gültigem Kennzeichen unterwegs war.

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Es hängt alleine vom Eigentümer und/oder Veranstalter ab, ob und wie Fahrzeuge präsentiert werden oder Sichtungen möglich sind.


    Das Sichtungsbild lässt übrigens die Interpretation zu, dass das Fahrzeug ohne gültigem Kennzeichen unterwegs war.

    Ups =O. Gar nicht gesehen! Naje, gehen wir mal davon aus der er eine Sondergenehmigung hatte.

  • Hallo,


    vielen Dank an alle Mitleser und Mitschreiber.


    Wie sicher einige der „Stadtwerke Frankfurt“ Bus Fans wissen, stand der O305G exF-ZZ 330 bald vier Jahre in einer Halle auf einem Grundstück von Alpina, sprich: Transdev, in der Flinschstraße 22.

    Offensichtlich wurden allen Mietern wegen Eigenbedarfs vertragsgemäß schnellstmöglichst gekündigt.

    Was z.B. den Sichtungsbus betrifft, war die Frist 1 Monat plus <= 29 Tage ;-) .

    Daß die Ab-Fahrt in einem bestimmten Zeitraum stattfinden mußte ist somit klar, wann genau, natürlich nicht.

    Und auch nicht gleich, wohin.

    Von daher: Keine Sonderfahrt, die irgendwie anzukündigen war, oder gar einer Elite vorbehalten war.

    Oder einen festen Fahrplan hatte.


    Deswegen unser besonderer Dank an die ICB, Herrn Hoffmann und sein Team, für eine kurze und kurzfristige Einladung in den Betriebshof Rebstock. Ich hoffe, es war eine positive Erfahrung am Ende des Folgetages, und wir dürfen demnächst mit dem Büssing F-ZZ 524 einen ähnlichen Linienweg einschlagen.


    Das Sichtungsbild entstand rein zufällig, von der Situation her könnte es aber besser nicht bestellt worden sein.


    Mit freundlichen Grüßen

    F-ZZ


  • Ist die Annahme korrekt, dass im geschwärzten Bereich der Heckscheibe ein weiteres amtliches Kennzeichen angebracht war? Falls dem so ist, warum wurde das geschwärzt und die alten Bleche nicht abgenommen?

    Jakkeline, nich den Marzel mit die Schüppe auf'n Kopp kloppen!
    ________ _ _ _ _ _ _


    Freundliche Grüße!

  • Interessant ist der Eigenbedarf bei Alpina, denn ich habe jetzt nicht im Kopf, dass da irgendwelche Linien in der Umgebung z.B. zum Fahrplanwechsel an Alpina gehen.


    Mal sehen, was dort abgestellt wird.

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Hallo,


    der so genannte Eigenbedarf ist sehr interessant. (Eigentlich hätte man gar keinen Grund angeben müssen ;-) )

    Vielleicht besteht auch Bedarf an Verwertung?


    Die Rethmann Gruppe, das ist der FES Investor/strategischer Partner, ist mittlerweile 1/3 Eigner von Transdev.


    Das lässt Raum zu Spekulationen, auch, ob der Standort Weidenbornstraße ordentlich mit Wohnbebauung genutzt werden kann, wenn der Entsorgungsbetrieb in die Flinschstraße zieht.


    Oder, ICB ist nicht mehr nur gekündigter Mieter, sondern bald Eigentümer?



    Johony,

    bei dem Ampelstopp wurde die Abdeckung vom Dekorationsnummernschild abgenommen.

    Einfacher als foddosshoppen ;-)


    MfG F-ZZ

  • Die Linie 73 soll ja auch mit Gelenkbussen laufen ab nächstem Jahr. Evtl. benötigt man den Platz dafür. Aber ich glaube einfach das hat finanzielle Gründe. Der neue Eigentümer wollte bestimmt mehr Miete und das wollte nicht gezahlt werden oder so. Auch die Frage ob die ICB dort bleibt oder nicht.

  • Aber ich glaube einfach das hat finanzielle Gründe. Der neue Eigentümer wollte bestimmt mehr Miete und das wollte nicht gezahlt werden oder so. Auch die Frage ob die ICB dort bleibt oder nicht.

    Hallo dortelweiler,


    Deine Frage Deine Antwort ist wohl nicht so ganz verständlich, was Du meinst. Betreffend Verbleib ICB.


    Ich finde es absolut nicht in Ordnung bezüglich der Mietzahlung so einen Scheixx als Vermutung in die Welt zu setzen.


    Wenn Du etwas weißt, was Du nicht wissen kannst ;-) dann bestätige das nachhaltig,

    ansonsten bitte ich Dich Deine Aussage klarzustellen, was nur zurückzunehmen bedeuten kann.


    Vielen Dank.


    Mit freundlichen Grüßen


    F-ZZ

  • Hey. Woher willst du wissen was ich weiß? :);)

    Ich habe philosophiert was und warum.

  • Ich dachte, dass das Gelände der Transdev gehört, also der damalige Eigentümer von Alpina 1999 seinen Betriebshof mit verkauft hat. Wenn der Hof aber nur gemietet war, verstehe ich die aktuellen Beiträge. Mal sehen, was dort parken wird.

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Ich habe den Mercedes O 305 G mit der Wagennummer 330 in Frankfurt-Unterliederbach in der Pfälzer Straße gesichtet. Die Sichtung liegt noch nicht lange zurück. Der Zustand sieht noch ganz gut aus. Grüße ins Forum Lgog

    25 Jahre Durchmesserlinie 11 Höchst/Zuckschwerdtstraße - Hauptbahnhof - Fechenheim/Schießhüttenstraße ab dem Sommerfahrplan 1991. -- Zehn Jahre Verkehrskreisel am Höchster Dalbergplatz 2007 - 2017 an der Königsteiner Straße. -- Bahnhof Frankfurt-Höchst seit 2016 barrierefrei mit fünf Aufzügen für neun Gleise : zweitgrößter Bahnhof in Frankfurt vor dem Südbahnhof.