HKX fährt ab Fahrplanwechsel im Dezember nach Frankfurt am Main

  • Quelle: Presseinformation HKX

    Gruß Tommy

  • Angeblich war mal Mainz-Mombach als Halt angedacht. Danach geht es über den Rhein und Umgehungsbahn, vermutlich via Höchst zum Hbf.
    Diese Route soll den Mainzer Tunnel(n) geschuldet sein( keine Tunnelzulassung der Wagenb), ob stimmt, weiß ich nicht.


    Ob sich das rechnet, Mainz/Wiesbaden zu umfahren? Sind immerhin doch immerhin potentielle Fahrgastbringer. Ob sich der RMV dagegen sperrt, irgendwelche Subventionen zu geben?


    Das ganze System scheint sowieso nicht der große Bringer zu sein.

  • Der Xpress ist dabei wenigstens so schnell wie ein IC und benötigt von F nach Koblenz mit Zwischenhalt in Bingen nur ~90 min.


    Der Schnellzug am Montag braucht auf seiner weitgehend linksrheinischen Trasse von Karlsruhe bis Koblenz 209 min (übrigens ebenfalls ohne Halt in Mainz); gegenüber 119 min IC oder 166 min RE


    Der Fernbus rechnet mit 135 min von F nach KO (mit Halt in WI); von KA nur mit Umstieg über F spielt er keine Rolle.

    Grüße ins Forum :saint:

  • Interessant ist auch der wahrscheinliche Streckenverlauf. Die Züge werden wohl von Frankfurt (Main) Hbf über Frankfurt-Höchst, Mainz Kostheim, Kaiserbrücke und Mombach fahren. Dann würde der Mainzer Hbf nicht bedient werden.
    Vor zehn Tagen (13.10.2015) standen in der DB-Verbindungsauskunft noch täglich drei Zugpaare von denen zwei bis Hamburg weiterfahren sollten. Für diese fälschlichen Züge war auch ein Halt in Mainz-Mombach und ein Halt in Boppard Hbf.
    Außerdem fährt die RB 15410 (heute ab um 9:31) durch den neuen HKX-Zug um 9:31 erst um 9:34 in Richtung Höchst ab.

  • Zum Befahren des Mainzer Tunnels benötigen die Wagen und Loks eine Notbremsüberbrückung (habe dazu mal folgenden Artikel verlinkt: https://de.wikipedia.org/wiki/Notbrems%C3%BCberbr%C3%BCckung). Der HKX fährt ja u. a. mit den ex-ÖBB-BR4010-Wagen sowie weiterem meist älteren Material.


    Evtl. sind die Wagen nicht mit NBÜ ausgestattet oder das System der Wagen ist zu alt und daher für den Mainzer Tunnel nicht zugelassen. Könnte jedenfalls neben fahrplantechnischen Gründen (keine Trasse frei) ein weiterer Grund für das Umfahren des Mainzer Hbf sein.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Ich habe mir den neuen Frankfurter RMV-Fahrplan gekauft und habe beim Abfahrtsplan Frankfurt (Main) Hbf einen HKX-Zug um 8.30 Uhr nach Hamburg über Bingen und Köln gesehen. Die Verkehrstage dieses Zuges sind Donnerstag und Samstag. Für den HKX-Zug gelten auch Fahrkarten der Deutschen Bahn, unter anderem auch das Quer-durch-Deutschland-Ticket und das Schönes-Wochenende-Ticket. Der Zug gilt als RegionalExpress und erinnert an die früheren sogenannten Heckeneilzüge, wie zum Beispiel die Verbindung Frankfurt - Erbach - Eberbach - Heilbronn - Stuttgart.

    25 Jahre Durchmesserlinie 11 Höchst/Zuckschwerdtstraße - Hauptbahnhof - Fechenheim/Schießhüttenstraße ab dem Sommerfahrplan 1991. -- Zehn Jahre Verkehrskreisel am Höchster Dalbergplatz 2007 - 2017 an der Königsteiner Straße. -- Bahnhof Frankfurt-Höchst seit 2016 barrierefrei mit fünf Aufzügen für neun Gleise : zweitgrößter Bahnhof in Frankfurt vor dem Südbahnhof.

  • In der RMV-Auskunft für den 17. Dezember oder auch den 28. Januar wurde mir der Zug gerade nicht angezeigt. Dabei wollte ich sehen, ob da mit Übergangstarif bepreist wird.


    Gruß, ULF

  • Die HKX Züge sind, zumindestens derzeit, nur zwischen Köln und Hamburg für Reisende des Nahverkehrs freigegeben.
    Zwischen Frankfurt und Köln soll es zumindest zu Beginn nicht möglich sein mit Nahverkehrsfahrkarten mitzufahren.

  • Die HKX Züge sind, zumindestens derzeit, nur zwischen Köln und Hamburg für Reisende des Nahverkehrs freigegeben.
    Zwischen Frankfurt und Köln soll es zumindest zu Beginn nicht möglich sein mit Nahverkehrsfahrkarten mitzufahren.

    Jetzt gefunden:

    Zitat

    Die Fahrkarten der Deutschen Bahn, insbesondere auch die des Nahverkehrs (aber keine Verbundfahrscheine), werden auch auf dem neuen Streckenabschnitt anerkannt.


    http://www.hkx.de/index.php/fahrplan/neuigkeiten-2016

    Gruß, ULF

  • Interessant, das der Zug nicht bis Bingen hält. Also nicht in Mainz oder Wiesbaden. Letzteres wäre eh wegen Umweg und Fahrtrichtungswechsel/ Kopfbahnhof nicht sinnvoll. Bis Bingen gilt der RMV-Tarif nicht, und auch nicht das Hessen-Ticket (welches auch ein Verbundangebot ist).

    Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(

  • Bis Bingen gilt der RMV-Tarif nicht


    Fragt sich nur, wo ich DB-Tarif der Produktklasse "C" für die Relation Frankfurt - Bingen kaufen kann. Sind die NTA etwa so schlau, daß sie mir das fahrplanbasiert anbieten?


    Gruß, ULF

  • Fragt sich nur, wo ich DB-Tarif der Produktklasse "C" für die Relation Frankfurt - Bingen kaufen kann. Sind die NTA etwa so schlau, daß sie mir das fahrplanbasiert anbieten?

    Ohne es auszuprobiert haben - wenn Du eine Fahrkarte von Frankfurt nach Bingen kaufst, eine Verbindung ohne IC/EC/ICE wählst, kommt eine "C"-Fahrkarte raus. Sparpreise werden für diese Verbindung auch nicht angeboten, da diese nur bei Fernverkehrsnutzung möglich sind.

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Ohne es auszuprobiert haben - wenn Du eine Fahrkarte von Frankfurt nach Bingen kaufst, eine Verbindung ohne IC/EC/ICE wählst, kommt eine "C"-Fahrkarte raus.


    Eben im Regelfall nicht, weil der RMV-RNN-Übergangstarif hinterlegt ist.


    Gruß, ULF

  • Eben im Regelfall nicht, weil der RMV-RNN-Übergangstarif hinterlegt ist.

    Sorry, ich habe keinen Fahrkartenautomaten zu Hause. ;-) Also online bei der Bahn geht es jedenfalls nicht. Ich würde es mal im personalbedienten Verkauf (Reisezentrum, DB-Agentur) versuchen, da geht meistens wesentlich mehr als in den SB-Verkaufswegen.


    PS: Glückwunsch zum 1.111-ten Beitrag!

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

    Einmal editiert, zuletzt von Colaholiker ()

  • kann man Quer-durchs-Land-Ticket oder Schönes-Wochenendticket von der DB im HLX verwenden?


    Soweit mir bekannt ist: JA.
    Zunächst nur Köln - Hamburg, aber wie ich gelesen habe (auf DSO bzw. hier) soll das auch auf dem Abschnitt Frankfurt - Köln gelten.
    (ab sofort ?)

    Capri-Sonne heisst jetzt "Capri Sun". :( Sonst ändert sich nix. Der "alte" Name muss wieder her ! ;(