Das kleinste Fahrzeug in svb - Wagen 900 (HG-VV 900)

  • Vor Jahren (müsste so um 2011 gewesen sein) habe ich mal das wahrscheinlich kleinste Fahrzeug in Frankfurt fotografiert, welches jemals in svb unterwegs war oder immer noch ist.


    Das Fahrzeug gehört(e) Alpina und ist/war offenbar als Wagen 900 eingereiht (die Wagennummer stand sogar auch ganz klein dran). Kennzeichen war dementsprechend HG-VV 900.


    Und das ist er:



    Nun meine Frage dazu: Für was wurde/wird das Fahrzeug genutzt? Meine Vermutung wäre, zum Fahrerwechsel der Busfahrer.



    Edit: Leider kriege ich das Bild hier nur als thumbnail rein. Ich hoffe, das geht so in Ordnung. Beim draufklicken wird's dann größer.

    Viele Grüße, vöv2000

    3 Mal editiert, zuletzt von vöv2000 ()

  • Streckentrenner:

    Zitat

    Beim öffnen des Bildes kamen mehrere popup's, und dann das:


    Nee, dass kann nicht sein, ich bin doch schon der Gewinner des iphöns. :D Tut mir jetzt echt Leid für Dich. :(


    Da PopUp ist richtig unverschämt. Ich hatte es auf dem PC. Es ist "echt gut gemacht", ich sollte für die Treue bei der Telekom belohnt werden, deren Kunde ich nun bin.
    Es bleibt aber nur die Chance den Browser zu beenden um den Spuk ins Nirvana zu schicken. Ich werde den Teufel tun und nur irgendeinen Button auf solchen PopUps zu drücken.

  • Firefox:


    about:config


    "javascript.enabled" auf "false" setzen und schon solch ein Spuk nicht....
    (so wie viele andere Funktionen die Ladezeit und Rechenzeit des Browsers
    benötigen - Nachteil: einige eingestellte Fotos hier im Forum werden nicht
    mehr automatisch verkleinert)


    [natürlich lässt sich JS jederzeit durch setzen des Flags auf "true" wieder einschalten]

    In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't


    Sincerly yours, NSA
    powered by US government

    Einmal editiert, zuletzt von Darkside ()

  • Vor Jahren (müsste so um 2011 gewesen sein) habe ich mal das wahrscheinlich kleinste Fahrzeug in Frankfurt fotografiert, welches jemals in svb unterwegs war oder immer noch ist. Das Fahrzeug gehört(e) Alpina und ist/war offenbar als Wagen 900 eingereiht


    Würde das Fahrzeug Veolia gehören, müsste es zumindest in den damaligen Bestandslisten erfasst sein, was nicht der Fall ist. Deren Ablösefahrzeuge hatten damals alle (oder haben noch?) 4-stellige Kennzeichen, die mit 30 oder 31 beginnen.
    Merke: Es ist nicht alles Gold was (...hier so schön in SVB) glänzt! Oder auch: Nicht überall wo F-VV dransteht, ist auch FVV :D drin.


  • Merke: Es ist nicht alles Gold was (...hier so schön in SVB) glänzt! Oder auch: Nicht überall wo F-VV dransteht, ist auch FVV :D drin.


    Bevor da Missverständnisse auftauchen: Das Foto ist echt, also nicht photoshopped oder ähnliches. Das Bild zeigt das Fahrzeug an der Flinschstraße, ich habe es auch schon mehrmals auf dem Betriebshof gesehen. Einmal ist auch gerade ein Busfahrer ausgestiegen.


    Wenn das Fahrzeug also nicht direkt Veolia gehörte, dann gehörte es jemandem, der Zugang zum Betriebshof Flinschstraße hat und sich dort regelmäßig aufhielt.



    Tatsächlich hatte ich damals auch schon im Verdacht, dass es ein Privatfahrzeug eines Busfahrers sein könnte. Der muss dann aber eine sehr innige Beziehung zu seinem Arbeitgeber haben. Zumal sich mir die Frage stellt, wie er so einfach an die Lackierung und das Kennzeichen (HG-VV xxx müsste sich Veolia doch reserviert haben lassen) und an die ganzen Aufkleber (z. B.: "Ab 20 Uhr bitte beim Fahrer einsteigen", welcher an der Schiebetür klebte) drankam.



    Also bleibt meine Eingangsfrage: In welcher Verbindung steht das Fahrzeug zu Veolia bzw. dem Frankfurter Stadtverkehr? Oder ist es wirklich ein sehr spezielles Privatfahrzeug eines sehr loyalen Mitarbeiters?

    Viele Grüße, vöv2000


  • Würde das Fahrzeug Veolia gehören, müsste es zumindest in den damaligen Bestandslisten erfasst sein, was nicht der Fall ist. Deren Ablösefahrzeuge hatten damals alle (oder haben noch?) 4-stellige Kennzeichen, die mit 30 oder 31 beginnen.
    Merke: Es ist nicht alles Gold was (...hier so schön in SVB) glänzt! Oder auch: Nicht überall wo F-VV dransteht, ist auch FVV :D drin.

    Hallo,


    genauso FVV wie der hier Stadt Frankfurt Nr. 593 :P


    http://www.bilder-hochladen.net/files/big/63fs-1sc-6b7a.jpeg


    MfG F-ZZ


    Interessante Farbgebung :thumbsup:

  • Das Foto ist echt, also nicht photoshopped oder ähnliches.

    Da ich das Auto kenne habe ich daran nie gezweifelt. :)


    Federspeicher :
    Sollte "Quatsch" etwa ernst gemeint gewesen sein? Für den Fall wäre das wieder mal einer dieser unqualifizierten, subjektiven Kommentare. Denn Du kennst den Besitzer so gut wie ich, das Fz gehört definitiv nicht Alpina sondern einem VGF-Mitarbeiter. Näheres will ich dazu nicht sagen, anderenfalls ich es schon im ersten Beitrag hätte tun können. Solltest aber davon ausgehen, dass ich weiß wovon ich rede wenn ich mich hier schon mal äußere, zumal ich das aufgrund eben solcher Kommentare nur noch ungern/selten tue.

  • Wäre was für's Quizforum :D


    Bisher hat es glaub ich noch keiner geschrieben:
    Es ist auffällig, dass die Kombination HG-VV xxx am Fahrzeug steht. Es gab ja Kennzeichen HG-CX xxx oder F-VV 3xxx. Das Kennzeichen HG-VV 900 ist ein Mix aus beidem und passt nicht zur Alpina-Geschichte. So weit habe ich ja nach den bisherigen Hinweisen nichts Neues herausbekommen.


    Mit den Hinweisen ist es aber schon sehr spannend, wie die Zusammenhänge SVB-VGF-Alpina-Hof-Linie 25 zustande kommen. Vielleicht hat man ja versucht, den Auftrag der Linie 25 an eine Ich-AG subzuvergeben :D

    Vollkommen Großartiges Forum

    Einmal editiert, zuletzt von SoundofN1 ()

  • as Kennzeichen HG-VV 900 ist ein Mix aus beidem und passt nicht zur Alpina-Geschichte.

    Mal angenommen, dem wäre so. Warum hatte Dein geliebter 657, der anfangs noch als F-CO 327 geführt wurde, dann von 2006 bis 2009 das Kennzeichen HG-VV 657? Erst als Veolia Verkehr Rhein-Main gegründet wurde, bekam er F-VV 3657. Auch alle A-Bündel Fz waren anfangs mit HG-VV auf Alpina Bad Homburg zugelassen, worauf hätten sie denn sonst angemeldet werden sollen? Etwa auf HG-CX oder F-CO? Connex gab es 2006 schon nicht mehr und Veolia Verkehr Rhein-Main existierte noch nicht.


    Von daher wäre HG-VV 900 gar nicht sooo unwahrscheinlich. Seltsam wäre dann nur, dass er 2009 eben nicht wie alle anderen auf F-VV umgeschrieben wurde - woraus allein schon hervorgeht, dass es kein Firmenwagen sein kann, denn Alpina Bad Homburg wurde 2009 aufgelöst bzw. in Veolia Verkehr integriert. Das Foto von VöV2000 stammt immerhin aus der "Zeit danach".

  • Charly :


    Danke für die Antworten. Mit den Infos kann ich leben und das Fahrzeug jetzt einigermaßen einordnen.


    Das Foto stammt zwar aus 2011, ich meine aber, das Fahrzeug schon vor 2009 mal gesehen zu haben. Daher ergab HG-VV für mich auch Sinn. Ist jetzt aber auch schon lange her...



    Zum 25er: Ich weiß zwar nicht, wie groß das Fahrgastaufkommen in den späten Abendstunden ist, aber ich könnte mir vorstellen, dass der dafür locker ausreicht. :D

    Viele Grüße, vöv2000

  • Wäre was für's Quizforum :D


    Bisher hat es glaub ich noch keiner geschrieben:
    Es ist auffällig, dass die Kombination HG-VV xxx am Fahrzeug steht. Es gab ja Kennzeichen HG-CX xxx oder F-VV 3xxx. Das Kennzeichen HG-VV 900 ist ein Mix aus beidem und passt nicht zur Alpina-Geschichte. So weit habe ich ja nach den bisherigen Hinweisen nichts Neues herausbekommen.


    Also am Tag der Präsentation der neuen EEV-Flotte gab es mal diese Kennzeichen:

    Jeweils das erste Fahrzeug der Bustypen

  • Jetzt weiß ich, für was das Vehikel gebraucht wird. Um Popcorn in diesen Thread zu liefern. Genau die richtige Gefäßgröße. Mahlzeit. 8)

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.

  • Danke, Charly , da ich nur ein Fahrzeug mit dem Kennzeichen HG-VV habe, ist das für mich zu "das gab es nie" im Kopf hängen geblieben. War halt nur ein unspektakulärer Volvo :D


    So langsam könnte man ja ein Buch zur Alpina-Geschichte herausbringen, so viele Veränderungen gab es bisher im Firmenleben.

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Was mich jetzt noch interessieren würde:


    Welche Lackierung hatten die MAN A21, welche im Februar 2000 angeschafft wurden (Wagen 156 bis 165)?
    Eigentümer war nämlich noch Linjebuss.


    Ab wann wurden die Zweitbuchstaben "CX" vergeben?
    Ein F-CX xxx ist mir nicht bekannt.
    Alpina Bad Homburg bekam anfangs auch F-CO xxx Kennzeichen.


    Ab wann wurde HG-CX vergeben?


    Wie sah es bei den anderen Alpina-Betrieben aus?
    Alpina Bonn BN-?? , Alpina Limburg LM-??


    PS Wollte jetzt kein extra-Thema starten. ;)

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Was mich jetzt noch interessieren würde:


    Welche Lackierung hatten die MAN A21, welche im Februar 2000 angeschafft wurden (Wagen 156 bis 165)?
    Eigentümer war nämlich noch Linjebuss.


    Neben Linjebuss für Bad Homburg/Oberursel beschaffte auch Alpina noch als "Alpina Verkehrsbetrieb" MAN A21, die in Frankfurt für die VGF fuhren (die Wagen, die bis zum Ende der VGF-Subleistungen fuhren).


    Bevor Connex die Busse weiß-blau färbte waren sie komplett weiß mit einem RMV-Streifen über den Fenstern (so sahen in HG/Oberursel ja auch die meisten A10 aus, bevor sie weiß-blau wurden).

    Viele Grüße, vöv2000

  • Danke, vöv2000


    (so sahen in HG/Oberursel ja auch die meisten A10 aus, bevor sie weiß-blau wurden


    Die MAN A10 wurden meines Wissens zum Betrieb ab 1.1.2007 von LEGNER angeschafft, bevor sie mit Linjebuss "kooperierten", d.h. Verkauf an Linjebuss und Einsatz der Brüder als Geschäftsführer vor Ort.

    Vollkommen Großartiges Forum