Neuer Bus bei Rack

  • Korrigiert mich wenn ich falsch liege aber m. W. hat der Iveco keine Birnen mehr, sondern LED-Leuchten als Rücklicht. Und wenn tatsächlich alle Leuchten gleichzeitig ausfallen, liegt das nicht am Hersteller der Leuchten.

  • Wenn ein Hersteller eines Produktes Komponenten einkauft, welche nichts taugen, dann braucht er sich auch nicht wundern, wenn er künftig nicht mehr so viele Produkte verkauft.


    Es liegt schon deutlich am Hauptproduzenten, wie sich sein Produkt auf dem Markt platziert (von gut bis taugt nichts ist alles dabei).

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Wenn ein Hersteller eines Produktes Komponenten einkauft, welche nichts taugen, dann braucht er sich auch nicht wundern, wenn er künftig nicht mehr so viele Produkte verkauft.


    Es liegt schon deutlich am Hauptproduzenten, wie sich sein Produkt auf dem Markt platziert (von gut bis taugt nichts ist alles dabei).


    Naja, dann scheint IVECO ja sehr gute Komponenten einzukaufen, wenn halb Europa Crossway kauft und kauft und kauft...

  • Für den Bürgerbus MKK-37/MKK-39 hat isch Rank einen neuen, gefühlt größeren Kleinbus beschafft. Das beste an dem Teil ist wie ich finde, dass der nachts Blaulicht im Innenraum hat. Da denkt man doch zuerst an einen Partybus und nicht an eine öffentliche Buslinie? Jedenfalls kommt der noch schlechter um die Kurven als der alte Kleinbus, muss gefühlt dreimal rückwärts fahren um die Wendeschleife in der Kastellstraße zu schaffen.

  • Für den Bürgerbus MKK-37/MKK-39 hat isch Rank einen neuen, gefühlt größeren Kleinbus beschafft. Das beste an dem Teil ist wie ich finde, dass der nachts Blaulicht im Innenraum hat. Da denkt man doch zuerst an einen Partybus und nicht an eine öffentliche Buslinie? Jedenfalls kommt der noch schlechter um die Kurven als der alte Kleinbus, muss gefühlt dreimal rückwärts fahren um die Wendeschleife in der Kastellstraße zu schaffen.


    Um was für ein Fahrzeug handelt es sich? Hast du ein Bild?

    Gruß Marius :wacko:

  • Mehr als "Umbau auf Iveco-Basis" und dass es ein LE-Minibus ist (so etwas gibt es anscheinend neuerdings) weiß ich nicht. Der alte Bus, den Rack auf dieser Linie einsetzte, war ebenfalls ein Umbau auf Fiat Ducato-Basis.
    Ich schaue mal, ob ich morgen ein Foto hinbekomme. Sollte relativ einfach sein, der rauscht immer morgens am Limes-Kreisel vorbei.

  • Einen S 415 NF können wir wohl abschreiben, der ging nämlich nach Angaben der Lokalpresse bei einem Auffahrunfall am Dienstag flöten. Mal schauen ob es dafür Ersatz gibt, weil die wohl mittelfristig eh aus der Flotte gehen sollten.

  • Rack hatte ja nur noch einen SETRA S 415 NF. Der war ohnehin zur Ausmusterung vorgesehen. Ansonsten wir der Rack Furhpark eindeutig von MAN und IVECO dominiert.

  • Rack hatte ja nur noch einen SETRA S 415 NF. Der war ohnehin zur Ausmusterung vorgesehen. Ansonsten wir der Rack Furhpark eindeutig von MAN und IVECO dominiert.


    Das stimmt so meines Wissens nicht. Mit MKK-RT 800 und MKK-RT 818 gab es zuletzt mindestens zwei S 415 NF. Der 818 ist rot, der 800 weiß/Werbung.


    Aber der 818 steht genau wie vier der gelben Crossway LE (406 ist auf jeden Fall dabei) und der Zug-Lions City 999 bei mobile.de zu Verkauf, da Neubeschaffungen erwartet werden. Spricht dafür, dass die ARGE Rack/Stroh/Heuser weiterhin die Linie 33 und 34 betreiben wird.

  • Rack hat seinen beiden neuen Buszüge von MAN (Lion´s City, A21) und HESS (Anhänger O 2897) erhalten. Die Kennzeichen lauten: MKK-RT 809 und 810 sowie MKK-RT 821 und 822. Das jeweils erste Kennzeichen ist der Bus.

  • Für den Bürgerbus MKK-37/MKK-39 hat isch Rank einen neuen, gefühlt größeren Kleinbus beschafft. Das beste an dem Teil ist wie ich finde, dass der nachts Blaulicht im Innenraum hat. Da denkt man doch zuerst an einen Partybus und nicht an eine öffentliche Buslinie? Jedenfalls kommt der noch schlechter um die Kurven als der alte Kleinbus, muss gefühlt dreimal rückwärts fahren um die Wendeschleife in der Kastellstraße zu schaffen.


    Es scheint, als sei das nicht ganz freiwillig gewesen. Der alte sieht zumindest etwas in Mitleidenschaft gezogen aus: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=276264959

  • Die Kennzeichen der gelben Iveco und des ersten Hängerzuges sind jetzt frei. Was wird denn jetzt stattdessen eingesetzt?

  • Auf der MKK 31/32 sehe ich meist den roten Setra oder einer von den weißen MANs, die vorher im Viabus-Auftrag gefahren sind.


    Und zu dem blauen Innenlicht: das gibts auch bei den Iveco Crossway. Auch die HSB Solaris haben "blaue Nachtbeleuchtung". Aber ich bin mir nicht sicher, ob es überhaupt im (Nah)Linienverkehr erlaubt ist, nachts bzw. wenn es dunkel ist, nur mit dieser Art von Beleuchtung zu fahren.

  • Interessant das Racktours den ganzen MAN/Göppel Hängerzug abgemeldet hat.
    Der Zugwagen, Lions City 999 war ja vor längerer Zeit bei Mobile inseriert.
    Vom Hänger war da aber nichts zu sehen. Normal kann der Hänger ja auch länger benutzt werden.


    Rack hat aber vor kurzem 2X MAN/Hess Gespanne bekommen. Evtl. wurde der eine dadurch ja überflüssig...

  • Der Vorführwagen wurde von MAN bereit gestellt, damit Garantiearbeiten an den MAN A21 zügiger und parallel abgearbeitet werden konnten und nicht nacheinander.



    "...kämpft man mit akutem Fahrzeugmangel"....ist dann doch sehr negativ geschrieben. Warum immer gleich so unberündet dramatisch, wenn die Gründe nicht bekannt sind. Mit solch einer Aussage wird ein Unternehmen immer gleich - zu Unrecht - abgestempelt, selbst wenn es seinen Laden im Griff hat :-/

    Einmal editiert, zuletzt von heilbronner ()