Schäden an U5-Wagen

  • Auf die Anregung von K-Wagen eröffne ich einen eigenen Thread für die aufgetretenen Schäden an den U5-Wagen.


    Nachdem vor fast 5 Jahren alle U5-Wagen wegen Bremsproblemen nur eingeschränkt eingesetzt werden konnten, folgt nun die nächste Geduldsprobe. Die VGF schrieb auf Twitter:


    Zitat von @vgf_ffm


    Einige U5-Fahrzeuge wurden aus dem Verkehr gezogen, da sie offenbar einen Schaden an den Gelenkverbindungen der Wagenkästen haben. Unsere Werkstatt prüft. Daher sind aktuell mehrere Altfahrzeuge und kürzere Bahnen unterwegs.


    Ich kann nur vermuten, um was für Schäden es sich genau handeln soll... Eine "Gelenkverbindung an den Wagenkästen" erscheint mir aber der Teil am Fahrzeug zu sein, der A- und B-Teil verbindet und sich über dem Laufdrehgestell befindet:



    Quelle: Wikipedia.de


    Bitte alle weiteren Beiträge und Nachrichten zu diesem Thema hier anhängen! Danke.

    X
    X
    X

  • Ich hätte eigentlich eine Pressemeldung seitens der VGF erwartet. Schließlich will sich nicht jeder volltwitzschern lassen oder liest dieses Forum.


    Sind nur die 50er betroffenen?

  • Sind nur die 50er betroffenen?


    Das wäre tatsächlich interessant, denn dann glaube ich nicht, dass es die Verbindung zwischen A- und B-Teil ist sondern eher die Kupplung zwischen den beiden 50er-Hälften, die wir auf @K-Wagen's Bild sehen.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Gestern waren im AB Eckenheim 6 oder 7 U5-50-Einheiten mit dickem rotem Punkt abgestellt. Erkennen konnte ich von außen nur die Nummern der vorn stehenden Wagen: 837, 862, 844, 857. Zwei Mitarbeiter der VGF (oder einer beauftragten Firma) führten an den Wagen Untersuchungen durch.
    Im BH Ost habe ich mindestens 6 weitere nicht fahrbare (großer roter Punkt) U5-50-Einheiten und einen U5-25 gesichtet. Da aber mit dieser Ausnahme fast alle vorhandenen U5-25-Wagen im Einsatz waren, denke ich auch, dass das technische Problem in der Verbindung der beiden U5-50-Einzelwagen besteht.
    Offenbar beschränkt sich das Problem bei einigen U5-50-Einheiten auf einen Teilwagen, da mehrere "verschont gebliebene" Teilwagen mit anderen neu zusammengefügt wurden. Gestern habe ich z.B. gesehen:
    aus BH Heddernheim 833 mit 838, 821 mit 832,
    aus BH Ost 867 mit 846, 855 mit 854.
    Außerdem wurden zur Kompensation der ausgefallenen Züge die U5-25-Wagen 655, 660, 673 und 684 vorübergehend von Ost nach Heddernheim umgesiedelt.

    JürgenK

  • Offenbar beschränkt sich das Problem bei einigen U5-50-Einheiten auf einen Teilwagen, da mehrere "verschont gebliebene" Teilwagen mit anderen neu zusammengefügt wurden. Gestern habe ich z.B. gesehen:
    aus BH Heddernheim 833 mit 838, 821 mit 832,
    aus BH Ost 867 mit 846, 855 mit 854.

    Darauf hatte ich schon längere Zeit gewartet. Bisher hatte man es offenbar geschafft nur mit "Nummernpärchen" zu fahren, jedenfalls war es mir noch nicht gelungen eine abweichende Reihung zu sichten.

  • zip-drive zu den "gemischten" U5 50 Pärchen:

    Zitat

    Darauf hatte ich schon längere Zeit gewartet. Bisher hatte man es offenbar geschafft nur mit "Nummernpärchen" zu fahren, jedenfalls war es mir noch nicht gelungen eine abweichende Reihung zu sichten.


    Wie werden die denn in Ost gedreht, wenn beide in "falscher" Richtung stehen, dass man sie nicht Arsch an Arsch kuppeln kann? Eine Drehscheibe gibt es ja (noch) nicht in Ost.
    Geht es dann über das Streckengleis-Gleisdreieck?
    In baeuchles Gleisplan konnte ich keine andere Möglichkeit finden.

  • Geht es dann über das Streckengleis-Gleisdreieck?


    Vermute ich ebenso, ein U5-50-Tw fährt auf das reguläre Gleis in Richtung Hausen, der andere auf das ''Falschfahrt''-Gleis in Richtung Enkheim. Und dann wird gekuppelt. 8) Ansonsten kann man den U5-50 ja dank Hilfsfahrerstand wie einen ''echten'' Zweirichter fahren und rangieren.

  • Nicht wirklich, zumindest nicht genau. Es dürfte da mehrere Fehlermöglichkeiten geben.


    Für die aktuellen Ausfällen sollte die offizielle Erklärung ausreichen.
    Ich finde es lästig, wenn Fragen gestellt werden, die man sich eigentlich durch genaues Lesen selbst beantworten könnte.

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!