ICB beschafft neue Solobusse

  • Die neuen Fahrzeuge sind heute schon auf der Linie 32 im Einsatz.

    Die Fahrzeuge wurden gestern bereits im Linienbündel D und E reichlich durchgemischt, so waren auf den D-Linien 36 und 75 und auf den E-Linien 32 und 34 neue und alte Fahrzeuge unterwegs.


    Wie schon ein Vorredner geschrieben hat, haben die neuen Busse eine veränderte Bestuhlung, ähnlich wie in den nun ehemaligen Volvo, außerdem wurden völlig andere Sitze eingebaut, dafür sind diese sehr gut gepolstert, hätte nicht gedacht, dass man noch Mal solche Polster neu einbauen lässt.


    Recht interessant finde ich die neuen Türen, zum einen gibt es jetzt auf beiden Türen außen Türtaster, außerdem wird das Schließen mit rotem Blinken angekündigt, wenn die Tür verschlossen ist, ändert sich die Beleuchtung auf weiß und geht dann nach kurzer Zeit aus.


    Die neuen Bildschirme haben bei dem Fahrzeug 201 (F-IC 8201) noch nicht funktioniert, aber dass wird sicherlich in den nächsten Tagen noch besser werden.


    Was mir noch aufgefallen ist, die Fahrgeräusche sind extrem leise, klingt fast so ähnlich wie beim Hybrid-Bus, auch wenn es keiner ist. Stichwort aus der Pressemeldung: „Rekuperationsmodul dient der Energierückgewinnung beim Bremsen, ähnlich wie bei Hybridbussen.“


    Insgesamt sind die veränderten Sitzanordnungen noch gewöhnungsbedürftig, aber die Busse der fünften Bestellserie machen einen richtig guten Eindruck und ich freue mich schon auf die nächsten Mitfahrten in den Linienbündeln D und E...!

    10.02.01-10.02.20: 19 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.20: Fünfter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Das meiste was jetzt als Neuheit präsentiert wird, ist nicht auf dem Wunsch der ICB entstanden sondern auf Wunsch von Traffiq. In dem Dokument http://www.stvv.frankfurt.de/p…bj/M_143_2015_AN1.pdf</a> sind alle Vorgaben an neue Busse aufgeführt.


    Linienverlaufsanzeige:

    da heißt es "eine von allen Plätzen gut einsehbare Linienverlaufsanzeige.., bei Neufahrzeugen Bildschirm (19 Zoll mit Sichtfeld von 410*257mm.." S. 64
    Ob das bei Sitzen gegen die Fahrtrichtung der Fall ist.....


    Kursanzeige außen


    Unten links, "Neufahrzeuge LED Anzeige mit deutlich abweichend von der Liniennummer (z. B. amber" S. 64


    Türtaster


    Hier wird je nach Türart zwischen PRM-Taste und Kinderwagentaste unterschieden. Das Schließsignal ist noch keine Anforderung von Traffiiq.


    Die Hervorhebung der Sondernutzungsfläche für Neufahrzeuge steht da auch drin. S. 63


    Nichts desto trotz ist der Bus in vielen Sachen eine gute Weiterentwicklung.


  • Recht interessant finde ich die neuen Türen, zum einen gibt es jetzt auf beiden Türen außen Türtaster, außerdem wird das Schließen mit rotem Blinken angekündigt, wenn die Tür verschlossen ist, ändert sich die Beleuchtung auf weiß und geht dann nach kurzer Zeit aus.


    Die roten/weißen Türlichter sind serienmäßig beim New Urbino drin, das baut Solaris von vornherein so ein. Habe ich auch schon bei den HSB-New Urbinos gesehen.
    Normalerweise piepen die Türen auch noch beim zugehen. Das wird die ICB aber wieder - wie schon bei den alten Urbinos - deaktiviert oder gar nicht erst haben einbauen lassen.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Ich bin heute Mittag auf der 34 zum ersten Mal mit einem der new Urbino 12 gefahren. Die Sitzanordnung ist gewöhnungsbedürftig, aber ok.Dafür sind die Sitze bequem.Den Motor empfinde ich deutlich leiser als den der alten Solarien.Ansagen gab es keine, dafür funktionierte der Bildschirm.

    U7 Enkheim-Hausen

  • Ich hatte ein Fahrzeug, bei dem die Ansagen extrem leise waren. War auch nur zu hören, weil die Ansagen an einer Stelle ohne Motorgeräusche (find ich eher als lauter) und Fahrgeräusche kam.

  • weil die Ansagen an einer Stelle ohne Motorgeräusche (find ich eher als lauter) und Fahrgeräusche kam.

    Das dürfte aufgrund der geringeren Fahrgeräusche subjektiv sein. Die Motorlautstärke sollte im Vergleich zur Vorserie im Innenraum um ca. 2 dB geringer sein.


    Zitat

    Bildschirm fast leer und keine Ansage, aber auch kein Klappern

    Um das ITCS zum laufen zu bringen muss noch noch einige Feinarbeit geleistet werden. Aber was das Klappern betrifft, behaupte ein gewisser User noch, Solaris könne keine Busse bauen 8). Einrichtung und Design mögen zugegebenermaßen Geschmackssache sein, unbestreitbar werden die aber mit der Zeit immer besser...


    Vor allem am Fahrerplatz hat es in der neuen Serie viele Verbesserungen gegeben, mehr Platz, u.a. Halter für Getränke wie beim Citaro.

  • Hieß es nicht in der Pressemitteilung, das unter anderem gewisse Volvo ersetzt werden sollten?
    Auf 72/73 sind davon noch einige anzutreffen.


    Bei den Innenbildschirmen hapert es noch etwas, mal funktioniert es, mal nicht, teilweise wechselt es dazwischen. Aber die Außenanzeigen funktionieren.

  • ich glaube volvos wird man ab und zu mal antreffen. die damals beschafften 36 (oder 37) volvo busse können ja nicht alle durch 29 solarien ersetzt werden. daher würden vielleicht noch 6-7 volvo busse übrig bleiben, die hier und da mal eingesetzt werden. wenn es nach mir ginge, würde ich die übrigen volvos nur noch in den kursen für den schülerverkehr einsetzen.

  • ich glaube volvos wird man ab und zu mal antreffen. die damals beschafften 36 (oder 37) volvo busse können ja nicht alle durch 29 solarien ersetzt werden. daher würden vielleicht noch 6-7 volvo busse übrig bleiben, die hier und da mal eingesetzt werden. wenn es nach mir ginge, würde ich die übrigen volvos nur noch in den kursen für den schülerverkehr einsetzen.


    Wobei mir nicht klar ist, wie viel Busse von Alpina aus dem Bündel E frei geworden sind. Ich könnte natürlich raten, dass es nun die erwähnten 29 Busse, wohl alle Solaris Urbino 12 sind.

    Vollkommen Großartiges Forum

  • Wobei mir nicht klar ist, wie viel Busse von Alpina aus dem Bündel E frei geworden sind. Ich könnte natürlich raten, dass es nun die erwähnten 29 Busse, wohl alle Solaris Urbino 12 sind.


    Prinzipiell ja, da die ja speziell fürs Bündel E beschafft wurden und dieses ja eigentlich nur mit diesen gefahren wurde. Volvo-Einsätze waren da eher die Ausnahme (abgesehen von den beiden Hybrid-Volvos), genauso wie der Lions City oder die Ersatzwagen hier kaum fuhren.
    Umgekehrt fuhren auch vorher schon häufig Urbinos im Bündel A. So ganz kann man auf die Volvos also nicht verzichten. Evtl. bleiben auch etwas mehr Volvo als ursprünglich geplant, da die Van Hools allmählich den Geist aufgeben.


    Langfristig gedacht: Welche Volvos (also welche Nummern) bleiben eigentlich hier? Vor allem interessiert mich, ob 904 und 958 unter den verbliebenen sind.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Vor allem interessiert mich, ob 904 und 958 unter den verbliebenen sind.


    904 hebt sich ja wegen seiner Ganzwerbung ab, aber was ist das Besondere am 958 ?( Der ist wohl 2 Jahre jünger und wohl der Ersatz für den an einer Hauswand geschrotteten Volvo. Gemäß einem Foto im Netz ist dieser in svb.

    Vollkommen Großartiges Forum

    Einmal editiert, zuletzt von SoundofN1 ()


  • 904 hebt sich ja wegen seiner Ganzwerbung ab, aber was ist das Besondere am 958 ?( Der ist wohl 2 Jahre jünger und wohl der Ersatz für den an einer Hauswand geschrotteten Volvo. Gemäß einem Foto im Netz ist dieser in svb.


    Der 958 hat als einziger Alpina-Volvo innen einen Tft-Bildschirm (wie alle aktuellen Busse) anstelle der mehrzeiligen orangenen LED-Haltestellen-Anzeige. ;)


    Ursprünglich wurde er wegen Mehrbedarf beschafft weil man damals zu einem Fahrplanwechsel (ohne Ausschreibung des Bündels A) den Takt auf dem 72/73 verdichtet hat und so einen Kurs mehr brauchte. Der Ersatz für den von Dir erwähnten Volvo (war doch der 907, oder?) ist der Lion's City #962.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Ich könnte natürlich raten, dass es nun die erwähnten 29 Busse, wohl alle Solaris Urbino 12 sind. (................) Der ist wohl 2 Jahre jünger und wohl der Ersatz für den an einer Hauswand geschrotteten Volvo.

    Da stimmt so einiges nicht. Es sind zunächst mal 32 Solaris, nicht 29. Bei 29 sind die 3 nachgelieferten nicht mitgezählt.


    Dass 958 2 Jahre jünger ist als der Rest stimmt. 2006 + 2 ergibt 2008. Der Unfall in Kalbach war erst im Herbst 2009, sodass er diesen Bus nicht ersetzen konnte. Als 919 verunglückte, hatte man aufgrund der schlechten Erfahrungen bereits von Volvo Abstand genommen und sah sich nach anderweitigem Ersatz um. Der wurde dann in dem MAN LC, Wg.-Nr. 962 gefunden, den die MVG optional bestellt aber nicht abgerufen hatte.


    Mit dem nachgelieferten 958 gab es ursprünglich 37 Volvos [901 - 936 + 958]. Minus einem Unfallwagen und einem Brandschaden (903) verblieben danach 35, also gerade 3 mehr als es Solarien hat. Wahrscheinlich bleiben zunächst noch insgesamt ca. 10 (der zuverlässigsten... :rolleyes: ) Volvos als Rückfallebene für den in die Jahre kommenden Fuhrpark. 958 wird wohl bleiben weil er eben jünger ist und damit auch das Durchschnittsalter der Flotte senkt. Von 904 weiß ich das nicht. Ob 2018 neue Fz angeschafft werden können ist zunächst mal vom Wiedergewinn des Bündels A abhängig und ob das dann ausgeschrieben oder direkt vergeben wird, weiß jetzt noch keiner.

  • danke für die korrektur :) hatte gar nicht mitbekommen, das noch 3 weitere solarien nachgeliefert wurden. seitdem der bereich für die busse auf der seite tang8.de entfernt wurde, habe ich da gar kein überblick mehr, welcher busbetreiber mit wievielen und vorallem welchen bussen noch aktiv ist :S .

  • Bei aller Liebe, Charly, aber das A-Bündel wird die VGF glaub ich gar nicht in Direktvergabe haben wollen. Die waren hinter B und E her - halt die "Großstadtlinien"bündel.
    Bei A dürfen sich dann die (aus Sicht der VGF) Billigheimer drum prügeln...


    Bis jetzt machen die neuen Solarien jedenfalls aus Fahrgastsicht einen recht soliden Eindruck. Gefühlt bremsen die aber noch genauso sch*** wie die alten. Spannend wird es dann in zwei Jahren. :whistling: ;)

    "Der Mensch, der so ehrbar im Einzelnen, aber so miserabel im Ganzen ist."
    Johann Wolfgang von Goethe

  • Bei aller Liebe, Charly, aber das A-Bündel wird die VGF glaub ich gar nicht in Direktvergabe haben wollen. Die waren hinter B und E her - halt die "Großstadtlinien"bündel.
    Bei A dürfen sich dann die (aus Sicht der VGF) Billigheimer drum prügeln...


    Bis jetzt machen die neuen Solarien jedenfalls aus Fahrgastsicht einen recht soliden Eindruck. Gefühlt bremsen die aber noch genauso sch*** wie die alten. Spannend wird es dann in zwei Jahren. :whistling: ;)

    Hallo,


    kann man sich eigentlich gegen eine Direktvergabe wehren? ?(


    MfG F-ZZ

  • Als privater Konzern sicherlich - inwieweit die VGF bzw. die ICB da noch weisungsgebunden sind als städtische Unternehmen ist dann eine andere Frage...


    Aber da brauchst dir keine Sorgen machen - das wird schon zwischen Stadt und VGF so ausgekungelt, das die ICB die lukrativen Bündel kriegt, der Schrott ausgeschrieben wird und es am Ende doch gesetzeskonform ist.


    Und wie lange die ICB in dieser Form bestehen bleibt ist dann schon wieder eine ganz andere Baustelle...

    "Der Mensch, der so ehrbar im Einzelnen, aber so miserabel im Ganzen ist."
    Johann Wolfgang von Goethe