Netzreform wird morgen (17.3.) vorgestellt

  • Das habe ich mir eben auch gedacht :D
    Er zählt ja auch scheinbare Änderungen auf, die so noch garnicht offiziell bekanntgegeben worden sind (Wegfall 70/71)...

  • Daß die 70 nicht mehr regulär Marienborn - Lerchenberg fahren werde, stand längst in der Zeitung. Mal sehen, ob uns die Katzenberg-Fahrten als Restbetrieb erhalten bleiben.

    Einmal editiert, zuletzt von Ulf ()

  • Vom Pariser Tor kommt man dann zwar immer noch nicht direkt nach Hessen, aber von Hechtsheim mit der Linie 9...


    Die bisherige 47 wird über Straßenbahnamt hinaus zum Landwehrweg durchgebunden...


    Hartenberg und Budenheim werden künftig von ganz unterschiedlichen Linien bedient, denn die 68 von Hochheim führt die alte Abkürzungsstrecke der 22 über An der Allee.


    Die 71 vom Katzenberg scheint künftig an der Rheingoldhalle zu enden, wie auch immer man da wenden will.

    4 Mal editiert, zuletzt von Ulf ()

  • Gonsenheim ist durch die Linie 68 jetzt schneller mit dem HBF verbunden. Die Linie 64 wurde auf den Hartenberg gekürzt. Darauf wäre ich nie gekommen, finde es aber eine gute Idee...
    Die Linie 28 endet scheinbar wieder Am Brand.

    Einmal editiert, zuletzt von FabiMZ ()

  • Die Linie 45 verbindet künftig die Dahlwiese und die Alte Lokhalle mit Colonel-Kleinmann-Weg und Hochschule. Hmm. Der Hauptbahnhof wird abgehängt. Eine Linie 69 fehlt im Plan.

    Einmal editiert, zuletzt von Ulf ()

  • folgende Neuerung neben den Bekannten
    6 -> Münchfeld-Gonsenheim
    9 -> Hechtsheim Gewerbegebiet (führung nach HBF wie 76)
    45 -> Unigelände
    47 entfällt
    56-> Finthen
    57-> Bretzenheim
    58 entfällt
    59 -> Zollhafen-FH
    64 -> Hartenberg
    67->Göthestr (wie 76 bis HBF) danach nicht mehr über Gewerbegebiet
    68 -> Budenheim (direkt über Gonsenheim)
    69 entfällt
    70 verkürzt auf Marienborn-Götherplatz
    71 Finthen Poststraße Rathaus
    76 Gonsenheim-Rheinallee-HBF-Landwehrweg

  • Die Dahlwiese ist ja künftig mit der neuen Linie 76 an den HBF angebunden... ;)


    Linie 64 wird keine Gemeinschaftslinie mehr sein, 68 dafür immernoch...

    Einmal editiert, zuletzt von FabiMZ ()

  • Die Dahlwiese ist ja künftig mit der neuen Linie 76 an den HBF angebunden... ;)

    Ja, aber das Berufsschulzentrum hat dann keine Direktverbindung mehr zum Hbf, abgesehen von den im Plan nicht dargestellten E-Bussen. Die Berufsschüler dürfen stattdessen zu Uni und Hochschule fahren, und die Studis mit Ziel Hanns-Dieter-Hüsch-Weg an der Uni von Linie 57 auf Linie 45 umsteigen...

  • Gonsenheim ist durch die Linie 68 jetzt schneller mit dem HBF verbunden. Die Linie 64 wurde auf den Hartenberg gekürzt. Darauf wäre ich nie gekommen, finde es aber eine gute Idee...

    Ich hoffe, man denkt an Berufsschülerfahrten von der Kapellenstraße zum Judensand und wieder zurück.

    Einmal editiert, zuletzt von Ulf ()