Foto- und Filmgenehmigung für Hobbyfotografen und –filmer

  • Ich finde den Thread in dem es um das Fotografieren von Bussen, Bahnen etc. ging nicht mehr. Folgender Text wurde von der DB dazu vor längerem veröffentlicht.


    Auszug aus “Geschäftliche Mitteilungen Nr. 3 vom 19.01.2001”
    Lfd.-Nr. 26 der Deutsche Bahn AG

    Das ist dein Moment komm und lebe und erfüll dir deinen Traum, das ist dein Moment komm und fliege wie ein Stern durch Zeit und Raum.
    [SIZE=3].[/SIZE]
    Wo ich meine Träume fand und immer find, bei dir sind alle Sorgen frei, böse Worte werden gut und fein, du hast das Glück gebucht und niemals Langeweile.


    Nur Mut, schwächt das Böse seid stark, wenn ihr ihm begegnet - dort oben...
    [SIZE=3].[/SIZE]
    ten - nine - IGNITION SEQUENCE STARTS - six - five - four - three - two - one - zero -ALL ENGINES RUNNING...

  • Damit wir das immer parat haben, schließe ich den Beitrag.

    Gruß
    face

    Was auch geschieht:
    Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken!

    Erich Kästner

    [SIZE=7]Wer mich erreichen will, schreibt mir eine Mail, PNs werden nicht gelesen.[/SIZE]

  • Achtung: Es gibt eine neue Regelung bezüglich des Einsatzes von Stativen!


    Gemäß einer neuen Fotogenehmigung und der neuen Hausordnung ist der Einsatz von Stativen beim Fotografieren an Bahnhöfen nicht mehr gestattet.

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!