2017 mit O 305 G (und anderen historischen Bussen) ins Wäldche

  • Wie kommst du denn darauf? Das "Gummi-Lieschen" war bestellter Verkehr von traffiQ.

    Sicher? Ich meine der Auftraggeber wäre in dem Falle die "Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main " , der Veranstalter des Wäldchestages, der zahlt ja auch für V-Wagen (20er).


    Und wie schon gesagt: Leider gibt es nicht genug Personal. Krankheitsstand ist auch noch zu beachten.

  • Sicher? Ich meine der Auftraggeber wäre in dem Falle die "Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main " , der Veranstalter des Wäldchestages, der zahlt ja auch für V-Wagen (20er).

    Wer das "Gummi-Lieschen" bei traffiQ bestellt hat oder ob dies traffiQ von sich aus gemacht hat, weiß ich nicht. Ist aber letztendlich auch egal. Man wollte damit sicher ans Lieschen-Tadition anknüpfen, nachdem man die Strecke stillgelegt hat. Ist aber vermutlich nicht so gut angenommen worden??(

  • Wer das "Gummi-Lieschen" bei traffiQ bestellt hat oder ob dies traffiQ von sich aus gemacht hat, weiß ich nicht. Ist aber letztendlich auch egal. Man wollte damit sicher ans Lieschen-Tadition anknüpfen, nachdem man die Strecke stillgelegt hat. Ist aber vermutlich nicht so gut angenommen worden??(

    Die TraffIQ macht was von sich aus... der war gut. Ich denke schon das er gut angenommen wurde, nur geht es wieder bestimmt um das liebe Geld. Entweder wollte keiner es machen wegen der Bezahlung oder es wurde nicht gewünscht bzw. nicht bestellt. Wir werden es nie erfahren... Vielleicht weiß das Museum mehr.