01.-10.07.2017: Bauarbeiten am Bahnübergang Oeserstraße - Buslinie 59 fährt Umleitung / Pendelverkehr zw. Bingelsweg und Heusingerstraße

  • Wegen Bauarbeiten am „Bahnübergang Frankfurt-Oeserstraße“, wird selbige in diesem Bereich von Samstag, den 1. Juli bis Dienstag, den 11. Juli (Betriebsbeginn) gesperrt; die Buslinie 59 fährt ab der Haltestelle „Waldschulstraße“ (Haltestelle der Nachtbuslinie n8) Umleitung über Mainzer Landstraße und Birminghamstraße; die Haltestelle „Nidda-Kampfbahn“ wird an die gleichnamige Nachtbushaltestelle in der Birminghamstraße verlegt. - Danach kehrt der 59er-Bus wieder auf seinen Linienweg zurück und fährt ab „Nied Bahnhof / Friedhof“ weiter auf dem Linienweg nach Unterliederbach.
    In der Gegenrichtung fahren die Busse bis „Nidda-Kampfbahn“, dann Umleitung via Birminghamstraße und Mainzer Landstraße und ab „Waldschuldstraße“ zur „Erzbergerstraße“ via „Griesheim Bahnhof“. - Die Busse, die sonst an der Haltestelle „Bingelsweg“ enden, fahren ersatzweise bis zur Nachtbushaltestelle „Waldschuldstraße“ der Linie n8 (Fahrtrichtung „Konstablerwache - Nachtbuszentralstation“).


    Für Fahrgäste zwischen „Bingelsweg“ und „Heusingerstraße“ gibt es einen Pendelverkehr mit Bussen der Linie 59. - Wer weiter Richtung „Erzbergerstraße“ oder nach Höchst und Unterliederbach möchte, fährt mit dem Pendelverkehr bis „Bingelsweg“, von dort kurzer Fußweg zur Haltestelle „Waldschuldstraße“; Abfahrt Richtung „Cheruskerweg“ in der Mainzer Landstraße (Nachtbushaltestelle) und Abfahrt Richtung „Erzbergerstraße“ an der Originalhaltestelle in der Waldschuldstraße (ggü. der Tankstelle).
    Die Pendelbusse fahren mindestens alle 30 Minuten; Montag-Freitag gibt es tagsüber auch einen 15-Minuten-Takt.


    Quelle:
    > traffiQ-Verkehrsmeldung
    > traffiQ-Pressemeldung

    10.02.01-10.02.19: 18 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.19: Vierter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Ich empfinde das als miserable Information.


    Wo ist die zugehörige Karte/Skizze?
    Warum gibt es keine geänderten Fahrplanbuchseiten?


    Nur ein bißchen simpler Fließtext.... :(

    Grüße ins Forum :saint:

  • Ich empfinde das als miserable Information.


    Die Informationslage ist allgemein schlecht. So haben die autofahrenden Bewohner Nieds noch nicht einmal auf offiziellem Wege erfahren, dass der BÜ auch für sie gesperrt sein wird und nicht nur für den Busverkehr. Umleitungsempfehlungen wurden nicht bekannt gegeben. Den Anwohnern der Oeserstraße wurde nur ein Zettel auf die Haustür geklebt mit dem Hinweis auf die Sperrung und der Bitte, dass man doch die geänderte Verkehrsführung beachten möchte. Diese Zettel kommen von der Firma, die offenbar die Verkehrssicherung übernommen hat.
    Von städtischer Seite kam nichts. Die Sperrung findet sich noch nicht einmal im Baustellenportal der Stadt, mainziel.de. Deshalb würde es mich nicht wundern, wenn die Informationsweitergabe irgendwo geklemmt hat.

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

  • Immerhin schon mehr Informationen als bei der letzten Sperrung. Da gab es gar nichts, noch nicht mal Anzeichen von Vorbereitungen. Da standen dann auch alle unvorbereitet vor der Baustelle.

  • Ich habe es mir selbst noch nicht ansehen können, aber ein Nachbar berichtete, dass der Bus über Heusingerstraße - Bergmannstraße (Wendehammer) - Heusingerstraße wendet.


    Korrektur (war jetzt doch zu neugierig):
    Der Bus fährt eine Schleife Am Selzerbrunnen - Heusingerstraße - Oeserstraße. Die Heusingerstraße ist während der BÜ-Sperrung als Einbahnstraße eingerichtet.

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...
    Ich bin nicht "das Team" des FNF, PN zu Team-Angelegenheiten werden ignoriert und nicht beantwortet/weitergeleitet.
    Anfragen an das Team bitte an team@frankfurter-nahverkehrsforum.de richten, danke!

  • Also so wie ich vermutet hatte, nur in umgekehrter Reihenfolge. Wende im Bergmannweg konnte ich mir auch nicht vorstellen. Da genügte ein im Wendehammer abgestellter Pkw und es gäbe keinen Pendelverkehr mehr.