Umlaufplan Linie 19

  • Hallo zusammen,


    ich frage mich wie die Umlaufpläne der Linie 19 aussehen. Fahren diese als Leerfahrt von Gutleut nach Schwanheim bzw. zum Südbahnhof?


    Aus den Fahrplantabellen kann ich keine 12 oder 16 oder ähnliches erkennen, die als Zubringer- bzw. Abbringerfahrten genutzt werden.


    Danke Euch!


    Viele Grüße,
    MrWanne

  • Aber müsste dann nicht (zumindest auf der 14) ein regulärer Kurs um die Mittagszeit ausfallen? Ich kann auf der 14 keine zwischen 6 Uhr morgens und 18 Uhr abends keine Lücke entdecken...

  • Hallo.


    Während der Bauarbeiten in Oberrad fahren die Züge der Linie 19 nicht ab Südbahnhof, sondern ab Südbahnhof/Schweizer Straße.


    Momentaner Stand:
    Der Kurs der Linie 12, der von Schwanheim (ab 12:51) kommend, als Linie 19 an der Vogelweidstraße den Linienweg verlässt, über Breslauer Straße weiter fährt, und ab Südbahnhof/Schweizer Straße zurück nach Schwanheim verkehrt, ist der 1206, der dann kurzzeitig 1906 heißt.
    Der Kurs der Linie 14, der ab Südbahnhof/Schweizer Straße als 19 verkehrt, ist der 1404, der dann kurzzeitig 1904 heißt. Auf dem Rückweg (Schwanheim ab 13:54) verlässt dieser Kurs den Linienweg an der Vogelweidstraße und fährt über die Stresemannallee zur Louisa.


    Nach Ende der Bauarbeiten in Oberrad kann die Linie 19 wieder ab Südbahnhof verkehren.


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

    Einmal editiert, zuletzt von Helmut ()

  • Das ist ja spannend, d.h. es gibt derzeitig planmäßigen Verkehr auf dem Gleisbogen "Paul-Ehrlich-Str" /"Stresemannallee".


    Hoch interessant.

  • Nein, denn die Umlaufzeit verkürzt sich auf der Linie 14 in der Zeit, in der die Linie 19 verkehrt, von 80 auf 70 Minuten. Gleiches gilt für die Linie 12, deren Umlaufzeit von 150 auf 140 Minuten schrumpft.


    Beispiel: Der Kurs 1405 fährt um die Mittagszeit 5 Minuten nach dem 1404 von der Louisa nur bis Südbahnhof und wird da zum 1905. Die Fahrt nur bis Südbahnhof erscheint aber nicht im Fahrplan.
    Nach Beendigung des Dienstes auf der Linie 19 fährt 1905 von Schwanheim direkt (über die Neubaustrecke) zur Louisa und wird dort wieder zum 1405. Und ab dann gilt wieder der reguläre 80-Minuten-Umlauf auf der 14.

  • Hallo.


    Die Verbindungen Schwanheim Rheinlandstraße - Bahnhof Stresemannallee um 12:51 und 13:54 mit der Linie 19 sind in der RMV-Verbindungsauskunft enthalten.


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • Die Verbindungen Schwanheim Rheinlandstraße - Bahnhof Stresemannallee um 12:51 und 13:54 mit der Linie 19 sind in der RMV-Verbindungsauskunft enthalten.

    Das ist phantsastisch! Dadurch kann die Auslastung der beiden Fahrten bestimmt um 0,1837 Personen gesteigert werden :D

  • Hallo.


    Ich konnte diese Verbindung auch aufrufen. Aber:


    Für die Fahrgäste gilt:


    Zitat

    c) Einzelfahrkarten berechtigen zur Durchführung einer Fahrt mit beliebigem Umsteigen in Richtung auf das Fahrtziel und unter Wahrung des jeweils nächstfolgenden Anschlusses. Rund- oder Rückfahrten sowie Fahrtunterbrechungen sind ausgeschlossen.

    (RMV-Tarifbestimmungen)
    Also: Nur mit Zeitkarten diese Fahrt nutzen. :thumbsup:


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.


  • Hallo,


    spätestens am Otto-Hahn-Platz braucht man einen neuen Einzelfahrschein, bei der Mittagsrunde, bei der Frührunde dann an der S-Bahnstation Stresemannallee. :thumbsup:


    Gruß
    HCW

    Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Ortsbeirat Ihres Vertrauens!

  • "Heimlich still und leise" wurde beim Fahrplanwechsel auch die Linie 19 angepasst. Die Haltestellen tragen als neue Endstelle "Lousia" und auf der Strecke zwischen Südbahnhof und Breslauer Straße wurden "19"er Schilder angebracht.


    Auch in den Fahrplantabellen wird die 19 nun auch offiziell bis Breslauer Straße bzw. Louisa geführt

  • Das bedeutet wohl, dass sie auch nach Beendigung der Offenbacher-Landstr-Bauarbeiten, wenn die 15 und 16 wieder normal fahren, ihren jetzigen Linienweg beibehält und nicht mehr zum Südbahnhof (direkt) fährt.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Hallo.


    Auf den DFI steht bei dem Mittagskurs der Linie 19 ab Schwanheim, der aus Kurs 06 der Linie 12 kommt, als Ziel "19 Südbahnhof", auf den Innenanzeigen "19 Beuthener Straße". Zwischen S-Bahnhof Stresemannallee und Beuthener Straße wechseln die Innenanzeigen auf "19 Rheinlandstraße".


    Beim anderen Kurs ab Schwanheim, der aus Kurs 04 der Linie 14 kommt, steht auf den DFI als Ziel "Louisa Bahnhof", auf den Innenanzeigen "19 Louisa".


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • Nur merkwürdig, dass der Mittagskurs aus Schwanheim über Stresemannallee Bahnhof nach Beuthener Straße nicht im Fahrplan gedruckt wurde.

  • Ist vermutlich eine betriebliche Fahrt, genau wie andere Ein- und Ausschieberfahrten aus. Kann also auch jederzeit wieder entfallen oder geändert werden.


    Hallo, die Fahrt von 1906 von Schwanheim zur Beuthener Str. ist keine Betriebsfahrt, sie wird mit Fahrgästen durchgeführt. Ebenso wie der Kurs von 1904 von der Louisa.
    Wenn diese Kurse entfallen würden, müssten die Kurse von BBGU kommen.


    Diese Fahrten sind in der Fahrplanauskunft enthalten, nur halt nicht im Fahrplanbuch.


    Gruß
    HCW

    Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Ortsbeirat Ihres Vertrauens!

  • Lass es mich so ausdrücken:
    Sie sind notwendig, um das Fahrzeug von Schwanheim zur Lousia zu bekommen, sind aber nicht von der Traffiq bestellt (und bezahlt). Die Freigabe für Fahrgäste ist sozusagen ein freiwilliges Add-On.


    Ich nutze des öfteren auch so eine Fahrt auf der U7 (Einschieber BB-Ost--> Hausen). Bei den Gleisbauarbeiten an Strecke bei der Eisporthalle fuhren diese Fahrten eben nicht, die im Fahrplan Veröffentlichten hingegen schon.

  • Weiß eigentlich jemand wie die Linie so angenommen wird? Habe hier gar keine Ahnung.


    Voll


    Gibt für Schwanheimer / Goldsteiner /1/2-Niederrader Schüler keine weitere Fahrmöglichkeit ohne Umsteigen zu den Sachsenhäuser Schulen ...


    ... nennen wir es einfach "öffentlicher Schülerverkehr"