Fehlt Haltestelle Kornmarkt auf der Altstadtstrecke?

  • Frankfurt liebt Provisorien. Wäre doch auch zu banal, einfach jetzt schon den Bürgersteig bis an das Gleis zu erweitern.


    (...) am besten auch nochmal mit dem OBR aus Nieder-Erlenbach. Ma waaß es net, er könnte ja betroffen sein.
    (...)
    Und spätestens dann, wenn ein Pt Wagen auf der Linie 14 angefahren kommt, du selbigen vom Straßenniveau aus erklimmst, Du zuvor einer Mutter geholfen hast den Kinderwagen in den Pt hochzuwuchten, wird Dir warm ums Herz weil Du denkst "wie früher". Und dann wird Dir erst die ganze nostalgische Dimension des jetzigen Provisoriums zusammen mit dem EInsatz der Pt Wagen auf der Altstadtstrecke bewusst...


    Dreifach-Tusch und Ausmarsch! :thumbsup::thumbsup::thumbsup:
    (mit Lachtränen in den Augen geschrieben)


    Fährst Du zufällig die Tram mit der Werbung des Großen Rates der Stadt Frankfurt? :D


    P.S. Der Artikel könnte Ironie enthalten


    Frei nach Loriot: "Ach was!". Schlimm genug, dass man das noch extra betonen muss... :rolleyes:

  • Wegen Bauarbeiten im Haltestellenbereich entfällt die Haltestelle Karmeliterkloster (Kornmarkt) von Montag, den 8. April bis Freitag, den 3. Mai, ca. 17:00 Uhr.


    Die Linien 11, 12 und 14 halten nur in Fahrtrichtung Höchst, Schwanheim bzw. Gallus; Fahrgäste nach Fechenheim bzw. Bornheim werden gebeten auf die Haltestellen Römer/Paulskirche oder Willy-Brandt-Platz auszuweichen, weiterhin besteht die Möglichkeit von Westen kommend bis zum Römer zu fahren und ab dort zum Kornmarkt zurückzufahren, um am Ziel aussteigen zu können. - Fahrgäste, die Richtung Osten einsteigen wollen, können zunächst mit der Straßenbahn in westlicher Richtung fahren und am Willy-Brandt-Platz auf die Linie 11, 12 nach Fechenheim bzw. auf die Linie 14 nach Bornheim umsteigen.


    Ein Sammelhinweis für die Linien 11, 12 und 14 wurde laut Fußnote an allen Haltestellen von Zuckschwerdtstraße, Rheinlandstraße bzw. Gustavsburgplatz bis Karmeliterkloster aufgehängt...

    10.02.01-10.02.19: 18 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.19: Vierter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von bernem ()

  • Man braucht ja auch nur (!) 4 Wochen, um einen Fahrscheinautomaten aufzustellen...


    Ok, wahrscheinlich muß man wieder alles aufreißen für die Verkabelung, aber trotzdem - 4 Wochen?

  • Hallo.

    Wer mit der 11, 12 oder 14 zur Zeit an der Haltestelle "Karmeliterkloster / Kornmarkt" vorbei fährt, hat sicher schon festgestellt, dass die hier abgebildeten rot-/weißen Abgrenzungspfosten nahezu komplett umgefahren wurden, so dass breite Kinderwagen oder Rollstühle in Fahrtrichtung Römer kaum noch in die Wagen einsteigen können. Da hat jemand ganze Arbeit geleistet.

    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • SPON: Grünenpolitiker fordert Obergrenze für SUV in Innenstädten zumindest hätte ein SMART das vermutlich nicht geschafft.;)

    Da mir ein Foto des noch an Ort und Stelle befindlichen Unfallfahrzeugs vorliegt - es war kein SUV. Es war eine Limousine. Modell nicht mehr identifizierbar mangels Frontpartie. Von der Seite sieht diese Art von Fahrzeug ja bei allen Herstellern gleich aus. Ein unscharfes Emblem in der Felge könnte auf BMW hindeuten.

    Aufgrund der unklaren Quelle des Bildes (kam bei mir als Whatsapp-Nachricht mit dem Kommentar "ALTER" und einem geschockt glotzenden Emoji an) ist keine Veröffentlichung möglich.

    Dank Petra werde ich zum Kunstkenner. Je öfter ich das Gebrabbel höre, desto mehr verstehe ich van Gogh.