HLB auf RB58 und RE59. Was passiert mit den ET425?

  • Hallo.


    Heute fuhr die HLB um 17:11 ab Flughafen als RE59 nach Hanau.
    In der RB58 von Frankfurt Hbf (nicht Frankfurt Süd) nach Hanau fuhr der Cantus-Flirt. Bei der leicht verspäteten Ankunft in Frankfurt Hbf um 17:38 verabschiedete sich die HLB von ihren Fahrgästen.


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • Ab Morgen, also in wenigen Stunden ist der erste 1440er auf der RB58 unterwegs.
    Heute wurde an einigen Fahrzeugen das Zulassungsdatum angebracht.


    Ich freue mich auf Bilder ;)

  • Quelle: Pressemitteilung Hessische Landesbahn GmbH

    Gruß Tommy

  • Hallo liebe Gemeinde,


    hier ein erstes Bild von heute Morgen am Hauptbahnhof.
    Heute noch zweistündlich, jeweils 30 Minuten nach der geraden Stunde bis 20 Uhr.




  • Hallo.


    Auf der RB 58 Frankfurt Süd - Laufach fuhren heute noch ET 425.


    Bei der Fahrt Ffm Hbf ab 18:30 wurde am Südbahnhof angesagt, dass der nächste Halt Frankfurt Flughafen sei, und die Ankunft voraussichtlich am Gleis 20 erfolgen soll. Diese automatische Ansage wurde durch den Tf umgehend korrigiert. :D


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

    3 Mal editiert, zuletzt von Helmut ()

  • Auf der RB 58 Frankfurt Süd - Laufach fuhren heute noch ET 425.

    Es war auch nie vorgesehen diese jetzt schon zu ersetzen. Bis Ende September wird es Mo-Fr zwei Umläufe und Sa+So einen Umlauf geben, die mit neuen Fahrzeugen gefahren werden.
    Als Tipp: Die letzten Wochen waren auf diesen Fahrten Flirts zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von Chrish ()

  • Hatte mir gestern spätvormittags mal eine Mitfahrt gegönnt. Irgendwie alles sehr chaotisch. Vorleistung in Hanau Hbf kam mit +10 an, Abfahrt dementsprechend verzögert. Neben diversen Zwangsbremsungen fiel auf, dass etwa ein halbes Dutzend Zugbegleiter anwesend war (vermutlich Einarbeitung). In Frankfurt Hbf kamen wir mit fast +30 an. Fazit: Lieber erstmal meiden bis die eine gewisse Routine haben.

  • Leise sind sie zumindest


    Was das Fahrgeräusch außen betrifft, ja, ebenso den Fahrkomfort innen.


    Ganz anders sieht es mit der Leistungselektronik im Fahrgastraum aus, da ist ein sehr deutliches Geräusch (irgend eine eckige Schwingung) zu hören, sobald die Elektronik arbeitet. Nur beim Rollen und im Stand ist Ruhe.


    Und ganz besonders schön die Türen. Das Schließ-Signal kennt man ja schon vom 423/430, aber anstelle des bekannten Dauertons bei der Türfreigabe gibt es hier zwei abwechselnde, verschieden hohe Töne bei jedem Öffnen der Tür. Und die kommen wirklich jedes Mal - also wenn man die schließende Tür per Lichtschranke unterbricht, kann man schön mit den verschiedenen Sequenzen spielen :rolleyes: Vielleicht hält es dadurch wenigstens die Leute davon ab, Türen offen zu halten etc.

  • Mittlerweile stehen die Dinger überall. Dillenburg, Kassel, Wiesbaden, Hanau, Friedberg.
    Wird interessant welche Einsätze uns da noch bevor stehen.

  • Hallo.


    Seitdem der neue Fahrplan gilt, fuhren zwischen Höchst und Bad Soden wieder die alten Fahrzeuge, die man von der Königsteiner Bahn und der Taunusbahn kennt.


    Gestern wurde ich überrascht, als ich den LINT 41 der HLB mit der Nummer VT 276 auf der Strecke sah. Diese Fahrzeuge findet man üblicherweise auf den Strecken der Lahntal-, Vogelsberg- und Rhönbahn (Fulda - Gersfeld).


    Man meint, die HLB probiert alle ihre Fahrzeugtypen aus, welche sich am effektivsten für die RB 11 eignet.


    Grüße ins Forum
    Helmut

    You'll Never Ride Alone.