Neue Linie 49 ab 12.08.2019

  • Ab dem 12.08.2019 soll die neue Linie 49 den Wiesbadener Hauptbahnhof mit den Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken in WI-Dotzheim verbinden. Hier die Pressemitteilung. Am 07.08.2019 ab 16 Uhr soll die Linie vorgestellt werden.


    Wie genau der Fahrtweg aussieht ist noch nicht veröffentlicht worden.

  • Ach in der Tat, vielen Dank für den Tipp!


    Der Fahrtweg inkl. aller Haltestellen ist demnach: Hauptbahnhof - Scheffelstraße - Schiersteiner Straße - Paulinen-Klinik - Willy-Brandt-Allee - Waldstraße - Kahle Mühle - Straßenmühle - Willi-Werner-Straße - Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken

  • Ich find es wieder mal arg peinlich, dass von Seiten ESWE nix kommt, obwohl die Linie nächste Woche startet. Aber das kennt man ja von früheren Linien und auch von der Citybahn. Bloß nicht zu viel machen, könnte ja am Ende jemand nutzen... 🙄

  • Also diese Linienführung finde ich ja von der Grundidee gut aber im Detail komplett verzockt:


    • Auslassung des Sauerlands
    • Auslassung von Dotzheim Mitte, obwohl es die Haltepositionen D und E gibt die perfekt wären (Karte)
    • Auslassung des Schelmengraben
    • Mittagsloch im Fahrplan
    • größtenteils nur stündliches Angebot -> niemand kennt die Linie "fährt ja eh' nie" -> Lohnt sich nicht -> wird wieder abgeschafft


    Würde die Linie vom Schelmengraben über Dotzheim Mitte geführt, wäre sicherlich für viel mehr pendelnde Menschen hier eine Idee zum Hauptbahnhof zu kommen. Aber an der HSK arbeiten nun nicht so viele Menschen, dass sich das lohnen würde. Und vom Schelmengraben oder Dotzheim Mitte zur HSK und dann zum Hbf? Bestimmt nicht... Jetzt muss nur noch der Anschluss nach Frauenstein mies sein und voilá - niemand benutzt diesen Bus. Welch ein Wunder.

  • Also diese Linienführung finde ich ja von der Grundidee gut aber im Detail komplett verzockt:


    • Auslassung des Sauerlands
    • Auslassung von Dotzheim Mitte, obwohl es die Haltepositionen D und E gibt die perfekt wären (Karte)
    • Auslassung des Schelmengraben
    • Mittagsloch im Fahrplan
    • größtenteils nur stündliches Angebot -> niemand kennt die Linie "fährt ja eh' nie" -> Lohnt sich nicht -> wird wieder abgeschafft


    Würde die Linie vom Schelmengraben über Dotzheim Mitte geführt, wäre sicherlich für viel mehr pendelnde Menschen hier eine Idee zum Hauptbahnhof zu kommen. Aber an der HSK arbeiten nun nicht so viele Menschen, dass sich das lohnen würde. Und vom Schelmengraben oder Dotzheim Mitte zur HSK und dann zum Hbf? Bestimmt nicht... Jetzt muss nur noch der Anschluss nach Frauenstein mies sein und voilá - niemand benutzt diesen Bus. Welch ein Wunder.

    Ich persönlich finde die Linienführung sehr gut. Jede weitere Bedienung würde die Fahrtzeit Hbf – HSK verlängern und die Priorität wird zum einen auf der deutlich verkürzten Fahrtzeit Hbf – HSK sowie weitere Umsteigemöglichkeiten aus den Gebieten liegen.


    Vom Sauerland hat man dennoch eine Umsteigemöglichkeit an der Straßenmühle. Jedoch habe ich mir jetzt noch nicht die Umsteigezeiten 39/49 angeschaut. An der Kahlemühle hat man dagegen die Umsteigemöglichkeit aus Richtung Gräselberg, an der Waldstraße zudem aus Richtung Steinberger Straße und Europaviertel. Auch eine Bedienung Dotzheim Mitte kostet deutlich mehr Fahrtzeit, da die 49 ja durch die Willy-Werner-Straße fährt.


    Vom Schelmengraben hat man weiterhin die Möglichkeit über Dotzheim Mitte und dann mit 23/24 zu fahren.

  • Ich persönlich finde die Linienführung sehr gut. Jede weitere Bedienung würde die Fahrtzeit Hbf – HSK verlängern und die Priorität wird zum einen auf der deutlich verkürzten Fahrtzeit Hbf – HSK sowie weitere Umsteigemöglichkeiten aus den Gebieten liegen.


    Vom Sauerland hat man dennoch eine Umsteigemöglichkeit an der Straßenmühle. Jedoch habe ich mir jetzt noch nicht die Umsteigezeiten 39/49 angeschaut. An der Kahlemühle hat man dagegen die Umsteigemöglichkeit aus Richtung Gräselberg, an der Waldstraße zudem aus Richtung Steinberger Straße und Europaviertel. Auch eine Bedienung Dotzheim Mitte kostet deutlich mehr Fahrtzeit, da die 49 ja durch die Willy-Werner-Straße fährt.


    Vom Schelmengraben hat man weiterhin die Möglichkeit über Dotzheim Mitte und dann mit 23/24 zu fahren.

    Naja, ich bin überzeugt, dass die HSK nicht so viel Verkehr generieren, dass sich das lohnen würde. Von der Nordstrander Straße ist die Fahrzeit dann wieder zu schlecht bzw. bietet keinen Vorteil, weil man an der Waldstraße auch bisher schon sowohl aus der Steinberger Straße (ohne Umstieg), aus dem Gräselberg und eben aus dem Sauerland mit der Linie 8 alle 10 Minuten auf dem identischen Linienweg zum Hbf kommt. Die Linie bietet also nur Vorteil für alle Haltestellen zwischen HSK und Waldstraße - und das sind eben nur drei Haltestellen:


    • Willy-Werner-Straße: personalarmes Industriegebiet mit wenig Kundenverkehr
    • Straßenmühle und Kahlemühle: mäßig Wohnbebauung
    • ab Waldstraße kein Vorteil gegenüber Linie 8 (außer viel schlechterer Takt)


    Die Linien 23/24 fahren aber eben nicht zum Hbf - hierfür hätte es sich aber ja gelohnt. Ich bleibe dabei - diese Linie wird sich absolut nicht lohnen und klingt nach "Schaufenster-Politik". Schaut mal her, eine neue Linie, toll oder? Wir machen was fürs Klima! (und transportieren heiße Luft...) :rolleyes:

  • eine Direktverbindung vom Hbf zur Klinik ist für auswärtige Besucher absolut sinnvoll, um Taxikosten einzusparen.

    Die Zwischenhaltestellen sind einfach Kollateralschäden ;)

    Grüße ins Forum :saint: