30 zusätzliche Hochgeschwindigkeitszüge (300 km/h) dank Klimapaket

  • Die DB hat eine Presseinfo zu den Auswirkungen des Klimapakets rausgegeben:

    Senkung der Mehrwertsteuer im Fernverkehr: ...

    • Die Senkung der Mehrwertsteuer von 19% auf 7% für alle Fahrten ab 50km wird komplett an die Kunden weitergeben. Rechnerisch werden die Tickets damit um 10% billiger (ja, das stimmt rechnerisch). Außerdem soll es im Dezember keine Preiserhöhung im Fernverkehr geben.
    • Um die erwartete zusätzliche Nachfrage zu bedienen, startet nun eine Ausschreibung für 30 zusätzliche Züge mit einer Geschwindigkeit von mindestens 300 km/h. Die Züge sollen Ende 2022 zur Verfügung stehen.

    Ich frage mich, ob dass das eher nochmal Velaros der Baureihe 407 werden oder vielleicht schon Velaro Novo (falls nicht ganz ein anderer Hersteller den Zuschlag erhält).

  • Kann man mal Bilder von den Zugtypen hier rein stellen, damit ich die Unterschiede ersehen kann?


    Wie viele Leute können diese Züge aufnehmen?


    Woher kommt das Geld für diese Züge?


    Können diese Züge auch im Ausland fahren?

  • Ich möchte ja nicht Spielverderber sein, es wird der derzeitige Bestand gerade mit Müh und Not auf die Strecke geschickt. Und das über eine Infrastruktur, die jetzt schon am Limit ist. Oder ist Mehrverkehr nicht vorgesehen?

    Und der Vor und Nachlauf im NV sollte auch nicht vergessen werden. Wenn ich schlecht zum oder vom jeweiligen FC Bahnhof komme, nutzt mir der IC gar nichts.

  • Könnte das daran liegen, dass der jetzige Bestand zu knapp ist ... ?

    Für den Vor- und Nachlauf müssten die Besteller ein umfangreicheres Angebot bestellen, das kann die DB nicht selbst entscheiden.

    Mit zusätzlichen Zügen lässt sich sogar bei gleichen Trassen mehr Angebot fahren, indem (noch) häufiger in Doppeltraktion gefahren wird.