Ab 14.10.2019: Brückensperrung Harheim: Keine Fahrten Linie 25 – Linienwegverlängerung Linie 28

  • Wegen Sperrung der Niddabrücke zwischen Harheim und Berkersheim, berichtet die FNP, wird die Buslinie 25 ab Montag, den 14. Oktober eingestellt und durch die Buslinie 28 teilweise ersetzt. - Fahrgäste, die bisher von Nieder-Erlenbach und Harheim zur S-Bahn in Berkersheim fahren, werden gebeten, stattdessen die U-Bahn ab Kalbach zu nutzen und ggf. am Weißen Stein von der U2 zur S6 umzusteigen, wenn man Richtung Friedberg möchte - zur Innenstadt kann man mit der U-Bahn durchfahren.


    Die Sperrung ist nötig, da die Deutsche Bahn die Brücke umbaut, um mit schweren Lastwagen den Baustellenverkehr abwickeln zu können, in Harheim wird eine Behelfsstraße bis zur B3 gebaut, diese Baustraße soll nach Ende der großen Bauarbeiten wieder zurückgebaut werden. - Die Buslinie 25 kann vsl. im Januar 2020 wieder fahren, für die Zeit der Betriebseinstellung fährt die Linie 28 nach Nieder Erlenbach und endet an der Haltestelle „Im Fuchsloch“ der Linie 65.


    Fahrgäste an den Haltestellen „Kurmarkstraße“, „Niedereschbacher Straße“, „Rathaus Nieder-Erlenbach“ und „Hohe Brück“, müssen für Fahrten nach Harheim und weiter Richtung Kalbach die Seite „wechseln“, die Abfahrt erfolgt an der Haltestelle der Linie 29 Richtung Hohe Brück bzw. der Linie 65 Richtung Bad Vilbel, nach der Haltestelle „Hohe Brück“ der Linie 65, fahren die Busse, der Linie 28, auf der Strecke der Linie 25, zum Tempelhof und weiter nach Kalbach bzw. Schulfahrten bis Riedberg.


    Alle Änderungen der Linien 25 und 28 wurden in der Fahrplanauskunft berücksichtigt und gelten vorerst bis zum 14. Dezember, die Fahrplandaten ab dem Fahrplanwechsel werden dann wahrscheinlich ab Mitte November eingespeist...


    10.02.01-10.02.19: 18 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.19: Vierter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Hallo.


    Es ist gut, wenn die Fahrgäste aus Richtung Harheim / Nieder-Erlenbach über die Sperrung und Alternativen informiert werden.

    Aber: Wie ist es umgekehrt? Wie erfahren die Fahrgäste der S6 aus beiden Richtungen, die vom Bahnhof Berkersheim in Richtung Harheim möchten, rechtzeitig von der Brückensperrung, um dort nicht zu stranden?


    Grüße ins Forum

    Helmut

    You'll Never Ride Alone.

  • Hätte man denn nicht die Linie 25 dafür ersatzweise zum Bahnhof Frankfurter Berg führen können? :/ Klar, das ist schon ein Stück weiter, aber die Alternative mit 3x Umsteigen ist jetzt wirklich...sagen wir mal...nicht nett. :thumbdown:

  • wie sieht es für Fußgänger und Fahrradfahrer (auf dem Weg von Harheim zur S-Bahnstation Berkersheim) aus? Können diese die Brücke jederzeit überqueren oder ist sie auch für sie die teilweise oder die ganze Zeit dicht?


    Im Artikel vom März 2019 steht eine Überquerung für Fußgänger/Radfahrer wird gewünscht.

    https://www.fnp.de/frankfurt/f…-wohngebiet-11831282.html

    Zitat


    Derzeit verzögere sich dies, da noch nicht abschließend geklärt sei, „welche Querung für den nicht-motorisierten Verkehr während der voraussichtlich dreimonatigen Bauzeit des provisorischen Brückenbauwerks zur Verfügung stehen wird.“ Dies hatte der Ortsbeirat Harheim gefordert, weil die Einwohner des Stadtteils sonst drei Monate lang nicht zum S-Bahn-Halt Berkersheim kommen.


    Gibt es hierzu aktuellere Infos?

  • Absage: Niddabrücke im Harheim wird nicht gesperrt

    Buslinien 25 und 28 fahren fahrplanmäßig

    Die geplanten Baumaßnahmen der Deutsche Bahn AG an der Niddabrücke verzögern sich auf noch unbestimmte Zeit. Die für den 14.Oktober 2019 angekündigten Maßnahmen im Linienbusverkehr werden nicht umgesetzt und die Buslinien 25 und 28 fahren weiterhin fahrplanmäßig. traffiQ, die lokale Nahverkehrsgesellschaft, bedauert die entstandenen Unannehmlichkeiten für die Nieder-Erlenbacher und Harheimer Fahrgäste.

  • Fußgänger und Radfahrer sollen nach dieser Mitteilung weiterhin die Brücke passieren können.


    Das ist auch für den ÖPNV relevant. Denn von der Ecke Harheimer Stadtweg / Riedhalsstraße (wo die Busse wenden könnten) bis zum S-Bahnhof Berkersheim beträgt der Fußweg laut GoogleMaps etwa 700 m. Das sind etwa 10 Minuten Fußweg, die von den meisten Fahrgästen schneller zurückgelegt werden, als die sonst notwendige Umwegfahrt über Bonames zum Frankfurter Berg.


    Natürlich gibt es Gehbehinderte, Menschen mit schwerem Gepäck und gerade im Winter Schmuddelwetter. Aber so verringert sich zumindest die Anzahl der von erheblichen Fahrzeitverlängerungen Betroffenen

  • Neuer Termin: Ab 11.11.2019: Brückensperrung Harheim – Linie 25 fährt zum Frankfurter Berg – Linie 28 bleibt in Harheim


    Wie die FNP heute schreibt (bisher nicht online!), haben sich der Ortsbeirat (OBR) 14, traffiQ und das Verkehrsdezernat darauf verständigt, die geplante Betriebseinstellung der Linie 25 mit gleichzeitiger Verlängerung der Linie 28, nicht durchzuführen. - Stattdessen bleibt die Linie 28 unverändert und die Linie 25 fährt, wie ursprünglich vom OBR gewünscht, zwischen Nieder-Erlenbach und Frankfurter Berg, via Harheim und Bonames.


    Da der Linienweg länger als gewohnt ist, sollen neben den Kleinbussen auch größere Fahrzeuge zum Einsatz kommen, um den gewohnten Takt beibehalten zu können. - Am Frankfurter Berg hat die Linie 25 dann Anschluss zur S-Bahn-Linie S6 und es besteht die Möglichkeit mit der Buslinie 27 weiterzufahren.

    10.02.01-10.02.19: 18 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.19: Vierter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von bernem () aus folgendem Grund: Überschrift eingefügt.

  • Gestern Abend gegen 18 Uhr war ich an der besagten Niddabrücke. Dort gab es reichlich Verkehrsaufkommen, sowohl von Radfahrern als im Busverkehr. Die Linie 25 fuhr gewissermaßenin "Doppeltraktion" gleich mit 2 Kleinbussen. :)

  • Zitat

    Harheim weiter mit direktem S-Bahn-Anschluss

    Buslinie 25 fährt während Brückenbauarbeiten zum Frankfurter Berg

    Ab Montag, 11. November 2019, wird die Buslinie 25 von Nieder-Erlenbach und Harheim zur S-Bahn-Station Frankfurter Berg umgeleitet. Die S-Bahn-Station Berkersheim kann sie nicht mehr erreichen, da nach Angaben der Deutschen Bahn für voraussichtlich drei Monate an der Niddabrücke Harheim gebaut wird. Die Deutsche Bahn ertüchtigt das Bauwerk temporär im Zusammenhang mit dem viergleisigen Ausbau der S-Bahn-Linie S6.


    Die Buslinie 25 nutzt auf dem Weg zur S-Bahn-Station Frankfurter Berg die Linienwege der Linien 28 und 27. Diese ungewöhnlich lange Umleitungsstrecke ist der besonderen Situation vor Ort geschuldet, da den Fahrgästen ansonsten kein alternativer Zugang zur S-Bahn zur Verfügung stehen würde.


    Fahrgäste aus Nieder-Erlenbach werden gebeten, an den Ersatzhaltestellen einzusteigen, die gegenüber den gewohnten Haltestellen liegen. Denn damit passende Anschlüsse an die S6 am Frankfurter Berg hergestellt werden können, wird der Ringverkehr im Nieder-Erlenbach aufgehoben und der 25-er Bus bekommt Im Fuchsloch eine Endhaltestelle. Dadurch ändern sich auch die Fahrpläne auf der gesamten Strecke. Die Fahrplanauskunft (rmv-frankfurt.de) berücksichtigt den geänderten Fahrplan. Über die geänderten Zeiten informiert auch das RMV-Servicetelefon unter der Nummer 069 / 24 24 80 24, das rund um die Uhr erreichbar ist.

    Quelle: traffiQ-Pressemeldung

    10.02.01-10.02.19: 18 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.19: Vierter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Ich habe mir mal die Umleitung der Linie 25 genauer angeschaut und positiv zur Kenntnis genommen, dass nun Solobusse, statt der sonst üblichen Kleinbusse eingesetzt werden. - Bisher habe ich Solaris (Baujahr 2010 und ex-ICB, Baujahr 2007) und - Hinweis für unser neues Mitglied @bustpg - auch einen Volvo aus dem Baujahr 2006 gesehen.


    Die Fahrzeuge sind beschildert mit:

    25 Nieder-Erlenbach [Zeilenumbruch] Im Fuchsloch

    und

    25 Frankfurter Berg [Zeilenumbruch] Bahnhof S-Pikto


    Ansagen sind aus dem vorhandenen der Linien 27 (Frankfurter Berg Bf. bis Bonameser Hainstr.), 28 (Haus Nidda bis Rathaus Harheim), 25 (Am Eschbachtal bis Erlenhof) und 65 (Hohe Brück bis Im Fuchsloch).

    10.02.01-10.02.19: 18 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.19: Vierter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup: