Heuser, Langenselbold

  • Nachdem die Firma Heuser bislang nur in mehreren Themen erwähnt wurde und es dadurch unübersichtlich ist, mache ich mal ein eigenes Thema auf.


    Seit Oktober fährt Heuser das Linienbündel Langenselbold wieder in Eigenregie. Hat jemand einen Überblick welche Fahrzeuge nun eingesetzt werden? Hier war mal die Rede von hellblauen Neufahrzeugen aus dem Hause Scania. Wer fährt außerdem als Sub für Heuser? Ich weiß das Merth mit einem Bus Montag bis Samstag fährt.

    Welche Fahrzeuge setzt Heuser zudem noch auf der 33 ein und gibt's noch Reisebusse?

  • Die hellblauen Neufahrzeuge sind weder neu noch von Scania, es handelt sich um ausgemusterte Citaro 2 ex RVMK.


    Es gibt noch zwei alte MAN Gelenkbusse, einer ex Bogestra, einer ein ehemaliger Vorfeldbus der insolventen Fluggesellschaft Germanwings.


    Ich weiß nicht ob Stroh noch als Sub fährt, letztens taten sie es noch.


    Ein Reisebus stand das letzte Mal auf einem abschüssigen Depot an der Industriestraße in Langenselbold. Dass der noch im Linienverkehr zum Einsatz kommt glaube ich nicht.

  • Hat jemand einen Überblick welche Fahrzeuge nun eingesetzt werden? Hier war mal die Rede von hellblauen Neufahrzeugen aus dem Hause Scania.

    Für die MKK 54. 56, 57 gilt: Bunt gemischt: mit neuen C2LE, C2G, den erwähnten zwei MAN A23, Ex RVMK Citaro - und mit Leihbussen von Stroh (unter Anderem FS-1305). Die Scania wäre für DeinBus bestimmt gewesen. Ab und zu fährt auch noch der S 417 (?) UL - auf Jeden Fall ein Hochflur-Setra.

    Wer fährt außerdem als Sub für Heuser?

    Neben Merth fährt noch Stroh. Ob Becker auch noch fährt weiß ich nicht.


    Welche Fahrzeuge setzt Heuser zudem noch auf der 33 ein und gibt's noch Reisebusse?

    Reisebusse gibt es noch (der graue Setra ist noch im Fuhrpark), auf der 33 fahren zudem noch die MAN Midis.

  • Becker habe ich letzte Woche noch für Heuser fahren sehen.

    Der Bus von Becker , Ein Citaro Facelift kam die letzten male früh morgens als ich ihn gesehen habe immer aus Richtung B43A und ist dann in Langenselbold abgefahren.

    Mal zeigte die Anzeige Betriebsfahrt, ein anders mal aber auch schon Ziele aus dem Linienbündel.

    Ansonsten habe ich Wagen von Stroh aus dem VGO Gebiet und Merth mit einem Lions City ebenfalls im VGO Design fahren sehen.


    Neufahrzeuge von Heuser konnte ich bis jetzt folgendes Sichten:

    Citaro C2LE und G jeweils in "Hellblau" Sowie den Solo C2 Citaro "Hybrid" in weiß, neuerdings mit VR Bank Werbung.


    Auf dem 33 sehe ich von Heuser nur noch die Midis fahren, also den Weißen sowie den Gelben Midi Train.

  • Der Schaden sieht im ersten Moment schlimm aus. Denke aber das der Schaden zu reparieren ist, gerade bei so einem neuen Fahrzeug sollte das kein Totalschaden sein. Da sind schon ganz andere Schäden wieder repariert worden. Kommt natürlich auch darauf an was dann zwischen Versicherung und Eigentümer läuft.

    Wird aber etwas dauern das zu reparieren.

  • Konnte heute in Langenselbold auch einen aus Richtung Ringcenter kommenden und Richtung Feuerwehr/Industriegebiet fahrenden Solaris Urbino 12IV in weiß sichten. Kennzeichen habe ich keins. Denke das der zur Zeit auch für Heuser unterwegs ist, da ja das Industriegebiet dort an den normalen Linienverkehr angebunden ist.

  • Totgesagte leben länger ^^^^^^

    Der beim Unfall beschädigte MB Citaro C2 konnte am Samstag Abend wieder im Einsatz gesichtet werden.

    Die Reparatur ging somit recht fix und war alles andere als ein wie hier verkündeter Totalschaden...immer schön die Kirche im Dorf lassen ;)

  • Danke für die Info.

    Ist auf den Linien von Heuser eigentlich auch (wieder) ein Buszugeinsatz geplant? Sind die Solaris evtl. dafür tauglich?

    Denke aber das die Wagen noch nicht den Mehrbedarf der "Dein Bus" Pleite abdecken, dafür wären die wohl zu schnell da.

  • Glaube eher, dass das eine Entscheidung zwischen DeinBus und Heuser war - die Scanias, welche in Langenselbold standen hatten selbige Lackierung.


    Ich vermute mal, dass die Wagen zugfähig sind (man konnte das allerdings nicht erkennen, die Front war nur sichtbar, sie standen dicht an dicht auf dem Heuser-Hof), denn es waren ja auch auf diesem Bündel Buszüge gefordert. Nur ob man dann die Midi-Anhänger nimmt oder neue kauft/gekauft hat, entzieht sich meiner Erkenntnis.



  • Hallo,


    konnte die Solaris seit letzen Woche des öfteren in Hanau fahren sehen.

    Heute auch das erste mal von hinten. Der heute gesichtete ist auf jeden Fall Buszugfähig, er hat eine Anhängerkupplung in die benötigten Anschlüsse.


    Ansonsten, die Wagen sind wie schon oben beschrieben hellblau, ähnlich dem VRN Blau (wenn nicht sogar das selbe), haben Radkappen in Wagenfarbe (finde ich persönlich nicht so schön) und tragen an der Front (bis jetzt) keinen Heuser Schriftzug, dieser lässt sich dort wohl auch schlecht platzieren.


    By the way, Letze Woche sah ich einen der Solaris aus Hanau raus fahren mit Fahrtziel auf der Matrix "Citaro" ...

  • Sind aktuell noch Subunternehmer für Heuser unterwegs? Die eingesetzten Fahrzeuge von Stroh wurden im Januar zumindest auch in Friedberg auf dem ehemaligen Deinbus-Bündel gesichtet und der Merth-Bus fuhr wohl letzte Woche in Büdingen.