Lichtwiesenbahn (Bauthread)

  • Bilder von der heutigen dritten Fahrt:




    <ironie>Das dritte Bild mußte ich massiv retuschieren, weil ich Euch nicht die Massen von totgefahrenen Schulkindern, die einige der Straßenbahngegner propagiert hatten, zumuten wollte. Ebenso hoffe ich, daß niemand die Verkehrsnachrichten gehört hat, denn durch die abbiegende Straßenbahn ist ganz bestimmt das von der BI "Pro Lichtwiese" vermutete Verkehrschaos eingetreten. Der Rückstau der Autos war bis nach Frankfurt zu spüren...</ironie>

  • Bei mir gehts.


    Die Bilder werden von Holgers Server über eine unverschlüsselte Verbindung (http) geladen, während der Rest der Seite vom FNF über eine verschlüsselte Verbindung (https) kommt.
    Manche Browser blockieren aus Sicherheitsgründen mittlerweile die Darstellung unverschlüsselter Inhalte auf verschlüsselten Seiten — daran dürfte es vermutlich liegen.


    Also entweder Bilder in neuem Tab öffnen oder je nach Browser mal oben aufs Schloss/in die Einstellungen klicken und dort die Anzeige unverschlüsselter Inhalte erlauben.

  • Ich sehe die Bilder und danke Holger dafür. Welcher Bw begleitet hier den Tw 9863?

    Ich vermute mal, das die Fahrten zum Kongresszentrum gemacht wurden, damit man nicht in der näheren Böllenfalltor Schleife dem Regelverkehr im Wege steht.

    Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
    RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
    Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.

    2 Mal editiert, zuletzt von Baertram ()

  • Heute habe ich wieder ein paar Fotos an der Trasse gemacht. Es sieht noch deutlich mehr nach Baustelle aus, als die Pressemitteilungen auf lichtwiesenbahn.de vermuten lassen - östlich der Haltestelle Kletterhalle ist die gesamte Trasse noch eingezäunt, inklusive einiger Übergänge - zu Testfahrten müssten momentan die Absperrungen händisch abgebaut werden. An den Übergängen wurde heute auch noch gearbeitet. Signalisierung ist noch überall (auch westlich der Kletterhalle) abgedeckt. Bis zum Beginn der Ausbildungsfahrten ist aber auch noch vier Wochen Zeit.


    Das Umfeld der östlichen Trasse lässt noch sehr zu wünschen übrig, das dürfte aber ab jetzt nahtlos die TU übernehmen - die baut zumindest im Bereich der Brachfläche zwischen/hinter Mensa und Bauingenieursgebäude ein recht aufwändiges Fahrradparkdeck. Optisch passendes Material liegt noch bereit.

  • Vorhin habe ich eine Rundfahrt über die Lichtwiese unternommen. Da die Trasse selbst befahrbar ist, fallen die vielen kleinen Bautätigkeiten rundherum nicht mehr so sehr auf. Wesentliche Punkte: Der zweite Bauabschnitt ist noch immer eingezäunt. Es gibt aber inzwischen die Änderung, daß an den Überwegen westlich der Haltestelle Kletterhalle und vor dem Beginn der Eingleisigkeit (zwischen den Gebäuden L5/01 und L3/01 die Gitter entfernt sind und dort nur noch die Kunststoffabsperrungen über die Gleise gehen. Außerdem sind bei sämtlichen Signalanlagen die Abdeckungen entfernt worden. In Betrieb (oder zumindest beleuchtet) ist aber nach wie vor nur die Signalanlage an der Einmündung zur Nieder-Ramstädter-Straße.


    Lustiges Detail am Rande: Die Vorsignalisierung (also Signal G1a) für die vorgenannte Kreuzung ist mit "15" (und nicht 15) beschriftet. Also 150 km/h zulässig.
    Das Hauptsignal dazu hat dann aber korrekterweise 15. :)

  • OT:

    Lustiges Detail am Rande: Die Vorsignalisierung (also Signal G1a) für die vorgenannte Kreuzung ist mit "15" (und nicht 15) beschriftet. Also 150 km/h zulässig.

    Wahrscheinlich im Vorgriff auf zukünftig zu erwartenden Straßenbahngenerationen. "... damit sind Sie praktisch in 10 Minuten am Hauptbahnhof ... weil das ja klar ist ..." 😂

  • Wer übrigens gerade auf die Webcam der TU schaut, bzw. auf die Rückschau der vergangenen Stunden, kann bei 14 Uhr eine Bahn in der Wendeschleife entdecken. Sieht nach 8210 aus.

    Ja, es war der ST-11-Tw 8210 "Volker".

    Viele Grüße aus Darmstadt - Jörg "Baertram" D.
    RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.
    Der Bergstraße gibt man 4 Minuten - der Heimstättensiedlung werden sie genommen. Waren das noch Zeiten, als der "H-Bus" von der (Fach-)Hochschule zur Berliner Allee nur 2 Minuten brauchte.