Auflistung X-Buslinien im RMV-Gebiet

  • Die Linie X97 wird zum Dezember 2023 eingestellt. Dann soll die S6 fertig sein und die Linie wird überflüßig.


    Die Linie wird im Dezember 2022 allerdings nochmal neu ausgeschrieben, zusammen mit der n96 und der 551. Ab Dezember 2023 gehen die Fahrzeuge der X97 dann auf die neue X65 über, die zwischen Bad Homburg und Bad Vilbel verkehren soll. In den Ausschreibungsunterlagen fehlen leider die versprochenen Daten wie Fahrtweg oder gar Fahrtzeiten zur neuen Linie noch.

  • Die Linie X97 wird zum Dezember 2023 eingestellt. Dann soll die S6 fertig sein und die Linie wird überflüßig.


    Die Linie wird im Dezember 2022 allerdings nochmal neu ausgeschrieben, zusammen mit der n96 und der 551. Ab Dezember 2023 gehen die Fahrzeuge der X97 dann auf die neue X65 über, die zwischen Bad Homburg und Bad Vilbel verkehren soll. In den Ausschreibungsunterlagen fehlen leider die versprochenen Daten wie Fahrtweg oder gar Fahrtzeiten zur neuen Linie noch.

    Inwiefern wird die X97 überflüssig?

    Die S6 fährt doch nicht nach Offenbach.

  • Die Linie X97 wird zum Dezember 2023 eingestellt. Dann soll die S6 fertig sein und die Linie wird überflüßig.


    Die Linie wird im Dezember 2022 allerdings nochmal neu ausgeschrieben, zusammen mit der n96 und der 551. Ab Dezember 2023 gehen die Fahrzeuge der X97 dann auf die neue X65 über, die zwischen Bad Homburg und Bad Vilbel verkehren soll. In den Ausschreibungsunterlagen fehlen leider die versprochenen Daten wie Fahrtweg oder gar Fahrtzeiten zur neuen Linie noch.

    Wo gibt's denn die Ausschreibung? Hast Du einen Link für uns dazu, bitte?


    Ist ja überraschend, dass die neue Strecke nun X65 heißen soll (war da im NVP nicht von X28 die Rede?) und dass RMV und LNVGs jetzt einig sind, ohne dass das bisher in Politik oder über Medien verkündet wurde. Überraschend auch, dass der n96 weiterleben soll nach dem S6-Ausbau bzw. trotz S6-Nachtverkehrs.

  • Überraschend auch, dass der n96 weiterleben soll nach dem S6-Ausbau bzw. trotz S6-Nachtverkehrs.


    Die Frage ist, ob der dann noch bis Frankfurt fährt oder nur noch zwischen den Bad Vilbeler und Karbener Ortsteilen. Ich denke, gerade aus letzterem Grund hat er auf diesem Teilstück weiterhin seine Daseinsberechtigung als nächtlicher Anschluss von der S6.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Bis auf eine Fahrt Groß-Karben - Dorteiweil - Bad Vilbel (gekoppelt an die Linie 551) fahren alle anderen Fahrten von Bad Vilbel/F-Konstablerwache nach Schöneck-Büdesheim (und von dort aus zwei Fahrten nach Bad Vilbel).

  • Der Linienweg ändert sich einfach zu oft in den letzten Jahren, um da den Überblick zu behalten. :rolleyes:


    Aber davon mal abgesehen: was nutzt mir die Nacht-S6, wenn ich dann vom Bahnhof noch 5 km zu meinem Haus/Wohnung brauche, die ich eigentlich mit dem Nachtbus fahren würde und wo es dann ohne den keine ÖPNV-Verbindung gibt? Da fahren die meisten dann gleich mit dem Taxi oder dem Auto.

    Wenn schon ein Nachtbus nicht lohnt, dann wenigstens eine AST-Verbindung.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Wo gibt's denn die Ausschreibung? Hast Du einen Link für uns dazu, bitte?


    Ist ja überraschend, dass die neue Strecke nun X65 heißen soll (war da im NVP nicht von X28 die Rede?) und dass RMV und LNVGs jetzt einig sind, ohne dass das bisher in Politik oder über Medien verkündet wurde. Überraschend auch, dass der n96 weiterleben soll nach dem S6-Ausbau bzw. trotz S6-Nachtverkehrs.

    Wie immer beim TED: https://ted.europa.eu/udl?uri=…:554827-2020:TEXT:DE:HTML Ganz unten gibts dann den Link zu abv.rmv.de mit den Dokumenten.


    Warum die X97 durch die S6 überflüßig wird hab ich da aber auch nicht gefunden. Aber aktuell brauchst du von Bad Vilbel Bahnhof nach Offenbach Kaiserlei 33 Minuten (X97) und 37 (S6/S9) Minuten.

    Zum jetzigen Fahrplanwechsel fallen bereits die Samstagsfahrten der X97 weg und gehen wohl auf die 551 über. Die neue X33 bekommt deutlich mehr Fahrten als die bisherige 390 und wird natürlich von der ALV betrieben.

  • Das mit der X97 verstehe ich gar nicht, aber die Linie stand von Anfang an unter keinem guten Stern.

    Die wurde auch meiner Meinung nach einfach zum falschen Zeitpunkt ins Angebot aufgenommen. Die steht im Berufsverkehr immer wieder an der Unfallklinik in Frankfurt im Stau, dann abends mal auf der A661 nahe Frankfurt-Ost und dann natürlich dazu noch in der Kaiserleibaustelle. Also drei Störfaktor, die einen Haufen Verspätung verursachen.


    Seit die Kaiserleibaustelle läuft, hätte sie innerhalb Offenbachs eine andere Linienführung bekommen müssen.

  • Das stimmt. Eigentlich wäre die Verbindung wirklich sinnvoll, weil man schnell von Offenbach aus nach Bad Vilbel und zur Unfallklinik kommt. Das dauert sonst ewig. Aber die ganzen Baustellen, das war wirklich der falsche Zeitpunkt. Ich wohne in Offenbach und finde die Anbindung nach Frankfurt sehr gut, aber ansonsten sieht es mit Direktverbindungen ja wirklich mau aus. Nach Darmstadt ist es mit dem Auto deutlich attraktiver, auch nach Maintal, was eigentlich sehr nahe liegt gibt es keine Busverbindung. Alles sehr bescheiden.

  • Ich hätte mir noch eine X-Linie von Offenbach nach Bad Homburg vorstellen können bzw. eine Verlängerung der X97 über Bad Vilbel nach Bad Homburg. Mit der S-Bahn dauert es auch ewig mit Umstieg und die Autobahn geht ja fast schnurgeradeaus auf den Bad Homburger Bahnhof zu.

  • Hallo,


    an vielen Haltestellen im Bad Vilbeler Stadtgebiet finden sich auch keine Hinweise auf die Linie X97. Immerhin hängen Fahrpläne aus. Da braucht man sich nicht zu wundern, wenn kaum jemand mit fährt.


    Viele Grüße

    Oliver

  • Der RMV ist auch extrem schlampig, was seine Regionalbusse betrifft. Auf Qualität wird jedenfalls nicht geachtet. Negativ fällt zum Beispiel auf, dass es kein einheitliches RMV Design für Regionalbusse gibt (sieht beim VRN oder NVV deutlich besser aus) zu allem Überfluss hakt es auch oft bei Fahrgastinformation. So zeigen die Zielanzeigen beim X83 häufig noch 661 an. Die Haltestellenansagen sind, wenn vorhanden auch oft fehlerhaft. Das vom RMV groß angekündigte WiFi im X97 gibt es bei den meisten Fahrten nicht. Ich schätze die ausgerüsteten Busse fahren eher irgendwo in der Wetterau herum. Die tolle Express Bus Sonderbeklebung beim X17 sieht, sind wir Mal ehrlich, bescheiden aus. Aber ein ordentliches und einheitliches Corporate Design fehlt beim RMV eh.

  • Der RMV ist auch extrem schlampig, was seine Regionalbusse betrifft. Auf Qualität wird jedenfalls nicht geachtet. Negativ fällt zum Beispiel auf, dass es kein einheitliches RMV Design für Regionalbusse gibt (sieht beim VRN oder NVV deutlich besser aus) zu allem Überfluss hakt es auch oft bei Fahrgastinformation. So zeigen die Zielanzeigen beim X83 häufig noch 661 an. Die Haltestellenansagen sind, wenn vorhanden auch oft fehlerhaft. Das vom RMV groß angekündigte WiFi im X97 gibt es bei den meisten Fahrten nicht. Ich schätze die ausgerüsteten Busse fahren eher irgendwo in der Wetterau herum. Die tolle Express Bus Sonderbeklebung beim X17 sieht, sind wir Mal ehrlich, bescheiden aus. Aber ein ordentliches und einheitliches Corporate Design fehlt beim RMV eh.

    solange der Bus fährt und nicht ausfällt ist doch alles gut.

  • Erst vor kurzem fragte mich eine ältere Dame an der Haltestelle wann denn der X83 kommt. Als ich ihr sagte, dass der eben als 661 gefahren ist und der nächste erst in einer Stunde kommt war sie ganz schön entsetzt. Ist auch unverschämt, wie Kunden hier behandelt werden.