Tram-Verlängerung nach Wixhausen

  • Sorry, ich war seit dem nicht hier und bitte um Entschuldigung, den Auszug hatte ich vorher übersehen. Dann sieht es tatsächlich nach 73 Minuten Standzeit aus. Leider geht daraus nicht hervor unter welcher Liniennummer diese Fahrten laufen werden? 662 in 2 Teilen kann ich mir kaum vorstellen, oder wo soll die 662 von N-I her enden? Langen Bahnhof? Dann dürfte man die 662 eher sonntags einstellen und alle Fahrten NI- Langen unter 663 laufen lassen. Sonst stiftet man Verwirrung.

    Dann ist natürlich die Frage was für Fahrzeuge da zum Einsatz kommen sollen. Solobusse ergibt nicht wirklich Sinn für die durchschnittlichen 3 Personen, die sonntags über Langen hinaus fahren, wenn überhaupt.

    Sicher ist ein 2-Stundentakt unattraktiv, doch leider generiert man kein größeres Verkehrsbedürfnis allein nur dadurch, dass man noch mehr "heiße Luft" spazieren fährt als derzeit. Und dass die 662 viel heiße Luft an Sonntagen befördert, ist leider Fakt. Als lange Zeit für die Linie Zuständiger kann ich das mit gutem Gewissen und aus eigener Anschauung sagen. Selbst in der Woche sind Fahrten zwischen Arheilgen und Egelsbach teilweise fast Leerfahrten.

    Als die Bahnbuslinie noch von F-Hauptbahnhof nach DA-Hauptbahnhof fuhr war das noch anders. Der zweifache Umsteigezwang hat viele Fahrgäste auf die schnellere S-Bahn umsteigen lassen, was damals durchaus Intention des FVV war. Ein Übriges tat dann der 2-Stundentakt an Wochentagen, den die Dadina während der Verlängerung der Straßenbahn nach Arheilgen einführte, um die Mehrkosten für die Kilometer bis Gleisschleife Merck zu sparen. Das machte teilweise ein drittes Umsteigen in Wixhausen erforderlich, wo bei Verspätungen der Anschluss auf den WX verpasst wurde. Man kann ein Verkehrsbedürfnis auch killen...

    Ja, die 662 ist der Nachfolger der alten FVV 972 bzw. früheren 5500 (oder 5508, weiß das nicht mehr so genau).

    Gutes Gedächtnis, es war die 5500!

    Die 5508 fuhr von Mannheim über Lampertheim und Biblis nach Goddelau-Erfelden.

  • Sorry, ich war seit dem nicht hier und bitte um Entschuldigung, den Auszug hatte ich vorher übersehen. Dann sieht es tatsächlich nach 73 Minuten Standzeit aus. Leider geht daraus nicht hervor unter welcher Liniennummer diese Fahrten laufen werden? 662 in 2 Teilen kann ich mir kaum vorstellen, oder wo soll die 662 von N-I her enden? Langen Bahnhof? Dann dürfte man die 662 eher sonntags einstellen und alle Fahrten NI- Langen unter 663 laufen lassen. Sonst stiftet man Verwirrung.

    Hier nochmal die Änderungen zusammengefasst.


    Die "neue 662" wurde an DB Regio Bus Mitte vergeben und fährt in Zukunft weiterhin unter der Bezeichnung 662 wie folgt:

    Arheilgen - Langen Bf - Mörfelden Bf

    Bzw. Sonntags nur Arheilgen - Langen Bf (Hiervon sind die Bilder)



    Neu-Isenburg - Sprendlingen - Langen Bahnhof wird durch die neue lokale Linie OF-91 ersetzt.

    Diese wurde an Becker Bus vergeben.


    Die Linie 663 wird komplett eingestellt.

    (Ersatz im Südabschnitt durch 662 und im Nordabschnitt durch OF-91)


    Ich hoffe so ist es verständlich.

  • Ich hoffe so ist es verständlich.

    Ja allerdings, vielen Dank.

    Ob man durch das Brechen einer jahrzehntelang bestehenden Verbindung allerdings mehr positive als negative Effekte erzielt, möchte ich eher bezweifeln. Außerdem wird die 662 durch Vergabe der Umgebungslinien an diverse Betreiber zu einem Inselbetrieb ohne Chance eines Linienwechsels, sodass die Wagen tatsächlich ewig in Arheilgen stehen müssen. Wird für die Fahrer bestimmt spaßig, wo doch sonntags am Dreieichweg absolut "tote Hose" ist. :rolleyes: