Rheingau-Linie: Mit bekannter Betreiberin häufiger unterwegs

  • Naja nach Eschborn war doch die S4 das Problem, weil sie den ganzen Tag dieselbe Zuglänge haben muss und anscheinend keiner ganztägig Langzüge bezahlen will? Oder ist es dahin inzwischen so voll, das auch der Viertelstundentakt mit Langzügen in der HVZ zu klein wäre? Dann wird's schon schwieriger.

    Die S4 kann nicht mit Langzügen fahren, weil die Bahnsteige in Kronberg zu kurz sind.

  • Wir sind nur vom Thema abgewichen, aber zurück zur VIAS.


    Ich weiß nicht ob es fahrtzeittechnisch möglich wäre, aber wäre es möglich einen Halt der VIAS in Hochheim einzuführen und dafür den Halt in Mainz Kastel zu streichen. Den Punkt mit der Erreichbarkeit von Mainz aus gibt es über die S8 und die RB 75 von Mainz HBF nach Wiesbaden HBF. Von Rüsselsheim aus mit der alle 30 min verkehrenden Stadtbuslinie 1 nach Flörsheim und mit der S1 oder direkt mit der S8 nach Wiesbaden HBF

    LUKAS Küster:)

  • Wir sind nur vom Thema abgewichen, aber zurück zur VIAS.


    Ich weiß nicht ob es fahrtzeittechnisch möglich wäre, aber wäre es möglich einen Halt der VIAS in Hochheim einzuführen und dafür den Halt in Mainz Kastel zu streichen. Den Punkt mit der Erreichbarkeit von Mainz aus gibt es über die S8 und die RB 75 von Mainz HBF nach Wiesbaden HBF. Von Rüsselsheim aus mit der alle 30 min verkehrenden Stadtbuslinie 1 nach Flörsheim und mit der S1 oder direkt mit der S8 nach Wiesbaden HBF

    Möglich wärs wahrscheinlich schon, aber wozu? Der Kasteler Bahnhof ist auch für Kostheim da, macht zusammen 27k Einwohner, und ist nebenbei nen halben Kilometer von der Mainzer Innenstadt entfernt. Hochheim hat 17k Einwohner, und der Bhf liegt nichtmal für die Stadt selbst besonders gut.

    Was das Ganze mit Rüsselsheim zu tun hat, verstehe ich nicht.

  • Hocheim hat mit RE4/14 eigentlich auch schnelle Anbindung an Mainz und Frankfurt. Der Schwerpunkt der Linie liegt auf der ÖPNV Versorgung des Rheintals mit Wiesbaden (und Mainz), die durchlaufenden RB nach Frankfurt ist eher Priorität 2. Fahrgäste nach Mainz dürften den Weg via Kastel attraktiver finden als Umstieg in Wiesbaden HBF und Mainz HBF.

  • Ich nutze auch gelegentlich bei Ausflügen nach Mainz den Bahnhof von Mainz-Kastel für die Rückfahrt nach Frankfurt. Meist dann mit der Buslinie 6, manchmal auch zu Fuß oder mit dem Rad. Der Bahnhof Hochheim wäre für mich mit keinem Anschlussverkehrsmittel attraktiv; dann würde ich immer den Weg über den Mainzer Hbf nehmen.