[Dresden] Einsatz historischer Busse im Linienverkehr vom 02. bis 06.05.2022

  • Leider bin ich erst jetzt drauf gestoßen, wo das Ereignis fast schon wieder rum ist:


    In Dresden feiert der Verein für den Erhalt historischer Kraftfahrzeuge 20jähriges Bestehen.

    Aus diesem Anlass fahren in dieser Woche auch historische Busse im Linienverkehr. Es gilt der ganz normale Tarif mit den dort gültigen Fahrkarten.

    Die Busse fahren als zusätzliche Kurse zu den regulären Fahrten. Im Einsatz sind abwechselnd ein Ikarus 260, ein Ikarus 66 und ein Mercedes O405N.


    Historische Busse im Linieneinsatz


    Finde ich eine super Aktion von allen Beteiligten, die letzten Endes auch nur durch das Engagement der Vereinsmitglieder und der Unterstützung durch die Dresdener Verkehrsbetriebe und den Aufgabenträger möglich war, die hier keine Steine in den Weg gelegt haben und das Ganze unterstützen. :thumbup:

    Viele Grüße, vöv2000

  • Dann kann ich ja mal 3 meiner mittelmäßigen Bilder zeigen.


    Der O405 auf Linie 81 nach Ankunft am Bf. Neustadt.

    img_20220502_11443825x0jsr.jpg
    Der Ikarus 66 als Linie 61 bei der Einfahrt in die Haltestelle Staats- und Universitätsbibliothek. Dieser war zu dem Zeitpunkt (und eigentlich den ganzen Tag) so proppevoll, dass kein weiterer Einstieg möglich war. img_20220505_1058323047jb2.jpg

    Der Ikarus 260 auf der Linie 79 nach Ankunft in Mickten.

    img_20220502_1244060856jj3.jpg

    Mehr (bessere) Bilder gibt es z.B. von @MoritzKrähe auf Twitter: hier, hier und hier (mit dem Tatra-Umlauf als Special Guest)

  • Zum Abschluss wurden am Freitag auch nochmal der Ikarus 260 und der O405 nebeneinander geparkt...

    wqj7u.jpg

    ...bevor dann wieder Normalität auf der Linie einkehrte. (An der Blick- & Fotografierrichtung des Busfahrers erkennt man, in welche Richtung die Oldtimer weggefahren wurden ;) )

    cpk0c.jpg.

    (wobei die Normalität auf den am Bf. Neustadt startenden Regionalbuslinien durchaus teilweise etwas historisch anmutendes Material vorhält, nur als Tipp, falls jemand mal da ist).


    Als Fazit von meinen Fahrten am Montag & Freitag kann ich nur sagen: Daumen hoch & Vielen Dank an den Verein Historische Kraftfahrzeuge und die DVB für das tolle Erlebnis und den Einsatz! Auf der letzten Fahrt am Freitag wurden dann sogar noch ein paar Fotohalte eingelegt & die Busse waren wirklich super in Schuss! (Wusstet ihr übrigens, dass ein tschechischer Reservierungszettel genau in einen DDR-Fahrkartenentwerter passt? :) )

    Für den Donnerstag kann ich mich allerdings nur Fragen, wer gedacht hat, die Beiden auf die 61 zu schicken wäre eine gute Idee. Die Linie führt mitten durch die Stadt und ist so schon heillos überlastet. Wie geschrieben waren die Oldtimer eben auch komplett voll. Ich verstehe ja, dass man das ganze möglichst lange erleben möchte, aber hier wäre es sicher auch sinnvoll gewesen, irgendwie eine gewisse Fahrgastfluktuation zu erzwingen.



    Heute fanden im Rahmen des Öffnungstages des Straßenbahnmuseums auch nochmal Rundfahrten mit historischen Bussen statt, womit ich mich allerdings nicht weiter beschäftigt habe & deswegen nur einen zufälligen Schnappschuss habe. Aber im Internet findet sich dazu bestimmt in den nächsten Tagen noch mehr, dies also nur als Recherchetipp.

    whkzq.jpg