Regionaltangente West (Bauthread) (kein SEV-Thread)

  • Aktuelle Bilder von der Stabbogenbrücke jedoch von Süden aus gesehen. Die Brücke mit dem fast fertigen Widerlager-Ost und …

    img_1812nsffn.jpeg


    … dem Widerlager-West bei dem noch etwas mehr zu erledigen ist.

    img_1815fodcn.jpeg


    Die komplette Rampe ist mittlerweile mit einer Sauberkeitsschicht betoniert und …
    img_1808kcdan.jpeg


    … die ersten Meter der Tunneldecke, -seitenwände und -boden sind ebenso betoniert. Jedenfalls wird der Tunnel nicht tiefer gebaut als unbedingt nötig.
    img_1809bvcuh.jpeg

    Bilder: main1a


    Könnten vom Lichtraumprofil später einmal reguläre S-Bahn durch den Tunnel fahren?

  • RTW-Süd 1 | Kreuzungsbauwerk Neu Isenburg, Stabbogenbrücke und Bf Frankfurt-Stadion


    Mit dem Kreuzungsbauwerk sind mittlerweile fünf Gleise der Main-Neckar-Bahn unterbaut.

    IMG-2342.jpg


    IMG-2348.jpg


    Die Stabbogenbrücke, östlich vom Bf F-Stadion, mit den beiden Pfeilern auf die später die Brücke aufliegt.

    IMG-2420.jpg


    Das Schotterplanum am bzw. westlich vom Bf F-Stadion wurde mittlerweile mit Randsteinen gefasst und Regenabläufen versehen.

    IMG-2431.jpg


    IMG-2435.jpg


    IMG-2438.jpg


    IMG-2424.jpg


    IMG-2446.jpg

    Bilder: main1a


    RTW-Nord | Rodungsarbeiten


    In diesem Streckenabschnitt am fanden Rodungsarbeiten und Kampfmittelsondierungen statt (Q).


    Weiters fanden ab dem 22. Februar am Bahnhof Höchst Baumaßnahmen für Oberleitungs- und Mastarbeiten sowie Kampfmittelsondierungungen statt (Q).

  • Danke für die Bilder!

    Falls noch jemand außer mir gerade seit 10 Minuten rätselt, was das erste Bild in Neu-Isenburg für eine Perspektive ist:


    Das müsste von der Westseite der Straßen-Brücke nach Süden fotografiert sein. Die Falle ist, dass die sichtbaren S-Bahnen nicht auf dem S-Bahn Gleis sind sondern in der Abstellung.

  • heinz , Mikal , ja hatte ich nicht explizit geschrieben weil ich der Annahme war, dass mit der Angabe "Kreuzungsbauwerk (Neu-Isenburg)" dieses klar wäre. :wacko:


    Die Gleise auf diesem Bild kommen aus bzw. führen in Richtung Langen.

    Anhand der Baubrücken lässt sich sehen, dass etwa die Hälfe vom Kreuzungsbauwerk unter den Gleisen geschafft ist. Unmittelbar im Anschluss an das Kreuzungsbauwerk in Neu-Isenburg haben noch keine Arbeiten zur neuen Gleisanlage begonnen.

  • Das wären mit S-Bahn, "Fern"- und Dreieichbahn? aber auch die wichtigsten. Der Rückbau der Hilsbrücken bringt noch mal eine Betriebsunterbrechung, bei den Nebengleisen haben Beeinträchtigungen weniger Einfluss auf die Fahrgäste.

  • Auf dem letzten Foto sieht man, dass die Baumaschinen auf Folie geparkt sind, so hatte ich es auch bei der Rodungsmaschine (Abschniit Nord) gesehen.
    Ist dies mal wieder eine neue Vorschrift? Im Betrieb verlieren sie keine "Betriebsmittel"?

    Das müsste von der Westseite der Straßen-Brücke nach Süden fotografiert sein. Die Falle ist, dass die sichtbaren S-Bahnen nicht auf dem S-Bahn Gleis sind sondern in der Abstellung.

    So sieht es "normalerweise" aus.

    Bleibt eigentlich die "oberirdische Weiche" am Abzweig nach NI Stadtmitte bestehen?

  • ^ Das wird in Wasserschutzzonen (also in der Nähe von Brunnen und Pumpwerken) schon immer so gemacht. Im Betrieb würde man den Verlust von Hydrauliköl, Diesel usw. sofort bemerken, aber wenn die Maschinen übers Wochenende oder länger stehen, eben nicht. Mann vermeidet damit ggf. teuren Bodenaustausch.

  • Es gibt Neuigkeiten von der Stabbogenbrücke am Stadion, sie wird am 31.5. eingeschoben:

    https://www.regionaltangente-w…eisdreieck-frankfurt.html

    Die Hessenschau hat in ihrem heutigen Morgenticker einen etwas anderen Zeitplan zum Brückeneinschub gemeldet. Demnach soll es am 31. Mai um 22 Uhr losgehen - und es soll eine Livestream auf Youtube geben!

    Gruß, 420 281-8
    Jeder Mensch hat ein zweites Gesicht ...

  • Die Sperrpause geht vom 30.5. 22 Uhr bis 31.5. 22 Uhr. Also wird man wahrscheinlich am frühen morgen im Hellen anfangen und vorher die notwendigen Vorbereitungen treffen. Gesperrt sind dann alle 4 Gleise zwischen Stadion und Niederrad.