Sonderfahrt(en) auf der Taunusbahn

  • Guten Morgen ins Forum,

    es gibt wieder Sonderfahrt(en) auf der Taunusbahn - nach ganzen sechs Jahren.

    1) 11.09.2022: Sonderfahrt zum Laurentiusmarkt mit VT98 (Uerdinger Schienenbus)

    Im Auftrag vom Verkehrsverband Hochtaunus

    Geplant sind vier Pendelfahrten zwischen Bad Homburg und Usingen. Anlass hierzu ist der Usinger Laurentiusmarkt, welcher dieses Jahr wieder vor Ort stattfindet.

    Die vier Fahrten starten in Bad Homburg und halten zwischendurch in Friedrichsdorf, Wehrheim und Neu-Anspach und kommen nach knapp einer halben Stunde in Usingen an. Auf der Rückfahrt halten sie ebenfalls an den aufgelisteten Stationen; alle weiteren Stationen werden aufgrund des Fahrplans durchgefahren.

    Für die Fotografen: Ich habe den Fahrplan so angepasst, dass planmäßig in Neu-Anspach mit dem Planzug gekreuzt werden wird. Dies wäre die letzte Chance, den 2E oder die LINT mit einem Schienenbus auf der Taunusbahnstrecke zu fotografieren.

    Ebenso für Fotografen: Die Zuführung erfolgt voraussichtlich von Friedberg nach Friedrichsdorf und weiter nach Bad Homburg.

    Zwar wurde mir der Fahrplan genehmigt, allerdings sind derzeit aufgrund der Umbaumaßnahme am Bahnhof Friedrichsdorf die Gleise anders belegt als sonst. Somit kann es eventuell zu einer kurzfristigen Änderung kommen. Bitte vorher noch einmal auf der VHT-Website, auf der provisorisch eingerichteten Sonderseite vorbeischauen (bis 09.09.) oder tagesaktuell auf Twitter (Tweet-Thread wird am selbigen Tag erstellt) oder Instagram (Stories) die Information abrufen.

    Ich bin zwar optimistisch (noch), da mein Fahrplan keine Kollision mit dem Planverkehr der S5 und der RB16 haben sollte. Falls die Fahrt doch nicht stattfinden kann, wird eventuell auf die Straße ausgewichen (historischer Bus oder so).

    Fahrplan ist auf der obigen Sonderseite aufrufbar und als PDF speicherbar.

    Möglich macht es uns die OEF Gießen mit ihren vier Schienenbussen.

    2) Vorankündigung: Abschiedsfahrt 2E-Wagen

    Private Organisation

    Zusammen mit einer weiteren Partei plane ich derzeit eine Abschiedsfahrt der 2E-Wagen, die dann gänzlich verschwinden werden. Was mit den Fahrzeugen passieren wird, dazu folgen die Infos demnächst.

    Auch wenn ich noch nicht vorausschauen kann, wann wo wie welche Strecke gefahren wird, würde ich einfach auch hier mal eine Interessenbekundung durchführen wollen. Nur um abzuschätzen, ob ich den großen Aufwand betreiben sollte oder doch schon lassen könnte.

  • Hallöchen,


    anbei die Zeiten der Überführung.


    DPE 25571

    0801 ab Gießen

    0825 ab Friedberg

    0853 an Bad Homburg


    DPE 25580

    1705 ab Bad Homburg

    1728 ab Friedberg

    1757 an Gießen


    Über Fotos, Videos und Feedback würde ich mich freuen. Gerne hier, Instagram, Twitter oder auf die Mail-Adresse sonderfahrt@nits-train.com

    Gerne auch an den Verein OEF Gießen spenden, die die Sonderfahrten durchführen!

  • Guten Morgen,


    nun sind die Sonderfahrten vorbei, wir konnten erfreulicherweise sehr viele Gäste in den Zügen begrüßen und möchten uns ganz herzlich bedanken - bei den mitgefahrenen Fahrgästen, bei den zahlreichen Fotografen entlang der Strecke sowie natürlich auch dem Verein OEF Gießen für die Durchführung der Fahrten!
    Wir würden uns freuen, paar Bilder oder Videos der gestrigen Sonderfahrt zu sehen. Gerne hier posten, an OEF oder an sonderfahrt@nits-train.com senden, alternativ auf Twitter oder Instagram taggen. Gerne auch Anregungen oder Feedbacks.
    Meine Aufnahmen werde ich in den kommenden Tagen bereitstellen und hochladen. Allerdings muss ich vorher noch paar Abrechnungen und Nachbereitungen machen, das kann ein bisschen dauern… (Arbeitszeitgesetz? Setzen wir mal bitte vorübergehend außer Kraft…)
    Ich hoffe, euch hat die Sonderfahrt gut gefallen!

    Liebe Grüße,
    der Mensch der das organisieren durfte - satte sieben Monate lang

  • Guten Abend,

    während die Abschiedsfahrt der 2E-Wagen ursprünglich für den 11.12.2022 vorgesehen war, werde ich die privat organisierte Sonderfahrt leider auf das nächste Kalenderjahr verschieben müssen. Aus diversen Gründen (Bürokratie, Zeit- und Personalmangel) werde ich es innerhalb des Jahres leider nicht mehr schaffen.

    Die Fahrt wird aber definitiv nachgeholt. Bitte köpft mich daher noch nicht - erst dann, wenn die Fahrt vorbei ist!

    Vielen Dank für euer Verständnis...!

  • Konbanwa,


    auch ich war mal im Land des Lächelns - 2003, schon ein wenig her, aber trotzem schön dort - mit Shinkansen und Co.

    Deswegen und auch überhaupt köpfe ich niemanden dafür, obwohl mir die VT2E auch sehr gut gefallen haben - und es noch tun.

    Bin selbst oft auf der FKE-Strecke und auch mal zur Saalburg damit gefahren. Desweiteren kenne ich die baugleichen Triebwagen der

    AKN in Hamburg sehr gut (ich glaube, da gibt es nur noch die Triebwagen mit Diesel-u. Seitenschienenantrieb).

    Viele Grüsse und: oyasumi nasai :).


    VG

    Thomas