Außerplanmäßige Fahrzeug-Einsätze S-Bahn

  • SoundofN1

    Hat den Titel des Themas von „Außerplanmäßige Einsätze S-Bahn“ zu „Außerplanmäßige Fahrzeug-Einsätze S-Bahn“ geändert.
  • Der einzige Grund ist tatsächlich der Verkehrsvertrag, wie baeuchle es schon richtig aufgeführt hat. Deshalb musste der Vertrag für das Bündel S1/7/8/9 angepasst werden, damit auf der S7 die 425 fahren dürfen.

    Viele Grüße, vöv2000

  • Heute konnte ich einen Langzug der Baureihe 430 auf der Linie S6 sichten. Mit darin waren die Triebzüge #112 und #139.

    Wegen Bauarbeiten (Baumfällung zur Vorbereitung der Elektrifizierung der Taunusbahn), entfällt die RB 15 bis 29. Januar und nochmal im Februar, aus diesem Grund fährt ein SEV ab Friedrichsdorf in den Hintertaunus. - Um Fahrgästen direkten Anschluss zwischen Friedrichsdorf und Frankfurt zu ermöglichen, fährt die S5 Montag-Freitag alle 15 Minuten in der HVZ, die Fahrten, die sonst in Bad Homburg (w)enden, fahren weiter bis/ab Friedrichsdorf.

    Dafür braucht die S5 mehr Fahrzeuge, weiterhin gibt es wegen Bauarbeiten am Stadion auf der S8 weniger Bedarf, da die Bahnen vom Stadion über Frankfurt Süd direkt nach Offenbach fahren...


    Wenn die S6 423er an die S5 abgibt, könnte sie 430er von der S8 bekommen...

    10.02.01-10.02.23: 22 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.23: Achter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Die S5 braucht für diese Verlängerung nicht mehr Fahrzeuge, da die Wendezeit in Bad Homburg 30 Minuten beträgt.

    Das ist genauso lang wie die Friedrichsdorfer Züge schon jetzt für die Fahrt von Bad Homburg aus nach Friedrichs-

    dorf und zurück benötigen.

    Zwar wird S8 umgeleitet, aber in dem Umleitungsfahrplan sind auch Standzeiten in OF Hbf und Abwarten von

    Zugkreuzungen/Warten auf die freie Trasse mit dabei, sodass sich da keine kürzere Fahrzeit ergibt die für

    weniger Fahrzeugbedarf sorgen würde.


    Der Ausfall der Kelsterbachpendel setzt Fahrzeuge frei......aber das wären 425er.....

    In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't


    Sincerly yours, NSA
    powered by US government

  • Die S5 braucht für diese Verlängerung nicht mehr Fahrzeuge, da die Wendezeit in Bad Homburg 30 Minuten beträgt.

    Das ist genauso lang wie die Friedrichsdorfer Züge schon jetzt für die Fahrt von Bad Homburg aus nach Friedrichsdorf und zurück benötigen.


    (...)

    Es mag sein, dass es nicht mehr Umläufe braucht, aber es scheinen mehr Langzüge zu fahren...

    10.02.01-10.02.23: 22 Jahre U4 zur Messe und Bockenheimer Warte ;)
    11.04.15-11.04.23: Achter Jahrestag U5-Wagen auf Linie U4 8)
    Seit 09.10.16: Endlich fährt der U5-Wagen auf allen Strecken (U1-U9) :thumbsup:

  • Ich habe es leider vergessen, ob für die S8-Pendel Ffm Hbf <> Kelsterbach anfangs 430er zur Verfügung standen oder bereits 425er eingeplant werden mussten, weil schon vor dem Neuvertrag klar war, dass Züge verlängert werden.


    Was fuhr zu Beginn des Neuvertrages auf dem Kelsterbach-Pendel?

    Vollkommen Großartiges Forum

    Einmal editiert, zuletzt von SoundofN1 ()

  • Gute Frage. Die 425er auf keinen Fall. 430 oder 420.

    Seltsamerweise hielten sich die 420 auf der Flughafenstrecke am längsten.


    Auf der S2 sind hin und wieder 430er unterwegs, auf den anderen Strecken muss der Mangel an 423 schon relativ groß sein.

    Einmal editiert, zuletzt von Condor ()

  • 420 auf keinen Fall, die wurden mit dem neuen Verkehrsvertrag rigoros verboten (bei höheren Vertragsstrafen für mit 420 gefahrenen Leistungen als für kompletten Ausfall eben dieser Leistungen - kein Witz!}. Die Kelsterbach - "Shuttle" fuhren mit 430 (sogar als eine ihrer ersten Planleistungen, weil man da eben nicht so viele Wagen brauchte) oder bei Fahrzeug- oder Tf-Mangel (falls wer fahren sollte, der noch keine 430-Berechtigung hatte) mit 423.


    425: logischerweise erst Jahre später, als die Fahrzeuge hier in der Region und einsatzbereit waren. Vorrang hatte aber die Umstellung der S7.


    In meinem letzten Jahr (2019 auf 2020) fuhr, was gerade verfügbar war.

    Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

    Einmal editiert, zuletzt von Tommy () aus folgendem Grund: 420- auf 430-Berechtigung korrigiert

  • bei Fahrzeug- oder Tf-Mangel (falls wer fahren sollte, der noch keine 420-Berechtigung hatte) mit 423.

    Vermutlich sollte das "430-Berechtigung" heißen. Vielleicht schafft Du noch schnell eine Korrektur und dann kann mein Beitrag nach Bereinigung in die Tonne ;-)

    Vollkommen Großartiges Forum

    Einmal editiert, zuletzt von SoundofN1 ()

  • Vorrang hatte aber die Umstellung der S7

    Wobei die 425er schon ab Beginn ihrer Verfügbarkeit auf den Flughafenpendeln eingesetzt wurden und das sogar teilweise unmodernisiert. Der Einsatz auf der S7 hat sich mehrfach verschoben und hat erst im Dezember 2021 begonnen.

  • Es gibt keine (planmässigen) Langzüge auf den verlängerten Zwischentaktfahrten der S5.

    In god (an invention by mankind) we trust - on earth we don't


    Sincerly yours, NSA
    powered by US government

  • Vermutlich sollte das "430-Berechtigung" heißen. Vielleicht schafft Du noch schnell eine Korrektur und dann kann mein Beitrag nach Bereinigung in die Tonne ;-)

    Richtig, so sollte es heißen :)

    Hab den Hinweis allerdings erst jetzt gerade, 8 Stunden später, gesehen (war vorhin direkt wieder "weg")... naja, macht nichts, bleiben die Beiträge eben stehen ^^

    Hinweis: Sofern nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, spiegeln meine Beiträge nur meine persönliche Meinung. Diese muß nicht zwangsläufig der meines Arbeitgebers, irgendwelcher Institutionen oder von sonstwem entsprechen, sie muß auch nicht unbedingt jedem gefallen, ich lasse sie mir aber auch nicht verbieten oder madig machen und werde mich im Normalfall auch nicht dafür, daß ich eben eine eigene Sicht der Dinge habe, entschuldigen.

  • Und da wird nicht jedes Mal gestärkt/geschwächt?

    Doch. Eben weil ja ein Langzug aus Friedrichsdorf ankommt und als Vollzug weiter nach Bad Homburg fahren soll. Ebenso kommen die Vollzüge von Bad Homburg an und werden dann zu Langzügen verstärkt um nach Friedrichsdorf zu fahren.